1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Benutzernamen Ändern (Benutzerordner auch)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dEEkAy2k9, 22.06.09.

  1. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Hi Leute,

    also ich hab heute endlich mein MacBook Pro bekommen und gleich mal Mist gebaut =)

    Ich hab bei der Einrichtung meinen vollen Namen eingegeben und diesen auch als Username genommen.

    Den Username also den Kurznamen unter Systemeinstellungen -> Benutzer hab ich bereits auf einen Nickname geändert. Allerdings erscheint in meinem Finder unter Orte dieser Userordner mit dem Haus als Bild, allerdings mit meinem vollen Namen, kann ich dies irgendwie ändern so das dort nur ein Nickname steht? z.b. deekay ?

    Würde mich echt über Hilfe freuen.
     
  2. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Nein, dazu musst du Leopard neuinstallieren ;)
     
  3. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Nein leider nicht. Bitte auf keinen Fall das Haus umbenennen!
    Du musst dir wohl einen 2ten Account anlegen meine ich.
     
  4. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Ja aber ich denke wenn er seinen Mac heute erst bekommen hat, dann kann er doch nochmal Leopard neu drauf machen...
     
  5. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    so wie ich das sehe, hat er bestimmt keine Lust Leo neu zu installieren. Ein neuer Benutzer wäre das Einfachste, da er ja vermutlich noch nich viel gemacht hat.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Allerdings ist es unter Leopard sehr einfach den Benutzernamen zu ändern.
    Die auftretenden Probleme wie unter den älteren Versionen(dort ging das Ändern des "Hauses ja aus dem Finder heraus und führte zu Erstaunten Blicken, wenn dann auf einmal wie von Zauberhand alle Daten weg waren( aber ja noch vorhanden waren), die ja auch leicht behoben werden konnten gibt es nicht mehr und der Weg ist recht einfach.
    http://www.chaos-net.de/
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Erstelle dir den neuen Acc, schiebe alles aus deinem altem haus in "öffentlich", logge dich unter dem eben erstellen user ein und schiebe alles aus "öffentlich" in den neuen benutzerordner. viel spass!
     
  8. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Hast du das mal so ausprobiert wie es dort beschrieben ist?
     
  9. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    ich wollte das gerade machen, verstehe ich das richtig das ich den Kurznamen einfach auf z.b. deekay ändere, den userordner aber trotzdem auf dem "alten" lasse ?
     
  10. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Ja so habe ich das auch verstanden...sag bescheid obs funktioniert hat ;)
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    ja, ist kein Problem. (Backup sollte man allerdings wie immer haben, wenn man an wichtigen Daten herumpfuscht).
    Übrigens habe ich auch unter Tiger meinen Benutzernamen/Haus oft geändert, wenn man weiss was man macht null Problemo, denn die Daten sind ja nach wie vor vorhanden, damals musste man da nur etwas händisch nacharbeiten, um dann wieder alles beim Alten zu haben.
     
  12. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    naja funktionieren wirds wahrscheinlich schon nur wird mir dann der homeordner als deekay angezeigt, der eigentliche ordner heißt aber anderst

    ich glaub ich erstelle nen neuen benutzer und machs nochmal neu
    bis auf imap und adium/skype hab ich bisher net viel drauf =)
     
  13. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Hö? Einfach einen neuen User mit dem gewünschten Namen anlegen und dann vom neuen User aus den alten löschen … okay Datentransfer … aber wenn einem der Name so wichtig ist …
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
  15. 92Phips

    92Phips London Pepping

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    2.058
    Ja wenn ich es so mache wie auf der einen Seite beschrieben ist, heißt mein Benutzer dann z.B. im Terminal trotzdem noch so wie vorher?
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Warum reden hier so viele mit, die gar nix wissen? Wobei der Rat: "geht nicht" wenigstens keinen Schaden anrichtet.
    Natürlich kannst du, kann man den Benutzerordner umbenennen, nur sind dabei einige Regeln zu beachten. Damit erstens das System den Pfad (also den Homeorder /das Haus) wieder findet und zweitens die Rechte stimmen - denn die, damit hier gleich was gelernt werden kann, lassen sich nicht reparieren (diese Funktion des FDPs gilt nur für die Systemrechte).
    Ich zähle jetzt nicht die Möglichkeiten auf, den Benutzerordner umzubenennen, weil Macbeatnik ohnehin schon welche genannt hat.
    Wenn man langsam und bedächtig nach der Anleitung auf der genannten Apple Supportseite vorgeht kann überhaupt nichts passieren.
    Also viel Glück
    salomé
     
  17. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Das ist in jedem Thread so, hast Du das noch nicht gemerkt? ;)
     
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Dieses könnte man allerdings unter Leo eventl. doch durchführen, ich weiss leider nicht, da noch nicht getestet ob es in diesem Fall hilft, aber unter Leo gibt es ja jetzt die Möglichkeit(zugegeben etwas versteckt) die Rechte des BenutzerOrdners auf default zu stellen, das könnte dieses Problem jetzt lösen. Das zurücksetzen der Benutzerrechte geht über einen Start von der DVD, dann den Punkt Passwort zurücksetzen anwählen und dort gibt es jetzt neu den Punkt Benutzerrechte zurücksetzen( hier kann man einzelne Benutzer auswählen), das Passwort muss nicht zurückgesetzt werden.
    Aber we gesagt nur gefährliches Halbwissen, aber wenn man sich anschaut, wie einige auch in ihrem BenutzerOrdner an den Rechten spielen, vielleicht sinnvolle Erweiterung die Apple eingebaut hat.
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da hast du Recht und natürlich kann man die Benutzerrechte auch via Terminal "reparieren" aber eben nicht mit dem FDP, wie so viele meinen.
    Und wenn ich lese, wie oft einer seine SystemDVD verlegt hat, nicht findet, gar keine bekommen hat, oder was es an Ausreden noch gibt, dann kann man nur davor warnen an den Hausrechten herum zu werkeln.
    War ja auch nur ein Einschub, weil ich immer wieder und für jede Problemlage lese: Repariere die Rechte.
    Ich wollte vor allem den Schnellpostern am Anfang, die "kann man nicht" gerufen haben, sagen, dass man sehr wohl kann – wenn man kann.
    salomé
     
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Ja, so hatte ich es auch verstanden, hab das nur ausgeführt, weil ich denke, das das Zurücksetzen der Benutzerrechte für viele noch nicht bekannt ist.
    Zumal ich auch denke, das Zugriffsrechte bei vielen sehr falsch verstanden werden, allein wenn man sich die Threads anschaut, die in etwa lauten,"…ich habe die Rechte meiner Festplatte für everyone auf keine Rechte gesetzt und jetzt startet mein Mac nicht mehr " ;)
     

Diese Seite empfehlen