1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Beste/schönste Live-Konzert, DJ-Set

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von daveinitiv, 14.03.06.

  1. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Angeregt durch diese Thread hier im Café Board, möchte ich hier einen unabhängigen Thread auf die Beine stellen. Da dort ja schon der Begriff "namedropping" gefallen ist und es wohl nicht unbedingt erwünscht seine Erlebnisse dort zu posten. Ist ja auch ein Michael Jackson Huldigungsthread. ;)

    Der Thread soll dafür sein, dass man hier seine eindruckvollsten Erlebnisse posten kann, sei es jetzt ein Konzert, wegen der Bühnenshow, oder wegen der Atmosphäre beim Konzert. Aber auch DJ-Sets, die besonders toll oder erlebnisreich waren (Sven Väth im Tresor o.ä., habe ich jetzt aus Bekanntheitsgründen genannt). Schön wäre natürlich eine Erläuterung, warum einen das Konzert so beeindruckt hat.

    Also ich fang mal an.

    Living Colour (die Jungs um Vernon Reid) im Jahr 2001 im Kölner E-Werk. Ich habe davor und danach noch nie ein Konzert besucht (obwohl ich eine Menge besucht habe), das derart von einer Präsenz und Emotionalität der Band getragen war, wie das Konzert von den Jungs im E-Werk. Jeder ist nach dem Gig derart berührt nach Hause gegangen, ich denke, jeder der dort war, hat einen bleibenden Eindruck mitgenommen.
     
    risiko90 gefällt das.
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    danke!
    ich gebe gern etwas zum besten hier.

    living color sind klasse, habe sie aber leider noch niemals live gesehen. beneidenswert!

    das eindruckvollste konzerterlebnis für mich war prince live in oberhausen mit der rainbowchildren tour. das war vor ca. 2-3jahren und für einen prince-freund wie mich ein unglaubliches erlebnis.
    dieser mann gibt da sachen von sich in das publikum, die umwerfend sind. musikalisch wie menschlich.
    ich weiß gar nicht: ist es erwünscht, ins detail zu gehen?
    na ja, auf alle fälle ist seine band der groovehammer!
    der trommler (blackwell oder so) ist ein mördertier. ich habe mal in eine dvd-drum-schule reingesehen (hatte sich ein kollege von mir gekauft) und da ging's ordentlich zur sache.

    das konzert war für mich optisch wie ohrenmäßig ein konzerterlebnis, der noch nie erlebten art!
    -----------
    besonders dankbar bin ich einem langjährigen freund dafür, daß er 1994 die initiative ergriffen hat, mich mit auf ein konzert von irgendso einer "funk unit" aus schweden zu nehmen.
    nils landgren und seine musik und bandkollegen sind für mich seither das maß aller pop-funk-dinge. ich habe viel dazugelernt.
    --------------
    um auch die dj-musik-abteilung zu würdigen:

    bugge wesseltoft aus norwegen. der hammer von cd und live der killer!
    jazzmusiker mit dj und vj auf der bühne. wow!
     
  3. mzet01

    mzet01 Gast

    uuuh...genau mein thema ;)

    also in diesem (noch sehr jungen) jahr war das beste Depeche Mode in Düsseldorf.
    erstens weil ich für freitags eine karte ,und samstags einen platz auf der gästeliste hatte*g*.Depeche Mode sind live einfach ein hochgenuss.
    ich glaub aber das die beste show die ich je gesehen habe,gleichzeitig auch meine erstes live konzert war : Pink Floyd im Parksatdion.Hell,sowas kommt einfach nie wieder,es war wirklich göttlich!!
    ansonsten bin ich ein konzertgänger,wo immer eine gute show läuft bin ich dabei.
    wenn das publikum mitmacht,ist der erfolg eigentlich schon garantiert.
    ebenfalls sehr gut waren damals At The Drive In im Zwischenfall Bochum.
    es war die hölle,aber die hab ich gern mit durch gemacht! ;)
     
  4. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    ich war noch nicht bei sehr vielen Konzerten, aber die fantastischen Vier haben mir sehr gut gefallen, auch wenn HipHop sonst nicht so mein Fall ist, war auf jeden Fall eine tolle Show.

    Gelten Live-Mitschnitte auch? Wenn ja, kann ich nur jedem jede Stevie Ray Vaughan Live-Performance ans Herz legen. Ich finde es auch nach dem 30mal noch klasse. Wären bestimmt lauter gute Konzerte, wenn er denn noch leben würde.
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich bin mindestens einmal im Jahr auf einem Konzert. Dieses Jahr war bei den Bloodhound Gang in Köln, die Band selber war super, aber 2 Chaoten-Vorgruppen, die einfach nur laut waren und dann die Hauptband von 22:15 bis 23:00 Uhr, das war etwas mager.

