1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bonsai Pflege und Giessen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von adowoMAC, 03.02.09.

  1. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Hallo zusammen,

    habe mir letzte Woche bei Lidl einen schönen neuen Bonsai fürs Büro gekauft. Nun frage ich mich nach einer Woche, wie oft ich den Guten wohl giessen sollte. Habe eine kleine Schale darunter gepappt und giesse das Wasser da rein, damit der Baum sich holt was er braucht.

    Nun an die grünen Daumen unter euch: Wie oft sollte man ihn giessen und welche Menge? Lieber oft und wenig oder selten und etwas mehr?
     
  2. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Also,
    ich stelle meinen immer in eine Schüssel bis der Topf komplett unter Wasser steht. Da lasse ich Ihn so lange drin, bis es aufgehört hat zu "blubbern"! Ca. 10min. Das mache ich so alle 1,5 - 2 Wochen! Eigentlich soll man das nur alle 4 Wochen machen, aber sonst ist er bei mir zu trocken!
     
  3. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Verstehe ich dich richtig?: Du versenkst den Bonsai quasi mit seinem Topf so weit im Wasser, bis das Wasser oben über der Erde steht? Dann saugt der aber doch etliches an Wasser weg, darf der so nass werden?
     
  4. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    themoetrix ist auf der richtigen Spur. Zusätzlich sollte man unter den Topf des Bonsais eine kleine Schale mit Wasser stellen. Der Bonsai darf das Wasser dabei nicht berühren und sollte auf kleine Steine (man kann aber z.B. auch die Metallhüllen von Teelichtern nehmen) stellen. Die Luftfeuchtigkeit in deutschen Wohnungen ist den meisten Bonsai-Arten einfach zu gering, deshalb muss man künstlich dafür sorgen, dass die Pflanzen ihr Wasser nicht nur über die Wurzeln bekommen. Dann sollten die Dinger auch nicht mehr so schnell vertrocknen.
    Ausserdem muss man mit der Sonne aufpassen, wenn sie im Sommer zu stark einstrahlt sollte man den Stellplatz des Bonsais ändern.

    Und übrigens hilft Google diesmal wirklich mit dem ersten Ergebnis zu "Bonsai Pflege": http://www.bonsaipflege.ch/
     
  5. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ikenny83uk gefällt das.
  6. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Cool - das ist ja echt ein aussagekräftiges Bild. Vielen Dank für die Mühe ;) Nur leider muss ich zugeben, fehlt mir hier im Büro die nötige Infrastruktur für ein botanisches Tauchbad meines Bonsais. Ich habe jetzt einen Suppenteller druntergestellt und dann fülle immer Wasser unten rein, ein bisschen "holt" der Bonsai sich dann, der Rest fungiert als Quelle der Luftfeuchtigkeit im Bezug auf den Beitrag #4 von Teo.
     
  7. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Sind die Töpfe der Discounterbonsais nicht recht klein? Meine Freundin döppt ihre Bonsais immer in einer kleinen Schüssel oder im Waschbecken. Wenn du den Grünling dauerhaft im Wasser stehen hast, wird es mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit zur Wurzelfäule und damit zum Tod des Pflänzchens kommen.
     
  8. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ich hatte meinen Bonsai auch eine Zeit im Büro stehen. Aber aufgrund der Klimaanlage musste ich den fast täglich gießen. Jetzt habe ich ihn mit nach Hause genommen. Ins Büro kommt jetzt etwas pflegeleichteres als ein Bonsai!
     
  9. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Aber bitte quäle keine Kakteen oder Sukkulenten mit dem Schwachlicht des Büros :p
     
  10. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    ich dachte da an einen Mammutbaum! :)
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Wie hoch war das Bürogebäude noch gleich? ;)
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die sind von der Luftfeuchtigkeit her noch anspruchsvoller als ein Bonsai...
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.472
    Orchideen!
    Die wuchern bei meinen Kollegen hier, egal ob Süd- oder Nordfenster.
    Einfach vergessen und einmal im Monat gießen, blühen trotzdem immer wieder.
     
  14. .markus

    .markus Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    6
    Also mein Bonsai scheint da nicht so anspruchsvoll zu sein. Hab ihn vor ca. 2 Jahren von meinem Bruder geschenkt bekommen, und seitdem füll ich einfach alle 1-2 Wochen das Unterlegschälchen mit Wasser voll, dass der Bonsai alles aufsaugt (hat ein kleines Loch auf der Unterseite des Topfes). Manchmal kommen noch ein paar Tröpfchen Bonsaidünger dazu, aber dann werden die frischen Blätter im so untypisch groß :-D
     
  15. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ja, das stimmt!
     
  16. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Wow hier im Forum verstecken sich ja echte Grünpflanzen-Experten! Das muss ich mir für die Zukunft unbedingt merken.. Macht es eventuell Sinn den Bonsai in einen etwas größeren Topf umzupflanzen und mit Seramis aufzufüllen? Der Lidl-Topf scheint mit doch sehr klein - maximal 18x10cm..
     
  17. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Der Topf sollte nicht zu groß sein, da sonst der Wurzelwuchs zu stark wird! Auch Seramis macht für mich keinen Sinn!
     
  18. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Klasse. Nun bin ich doch erheblich schlauer als vorher. Darf ich fragen was du beruflich machst themoetrix? :)
     
  19. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Er ist bestimmt Gärtner ;)
     
  20. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Mindestens. Bei dem Fachwissen? Ist aber auch mal schön wenn einem die Grenzen aufgezeigt werden - man überschätzt sich doch schon ab und an bei der Pflanzenpflege alá "bei Oma sah das immer so einfach aus.."

    adowoMAC
     

Diese Seite empfehlen