Bestätigter Garantiefall, durch Eigenverschulden hat defektes Bauteil mehr Schaden

Dieses Thema im Forum "Apple Care und Apple-Garantieleistungen" wurde erstellt von Duesentrip, 29.11.18.

  1. Duesentrip

    Duesentrip Erdapfel

    Dabei seit:
    29.11.18
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Community.

    Mein Ipad Pro sollte wegen Lichthöfen als Garantiefall ausgetauscht werden.

    Nachdem der Storearbeiter mit der Analyse fertig war und der Fehler am Display bestätigt wurde, hat er mir zugesichert ein neues zu geben, leider waren keine Geräte vorrätig.

    Nun, bin ich etwas sorglos mit dem Ipad umgegangen und das Display welches als Garantiefall eingestuft wurde, habe ich beschädigt.

    Durch mein Missgeschick, sind Apple mmn. keine Mehrkosten enstanden, da ja nur das defekte Bauteil welches als Garantiefall eingestuft wurde, beschädigt wurde und Apple das Gerät sowieso recycelt/refurbished hätte.

    Streiten könnte man jetzt, ob Apple jetzt nachteile dadurch hat, ich bin kein Jurist.

    Fair, kulant wäre es von Apple, das Gerät trotzdem auszutauschen, da der Mehrschaden nach der Segnung des Storearbeiters am defekten Bauteil, welches als Garantiefall eingestuft wurde, eingetreten ist, wenn ihr versteht was ich meine.


    Hat jemand ähnliche Erfahrung sammeln können und kann mir sagen wie Apple in so einem Fall reagiert?

    Genius.jpg
     
  2. NorbertM

    NorbertM ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.569
    Wenn sie es gleich getauscht hätten, wäre jetzt dein neues iPad beschädigt, oder? Macht letztendlich im Ergebnis keinen Unterschied. So ein Schaden ist ärgerlich, aber du hast ihn verursacht.
     
    dg2rbf und double_d gefällt das.
  3. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.452
    So genau würde ich auch denken, doch sind geltendes Recht und auch die Reaktion von Apple häufig anders, als man nur "vermutet".
    Da es hier keine Rechtsberatung geben kann, könnte nur jemand aus seiner eigenen Erfahrung berichten.
    Das ist aber doch schon ziemlich speziell, so dass ich glaube, der TE wird einer der ersten sein, die hier nach einer erneuten Anfrage bei Apple seine Erfahrungen teilen können.

    Möglicherweise bringt auch googeln etwas. Mit den Stichworten: "Garantiefall Schaden vor Übergabe" könnte man es versuchen.
    Ansonsten wirklich einfach bei Apple anfragen, wie sie das nun händeln.
     
    dg2rbf und Duesentrip gefällt das.
  4. Duesentrip

    Duesentrip Erdapfel

    Dabei seit:
    29.11.18
    Beiträge:
    3
    So, ich kann wieder was positives von Apple berichten.

    Heute Benachrichtigung bekommen, mein Ersatzgerät sei jederzeit zur Abholung bereit.

    Zum Apple Store marschiert, Arbeiter wusste sofort Bescheid und hat mir mein Ersatzgerät geholt, nebenbei hat er mich gefragt, ob ich das alte dabei hätte.

    Er hat das alte genommen und ausgeschaltet, ohne Murren, Austausch bestätigt, das "neue" mitgenommen.
     
    saw und dg2rbf gefällt das.
  5. Mamaanteportas

    Mamaanteportas Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.18
    Beiträge:
    295
    Na mal Glück gehabt
     
  6. MACaerer

    MACaerer Roter Winterkalvill

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.574
    In der Tat, Glück gehabt und auch Kulanz gehabt. Aber vielleicht auch eine kleine Lehre aus dem Vorfall ziehen. Ich könnte mir vorstellen. dass so etwas bei anderen Anbietern nicht so problemlos gehandhabt wird. Also auch ein noch nicht getauschtes Garantiefall-Gerät genau so sorgfältig behandeln wie ein intaktes Gerät
     
    NoKnot und dg2rbf gefällt das.