    Das beeindruckendste Konzert in letzter Zeit für mich waren im Sommer 2005 die Gruppe Sigur Ros aus Island. Eine brechendvolle Jahrhunderthalle in Frankfurt und alles mucksmäuschenstill während die Jungs eine wunderbare Performance hinlegten. Nach gut 2 Stunden wollte man gar nicht nach Hause und war voller Eindrücke.

    Gruß,
    Michael
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    da existiert ein mythos über ihn:
    er soll aufgrund seine exessiven spielweise und den außergewöhnlich dicken gitarrensaiten öfter kaputte fingerkuppen gehabt haben.
    um weiter spielen zu können, soll er sie mit klebstoff versiegelt haben.
     
  7. RayBan

    RayBan Klarapfel

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    278
    Sven väth im Cocoon Club - er legt manchmal sehr gut auf und manchmal naja geht so.

    Ich war das erste mal im coocoon und das Set war grandios die Leute sind ausgeflippt und die stimmung war BOMBE !!!

    Sowas geht in Wien leider nicht ;)
     
  8. mzet01

    mzet01 Gast

    unter den dj sets suchen sie wohl noch nach ihres gleichen : 2ManyDJ's !
    besser bekannt sind sie unter ihren namen Stephen und David Dewaele ,oder
    als band Soulwax.
    ich hatte im vergangenen jahr das absolut große vergnügen in den genuss von beidem zu kommen ,so spielten sie erst mit Soulwax ein fabulöses konzert und ließen es sich nicht nehmen im anschluss an den abend als 2ManyDJS mit ihren MashUps die masse zu begeistern.
    solltet ihr mal ebenfalls die möglichkeit haben,geht hin - es ist einfach ein riesen spaß! :)
     
  9. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    1998, münchen, RUN DMC. da ich sie seit anfang der 80er gehört hatte, wars wie eine begnung mit göttern für mich. besonders dass die jungs keine scheu hatten und auch ins publikum gingen. und ja , ich berührte eine der gottheiten des rap.
    kleine halle, überragende stimmung, einfach klasse!
     
  10. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moinsen,

    Habe einige und viele Konzerte besucht. Beeindruckend war sicherlich Rage Against The Machine in München wo vorneweg Asian Dub Foundation gedudelt hat. Waren ganz vorn gestanden und die dicke Masse wurde durch dicke Securitys und nem Stahlzaun zwei Reihen hinter uns "weggetrennt". :)

    Am "schönsten" Subjektiv, war ein Sud Sound System Konzert in Tricase Porto/Italien, unter offenem Himmel auf nem Hügel. Im Hintergrund das Meer und der Vollmond der in der sternklaren Nacht blitze und sich im Meer spiegelte. Dazu die G0ile Sud-Mukke. Dad war ein fettes Highlight.

    Aber es gab ja noch so viele tolle... Beasty Boys in München, Massive Attack in Böblingen, Fugazi in S-Halschlag, usw.

    Salve,
    Simon
     
  11. mzet01

    mzet01 Gast

    david bowie...ob in köln,dortmund oder auf der lorelay...hauptsache rock'n'roll ;)
     
  12. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Ich war am Freitag auf Depeche Mode...war ok.
    Das Black Eyed Peas Konzert in Stuttgart vor ähhhm 5 Jahren zur Bridging the Gap war der Burner. Hab nicht viel gesehen, aber gerockt ohne Ende.

    Moloko in München war auch schön!

    naja und damals (vor 10 Jahren)in Kassel(da komm ich her) waren viele gute DJ´s im Aufschwung Ost:
    Carl Cox, Laurent Garnier, Sven (nicht mein Style), Disco Boys... da ging schon was
     
  13. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    ich habe es so gehört, dass er vor Konzerten Kleber an seine Fingerkuppen gemacht hat, dann hat er die Fingerkuppen an die Haut an der Schulter gehalten und gewartet bis der kleber trocken war, dann abgerissen :-D
     
  14. MASH

    MASH Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    313
    Schwieriges Thema, schon so viele gute Konzerte gesehen/gehört...
    Aber machen wir mal nen Anfang:

    - Raige against the Maschine / The Battle of Munich - München-Zenith

    - RATM / The Battle of Nuernberg - Rock im Park / Die Veranstalter haben damals echt Glück gehabt, das das Stadion stehen geblieben ist:) Ich hab noch nie so viele Menschen so extrem Austicken sehen-das war kein Kindergeburtstag

    - Green Day- Vorgruppe von den Toten Hosen- 1992 in Neumarkt
    2 Jahre vor der Veröffentlichung der 2ten LP "Dookie"
    ( in Germany kannte die da fast noch kein Mensch)
    die Jungs haben damals den "Hosen" fast die Show gestohen, haben fast 2 Std. gespielt, weil das Puplikum sie nicht mehr von der Bühne gehen lassen wollte.

