• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Seit Gutenbergs Zeiten haben sich nicht nur Bücher über die ganze Welt verbreitet, sondern Buchstaben und Wörter begleiten uns allumfassend. Selbst moderne Devices mit Sprachsteuerung und Super-KI kommen nicht ohne Buchstaben, Wörter oder Symbole aus. Nicht zuletzt darum ist das Thema das Monats Am Anfang war das Wort ---> Klick

Beiträge von Moderatorinnen, die nicht "privat" sind farblich kennzeichnen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tiny

Westfälischer Gülderling
Registriert
15.12.11
Beiträge
4.583
Es geht darum, ob die Beiträge von Moderatoren, die nicht "privat" sind und also den betreffenden thread "eingreifend moderieren" farblich gekennzeichnet (unterlegt) werden sollten, wie das von einigen Usern vorgeschlagen wurde. Für diese Diskussion wurde ein thread "gekapert" und es kam daher der Vorschlag von der Moderation , einen eigenen thread dazu zu eröffnen. Das mache ich jetzt. Der betreffende (gekaperte) thread wird zu diesem Thema ab #17 interessant:

Ich selber bin es auch von anderen Foren gewohnt, daß Moderationsbeiträge farblich hervorstechen. Das ist sehr hilfreich für Mitlesende. Und wäre auch in diesem Forum zu begrüßen.
Es spricht ja nix dagegen. Und die Moderatoren würden privat posten, solange das posting mit keiner farbliche Hervorhebung als "moderiert" markiert und hervorgehoben ist. Das wäre ja für die Moderatoren ebenso eine Entlastung.

Also nocheinmal meine Anregung: bitte die Texte, die moderierend eingreifen farblich hervorheben! Dankeschön!
 
  • Like
Reaktionen: Mitglied 252231

Mitglied 252231

Gast
Das kenne ich aus anderen Foren ebenfalls, dass Moderationsbeiträge als solche farblich gekennzeichnet sind.

Finde ich recht hilfreich, da man diese dann anders bewerten und einschätzen kann.

Gruß
michhi
 

tiny

Westfälischer Gülderling
Registriert
15.12.11
Beiträge
4.583
Im oben angeführten, gekaperten thread war die Ablehnung gegen eine Kennzeichnung durch die dort postenden Moderatoren und AT-Fans die vorherrschende Meinung. Lediglich ein paar user sehen eine farbliche Kennzeichnung positiv und würden diese Kennzeichnung von moderierten Beiträgen begrüßen.
 

Yiruma

Sternapfel
Registriert
21.12.14
Beiträge
4.987
Mit reicht die Markierung durch die Mods.
Farbliche Kennzeichnung fände ich, würde das farbliche Gesamtbild stören.
Jeder Mod markiert doch seine Beiträge, wenn sie in der Funktion des Mods getätigt werden.
Wüsste nicht, warum das nicht ausreichen sollte.
 

angerhome

Holsteiner Cox
Registriert
13.10.15
Beiträge
3.154
war die Ablehnung gegen eine Kennzeichnung durch die dort postenden Moderatoren und AT-Fans die vorherrschende Meinung. Lediglich ein paar user sehen eine Kennzeichnung positiv und würden dies begrüßen.
dann ist doch alles gesagt und wenn Moderation und AT-Fans überwiegend ablehnend reagiert haben und nur ein paar User das wünschen, wozu dann nochmal da Thema?

Auszug aus "Eine Frage der Ehre":
"Ich erhebe Einspruch."
"Abgelehnt"!
"Ich erhebe energischen Einspruch."

Was ist an "MOD-Info" nicht zu verstehen oder zu übersehen?
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma und AndaleR

Luckymorpheus74

deaktivierter Benutzer
Registriert
17.07.20
Beiträge
1.262
Ändert nichts an der „Freundlichkeit“ und dem „Ton“, ob markiert oder eben nicht.
 

Mitglied 252231

Gast
Ich habe noch nicht wirklich auf die Markierung? von einem Mod-oder Admin Beitrag geachtet. Bin eine farbliche Markierung (z.B. blaue oder rote Schrift entsprechender Beiträge) gewohnt. Für mich wäre dieser Beitrag „ Abschluss eines Themas durch einen Berechtigten“ schon kennzeichnungswürdig. Kann ich hier nicht erkennen, oder sehe ich etwas falsch?

IMG_4926.jpeg
Gruß
michhi
 
  • Like
Reaktionen: tiny

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.205
@tiny (und auch @michhi, der Beitrag kam während des Schreibens meines Beitrags jetzt noch dazu): Wo ist das Problem, dass moderierende Beiträge oder anderes von Moderatoren geschriebenes, das beachtet werden soll(!), mit [MOD-Info] beginnen. Der daran anschließende Text ist die offizielle Moderatoren-Meinung. Was verbessert es, wenn der Text dann weiter in rot geschrieben werden würde? Oder soll das noch farbig hinterlegt sein?

Kommt zu mir die Kripo nach Hause, zeigt er kurz den Ausweis - was er danach sagt, sehe ich immer noch als die Aussage der Kripo, da muss er mir nicht ständig den Ausweis vor die Nase halten.

Ändert nichts an der „Freundlichkeit“ und dem „Ton“, ob markiert oder eben nicht.
Auf User oder Moderatoren/AT-Team bezogen?

