1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BootCamp 1.1.2

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von felixdacat, 30.10.06.

  1. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Grad bei Versiontracker gesehen....
     
  2. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    n1
    da war aber mal jemand schnell!!
    Kann´s irgendwas mehr? oder besser als der vorgänger?

    --> eh egal, wer brauch Windows :D
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

  4. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Habs mal installiert und die Treiberversionen auf meinem Macbook ein wenig verglichen.

    Software // Bootcamp-1.1.2-Version / neuste Version im Netz

    #Apple Keyboard // 11.00.28844 / ---
    #Apple Bluetooth // 1.0.0.0 / ---
    #Intel Chipset Software // gleiche wie vorher, Intel hat auch keine neuen veröffentlicht, wär zu aufwendig alle USB,etc aufzuschlüsseln.
    #Intel Graphics // 6.14.10.4670 / 6.14.10.4704 (intel.de)
    #iSight // 1.1.1.0 / ---
    #Atheros AR5006X Wireless Network Adapter // 4.2.2.27 / keine freien Treiber; evtl neuere vo anderen Notebooks.
    #Marvell Yukon Ethernet Controller // 8.49.2.3 / 8.57.2.3 (marvell.com)
    #SigmaTel Audio // 5.10.4811.0 / 5.10.5082.0 (intel.de im Treiberpakt für die 945 Desktopchipsätze dabei. Dieses sollte aber vorher zerpflückt werden, weil die beigelegte SW wegen ner Versionprüfung nicht startet. Dort ist auch eine Trayapplikation dabei.)

    kurz zum allgem. Handling des Treiberpacks. ich bin mit den zusätzlichen Änderungen ganz zufrieden. ne AltGR Taste gibts aber immer noch nicht. Mit ALT+CTRL lässt sich aber trotzdem auf der Q-Taste ein @ finden. Funktionstasten funktionieren auf Anhieb und auch die beschnittene Enter-Taste neben dem Cursor erzeugt ne neue Zeile. Allgemein ist mir die Tastatur immer noch zu langsam. Ist aber wohl nicht unbedingt ein Treiberproblem.
    Mit dem Pad kann man jetzt scrollen, nur das Klicken geh bei mir nur mit der Taste und nicht mit dem Pad.
    Über die Stabilität der restlichen Treiber und Tools kann ich zZ noch nix sagen das wird sich sicher noch raustellen.

    Dann mal viel Spass beim installieren
     
    #4 delycs, 31.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.06
  5. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Dazu eine Frage ...

    Hier noch einmal die Frage ob es sich nach wie vor um eine Laufzeitbegrenzte Version von BC handelt?!
     
  6. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Bootcamp ist Beta und nicht laufzeitbeschränkt. War es nie.
    D.h. Apple gibt keinen Support und Garantien für deine Datenverluste :)
     
  7. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Kann man inzwischen auch externe USB Festplatten damit partitionieren?
     
  8. teebeitl

    teebeitl Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    04.04.05
    Beiträge:
    260
    ich glaub das mit der externen festplatte wird nix!
    "...on any internal harddrive..."
    ich werde es trotzdem später einfach mal probieren und berichten. auf diese möglichkeit warte ich nämlich sehensüchtig!
     
  9. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    würd ich ja schon eher sagen beichten
     
  10. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    :) Okay, wenn ich daheim bin werd ich das auch testen. Aber vielleicht bist du schneller. Danke. :)
     
  11. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Klar doch, stell mal das Datum auf 2007 und versuche Boot Camp zu starten ;)
    Aber mehr als Partitionieren und Treiber ausspucken macht Boot Camp ja nicht und die Treiber haben keine Zeitbegrenzung.
     
  12. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Doch, es stellt eine BIOS Emulation zur Verfügung, die von XP oder eben auch Linux & Co. benötigt wird um korrekt mit der Mac Hardware zu kommunizieren, denn der Mac besitzt kein BIOS sondern eine Firmware, damals OpenFirmware, heute EFI - das ist aber bekannt.

    Okay, unter Linux könnte man auch auf BC verzichten und mit rEFIt booten, nur: ohne die von BC zur Verfügung gestellte PC BIOS Emulation kann man z.B. keine 3D Beschleunigung mittels NVidia Treiber nutzen. Und was will ich mit XP oder Linux ohne entsprechende Grafikleistung?!

    Ich deute das jetzt mal so: wer ernsthaft über ein Dual Boot System mit BootCamp (XP, Linux, sonstwas) nachdenkt, welches dann auch Produktiv laufen soll, der warte auf Leopard und die Final Version von BC.
     
  13. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245

    Den Datumstrick hab ich ja seit Win98 nicht mehr benutzt :) Da ist aber zum Glück die Lösung nicht weit.
    Stand das irgendwo das die beta ne timetrial ist?
     
  14. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    soweit ich mich erinner stand als das bootcamp rauskam etwas von 09/2007 o_O
     
  15. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Das waren noch Zeiten! Das hat Mensch Josef noch mit K geschrieben. :p :-D
     
  16. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Bei der Installation poppt so ein Fesnter mit den Lizenzinfos usw. hoch, da steht weiter unten etwas von "runtime limited version". Ich gebe aber zu: das liest wahrscheinlich kaum jemand.
     
  17. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    @lodger: Es stimmt, dass man ohne die Bios Emulation kein Windows installieren kann, allerdings ist diese Emulation nicht Bestandteil von Bootcamp, sondern wird durch das vor der Installation von Bootcamp nötige Firmware Update in EFI integriert. Diese Emulation ist von Intel in EFI schon immer vorgesehen gewesen, nur hatte man sie für die Intel-Macs erst einmal entfernt.
     
  18. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Dazu mal ganz konkret eine Frage: mein iMac ist erst drei, vielleicht vier Wochen "alt". Auf der Apple Webseite habe ich für den auf diesem iMac vorhandenen Firmware Level kein Update gefunden (da stand nur was von "early 2006 iMacs"). Heißt das nun, das ich das entsprechende FW Update nicht mehr brauche oder heißt das, das es für meine Revision des iMac noch kein Update gibt?
     
  19. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich habe die Möglichkeit auch nicht ganz ausgeschlossen, dass XP nach der Zeitumstellung nicht mehr bootet. Gerade Datum und Zeit sitzen tief in Hard- und Firmware und eine Abfrage durchaus möglich. Ich habe auch XP auf 2007 gestellt und noch mal gebootet, aber es scheint, dass man nach Ablauf der Beta nur das Datum für das Programm Boot Camp umstellen muss.
    Kann ich nicht unterschreiben. Die Boot-Camp-Treiber sind weit besser als die Nicht-Beta-Treiber von meinem Ex-PC. Die Grafikkartentreiber sind quasi original (bis auf das BIOS) und man kann sie sogar "normal" updaten, die Sigma-Treiber der Soundkarte kommen wohl auch nicht von Apple und gehören zum Intel-Chipsatz bzw. werden in PCs normal benutzt, ähnlich wie die Chipsatz-Treiber. Die Apple-Peripherie hat eigentlich immer ganz gut funktioniert, schon vor Boot Camp und selbst wenn nicht, gibt es genug Alternativen. Also ich sehe da nirgends noch einen Beta-Status. Treiber für HFS+ wären noch ein schönes Schmankerl, aber MacDrive tut es da auch, obwohl ich dem Treiber noch am ehesten Beta-Status unterstellen kann.
     
  20. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Unterstützung für USB/Firewire Platten wäre sehr nett, dann müsste ich nicht meine interne Platte splitten ... o_O
     

Diese Seite empfehlen