    Punk/Alternative:

    Slime - Abschiedskonzert, Toxoplasma, Betrunken im Dienst, 999,
    Peter and the TestTubBabies, Normahl, Speichelbrois, Jonny Thunders mit den Toten Hosen,The Lurkers, Sham69,UK Subs, Fucking Faces, Dritte Wahl, L7, Faith No More, Prodigy, Crazytown, BloodHoundGang uvm.
     
  15. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Das macht der Schlagzeuger von Blink182 auch :)
     
  16. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hey,

    woran lag es, dass Depeche Mode nur "ok" war? War Dave nicht gut drauf? Wird er langsam alt? Ich überleg ob ich noch schnell eine Karte für Leipzig besorge im Sommer... aber der Preis ist etwas... naja, nicht für mich angemessen o_O und da wäre es schade eine Enttäuschung zu erleben.

    Ansonsten:
    Korn! Die waren wirklich der Hammer vor 2 Jahren glaub ich in Berlin. Geile Stimmung, und Jonathan Davis war richtig abgegangen. War echt unvergesslich!

    Puddle of Mudd waren ganz ok. Hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber die Karte war recht günstig und ich hab mich danach nicht geärgert. Das Publikum war wohl eher schuld, da die irgendwie nicht aus den Latschen kamen.

    ich war auf 2 Ska Punk Konzerten (die Bands hab ich sogar schon vergessen), und irgendwie kann ich mich da nicht begeistern für... meine Schwester hatte es immer wieder probiert, aber vom Publikum her etc. war das einfach nicht meine Ecke...

    ich glaub das war es sonst schon. Mein Gedächtnis lässt mich etwas im Stich... ich glaub ich werde alt :-c
     
  17. derzabel

    derzabel Riesenboiken

    Dabei seit:
    07.04.04
    Beiträge:
    290
    wie in dem verlinkten MJ-Fred schon erwähnt: fällt es mir sehr schwer zu sagen was "die besten Konzerte für mich waren"...
    aber trotzdem:

    Highlights waren sicherlich:

    Konzert der Gruppe Trieb in Falkendom zu Bielefeld (95?) --> da ging es so ab... unglaublich.... die hatten damals nur ein Album - das wurde daher 2,5 mal gespielt.... musikalisch waren die zwar nicht so der Brüller, aber diesem Abend werde ich nie vergessen....

    Richtig geil fand ich auch Type O Negative während der October Rust Tour in Stuttgart.... Peter Steele spielt mit einer Hand Bass und in der anderen Hand hält er eine 3 Liter Lambrusco-Pulle und trinkt während er spielt... unerreicht....

    Lustig war auch so ein Festival in München "Go Bang" oder so: die Mischung war äußerst seltsam: David Bowie, The Prodigy,... und Biohazzard die kurzfristig eingesprungen waren was den Bowie-Fans komisch vor kam... ;)
    Ich war damals großer Fan von denen und habe mir dann immer schön Songs gewünscht.... .ich hatte meinen Spaß und die Band war froh, dass wenigstens ein Fan da war ;)

    ...und ich hatte mal Pressekarten für "The Dome 21".... aber das würde jetzt zu weit führen ;) ..... da war auch wieder der Typ mit dem Piratenschiff....

    schöner Fred hier!
     
  18. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Nun, ich hab schon gerockt...halt recht weit hinten.
    Vielleicht lags an der stimmung im hinteren Bereich- Friedrichshafen halt.
    Ich hätt mir gern noch ein paar alte Songs gewünscht- bin halt wohl zu nostalgisch.
    Ein Freund von mir war auch in Erfurt und der meinte da ham se voll gas gegeben.
    Der kommt auch aus leipzig und geht da nätürlich auch auf´s Konzert.Ich würd sagen, geh hin!
    Es lohnt sich bestimmt
     
  19. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Der Trommler von Pantera spielt mit umgedrehten Sticks, wo er 'nen Dime (10 Cent Münze) oder 'nen Quarter (25 Cent) drauf gegaffert (mit Gaffertape [von engl.: Beleuchter] befestigt) hat. Der Schießbudensound ist selten erreicht.
     
  20. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    also auf ein konzert hab ich es bis jetzt nur einmal geschafft..ist auch schon sehr, sehr lange her, so in den frühen 90ern.

    public enemy - "vorgruppe" waren da die beastie boys

    dj-sets (und live-acts) hab ich da schon sehr viel mehr erlebt, auch viele gute, aber auch viele mittelmässige bis schlechte...

    lg, andi
     

Diese Seite empfehlen