1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

betriebsgeräusche beim mbp - wer kennt die ursache...?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von smaniac, 22.12.08.

  1. smaniac

    smaniac Braeburn

    Dabei seit:
    19.04.08
    Beiträge:
    47
    mein mbp hat genau das selbe problem. es läuft gelegentlich etwas "laut" und macht geräusche, die durch mittleren druck auf den oberen rechten rand des lautsprechers "unterdrückt" werden können...

    kennt jemand die ursache...?

    danke für eure tips und grüße vom see, smaniac
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, hatte ich auch, ist die Festplatte.
    Und ja, es gibt Geräte die das Problem nicht haben, sprich eine andere HD verbaut haben.
     
  3. GoldenClaw

    GoldenClaw Jerseymac

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    455
    also ich hab jetzt grad zwei MBPs late 08 da, im einen ist ne Hitachi 7200er drin, im andern ne Seagate 7200er und beide sind deutlic hörbar. naja, hab mich jetzt mit abgefunden, behalte jetzt das mit er Seagate, weil das ansonsten gut ist (ist mein DRITTES Tauschgerät -.-)

    gruß
    Claw
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, ich habe ebenfalls drei Geräte gebraucht. Die ersten beiden hatten witziger Weise das Problem nicht, das dritte schon... aber egal, ich wollte die HD sowieso aufrüsten.

    Achja, weil ich gerade den anderen Thread gesehen habe: solange es tatsächlich nur Betriebsgeräusche sind, dann ist es kein Fehler. Wenn zB. ein Klacken dazukommt wird es zu einer fehlerhaften Platte, d.h. nur weil die HD Betriebsgeräusche macht wird Apple sie nicht wechseln.
     
  5. Mac-EichelHea

    Mac-EichelHea Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    725
    doch doch das ist ein fehler...
    es rauscht "aus dem laufwerks schlitz" heraus, richtig?
    und wenn man rechts neben dem trackpad leicht drückt wird es leiser.
    ist ein festplattenproblem wird überall geschrieben...und habe auch von leuten gelesen die bei apple angerufen haben...es soll definitiv auch in leiser umgebung kein geräusch zu hören sein, ausser man hat sein ohr direkt am macbook...hab das problem aber auch (beim MB 2,4)
    hier kann man was dazu finden: http://www.macuser.de/forum/archive/index.php/t-408034.html
    oder hier:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1761991&tstart=0
     
  6. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Hab ich bei meinem MBP late 2008 ebenso.

    Liegt eindeutig an der Platte (hab inzwischen eine WD 500GB drin) und die rauscht genauso, wie die originale 250GB die ich beim Kauf drin hatte.

    Es ist in der Tat ein wenig nervig wenn es ständig hörbar rauscht, aber das kann doch kein echter "Fehler" sein - ich hatte auch insgesamt 3 neue MBPs bei mir und alle haben so gerauscht.

    Wenn das ein Hardwarefehler sein soll (den also manche Geräte angeblich nicht haben sollen - was ich für Quatsch halte) an was genau liegt es denn dann bitte ?
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    1. Die normalen Betriebsgeräusche sind kein Hardwarefehler.
    2. Je nach verbauter Festplatte hört man die HD od. nicht.
     
  8. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Tja dann soll mir mal einer eine 320 bzw. 500GB Festplatte nennen, die sicher nicht rauscht - weil dann tausche ich meine jetzige WD 500GB gegen diese aus ;)
     
  9. GoldenClaw

    GoldenClaw Jerseymac

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    455
    also meine ist auch laut, ist ne 7200er, wie ist das bei euch, habt ihr auch ALLE 7200rpm?
     
  10. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Nein meine WD 500GB hat 5400 Umdrehungen (ist aber dennoch deutlich zu hören und eigentlich schon recht "laut" - zwar kein Vibrieren aber eben ein Rauschen, das fast schon Lüfter-ähnlich ist)

    Allerdings ist sie für eine 5400er Platte ziemlich flott und spürbar schneller als die "normale" 5400er, die ab Werk verbaut war (Xbench bestätigt das auch - Endscore von über 60 im Disk Test)
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Also wenn du geduldig bist: klick! ;)
     
  12. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    Sowas ist natürlich in der Tat optimal !

    Allerdings will ich nicht wissen was das Teil kosten wird.
     
  13. smaniac

    smaniac Braeburn

    Dabei seit:
    19.04.08
    Beiträge:
    47
    vielen dank für eure antworten. dann werde ich mich wohlmal an das geräusch gewöhnen... eine größere platte mach tbei mir in einem notebook keinen sinn - die verbaute platte reicht für meine zwecke...!

    viele grüße, matthias herkert
     
  14. Guggele

    Guggele Gloster

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    65
  15. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Ich glaub hier haben manche einfach keien Vorstellung wie HDDs funktionieren. Die erzeugen nunmal ein rauschen ist bei mir genauso ich meien das Ding muss sich doch drehen und ist mechanisch. Wenn ihr was lautloses wollt kauft ne SSD für 500€. In meinem Hausrechner habe ich 2 WD raptor drinnen und die sind wesentlich lauter, die haben aber auch 10k Umdrehungen. Leute die sich ne 7200er Platte kaufen und dann meckern wieso sie ein rauschen hören sollten sich lieber mit der Hardware befassen.
    Achja wenn ich meien Hand auf die rechte seite meines Trackpads lege ist das rauschen weniger wieso nur? villeicht weil ich mit meiner Hand nicht drücke sondern nur das Geräusch dämme schonmal daran gedacht?
     
  16. GoldenClaw

    GoldenClaw Jerseymac

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    455
    hey,
    also findet ihr euch logischerweise auch mit dem "Lärm" ab, oder? ist gut zu wissen, dass ich nich schon wieder ein montagsgerät erwischt habe.... als 4. MBP -.-

    Also, frohes Festtage

    Gruß
    Claw
     
  17. Macbooker

    Macbooker Empire

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    87
    @Nill

    Das ist schon richtig alles, aber anscheinend "unterstützt" die Bauart der neuen Unibodys dieses Geräusch irgendwie noch, da es so viele Threads zu einem ansonsten ja "normalen" Betriebsgeräusch der Festplatte bei den alten Books z.B. meines Erachtens nach nicht wirklich gab (unabhängig davon, dass verschiedene Platten natürlich auch verschiedene Geräusche machen und dass schnellere Platen etwas lauter sind als langsamere)
     
  18. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Irgendwie ist dein Ton ziemlich seltsam... ausserdem: dann erkläre mir mal weswegen ich mit einem Bleistift (nicht der Spitze) dagegendrücken kann und es nichts mehr zu hören, obwohl meine Hand 10 cm vom Case entfernt ist...
     
  19. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Vielleicht war mein ton etwas zu forsch tut mir leid. Das mit dem Bleistift hast du nicht erwähnt. Sinn macht es keinen notfalls halt ne neue Platte rein weil eigentlich ist es unerklärlich wie du es mit nem Bleistift schaffst den Unibody einzudrücken.
    Gruß
    Nill
     
  20. seppfett

    seppfett Macoun

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    123
    Es gibt Platten die haben von Anfang an eine Unwucht und vibrieren deshalb. Solche Vibrationen kann man durch das Drücken auf Gehäuseteile reduzieren oder dämpfen - auch mit einem Bleistift. Speziell die schnellen Laufwerke vibrieren häufig mehr. Ich habe eine Seagate 3,5 Zoll Platte die extrem vibriert - sie läuft aber jetzt schon fast 2 Jahre im Dauerbetrieb in meinem Server - das muss nicht gleich ein echter Hardwarefehler sein.
     

Diese Seite empfehlen