Das AT-Forum ist doch eine nette Plattform. Mit Freiheiten auf allen Seiten, die es woanders so vielleicht nicht gibt? Die es hier etwas besser machen?
Wird eine strenge Linie bevorzugt? Schließen von Themen, verschieben / löschen von Beiträgen, OT-Diskussionen verbieten, … . Würde das ein besseres Forum machen?

Klar, man kann das Forum streng betreiben - es wäre aber nicht mehr vergleichbar mit dem aktuellen. Wollt ihr das wirklich?
 

Mitglied 252231

Gast
@AndaleR …wie verhält sich denn das jetzt mit dem von mir angesprochenen Beitrag?
Mod-Admin Beitrag? Kennzeichnung? Ich erkenne da nichts.

Gruß
michhi
 
  • Like
Reaktionen: tiny und paul.mbp

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.160
@AndaleR …wie verhält sich denn das jetzt mit dem von mir angesprochenen Beitrag?
Mod-Admin Beitrag? Kennzeichnung? Ich erkenne da nichts.

Gruß
michhi
Es ist seine persönliche Meinung zu dem Thema, wie die ganzen Jahre davor auch, wenn es einen Beitrag aus dem Team, ohne die Überschrift Mod-Info, gibt. 🤷🏼‍♂️
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.205
@michhi Kann ein normaler User das Thema schließen? NEIN. Hier sehe ich keinen wirklichen Bedarf, das als Mod-Info zu kennzeichnen.
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma

Mitglied 252231

Gast
Verstanden. Schließung von Beiträgen sind also persönlich und nicht Mod-oder Adminangelegenheit.:p

Ich bin aber ganz entspannt. Wirklich wichtig ist mir die ganze Thematik nicht.

Gruß
michhi
 
  • Haha
Reaktionen: tiny

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.205
Schließung von Beiträgen sind also persönlich und nicht Mod-oder Adminangelegenheit.:p
Nein. Da Themen sowieso nicht von normalen Nutzern geschlossen werden können, muss doch jetzt ein Moderator nicht noch extra zusätzlich MOD-Info dazuschreiben? Aber wenn das etwas besser macht - dann wird das natürlich geändert.

Die Wichtigkeit eines Themas zeigt man mit der eigenen Beteiligung. Und es scheint dir schon auch wichtig zu sein - sonst würdest du hier nicht schreiben und mit Screenshots etc. argumentieren?
 

Carcharoth

Roter Seeapfel
Registriert
02.07.12
Beiträge
2.137
"Ich denke auch dass wir als Team auf die Kritik mit der Kennzeichnung nicht weiter eingehen sollten und werden. Es ist immer so und es gab lange Jahre dahingehend keinerlei Kritik."

Ist so weil ist so. Bleibt so weil war so.
Ich finds bemerkenswert, wie aus einem simplen Vorschlag gleich negative Kritik gelesen wird. Mit einem simplen "Danke für den Vorschlag, wir besprechen das intern mal" wären schon alle glücklich gewesen.

In anderen Foren (Blizzard hat das z.B. seit 20 Jahren) werden Posts von den Angestellten immer blau gekennzeichnet. Die von den Community-Mods sind grün.
Im Buffed-Forum konnte man als Moderator einen administrativen Beitrag per Häkchensetzen auf Mod-Post schalten, der dann auch grün war.

Das einzige was dagegen spricht, ist, dass es zuviel Aufwand ist, weil die Menge an markierten Modposts hier zum Glück sehr gering ist. Wobei das aber vielleicht auch daran liegt, dass ihr nicht jede Aufräumaktion bekannt gebt. Aus anderen Foren kenn ich, dass man bei nem verschobenen Beitrag wenigstens kurz per PM drauf hingewiesen wird.
 
  • Like
Reaktionen: tiny

Nathea

Admin
AT Administration
Registriert
29.08.04
Beiträge
15.117
Liebe Leute, was soll dieser Aufstand?

Dieses Forum gibt es jetzt seit 20 Jahren, und zwar immer schon ohne "besondere Kennzeichnung" von moderativen Texten, es sei denn, dies sei aufgrund der akuten Situation angezeigt (und dann wird "Mod-Info" hinzugefügt, farblich hervorgehoben).

In diesen 20 Jahren gab es nur in sehr seltenen Fällen einen Anlass zur Kritik an unserer Vorgehensweise. Unsere Moderatoren hatten und haben alle üblicherweise den Anstand und die Weitsicht, ihre persönlichen Meinungen als solche zu kennzeichnen, insbesondere wenn dies im Threadverlauf erkennbar einen Unterschied machen könnte.

Ich selbst kenne kein einziges Forum, in dem Moderator-Beiträge "gekennzeichnet" werden und ich habe in keinem der Foren, in denen ich aktiv bin, eine solche Kennzeichnung je vermisst. Und ich selbst bin auch eher ein Freund des "ungehinderten Leseflusses" und sehe farbliche Hervorhebungen ganzer Beiträge (Beitragshintergründe) als hinderlich und wenig wünschenswert an.
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.205
@Carcharoth Negative Kritik? Hab ich hier und woanders so nicht gesehen. Mir ist nur nicht klar, was ich mit einem roten Text nach [MOD-Info] besser mache?

Schreibt dann ein anderer Nutzer rot, weil es ihm gefällt - ist das dann ein Moderatoren-Info oder nicht, weil der Text davor fehlt? Und ja, es kommt neben FETT geschriebenen Beiträgen auch vor, dass Farbe verwendet wird. Selten, aber möglich.
Links sind rot. Muss man die dann ändern oder kann das rot neben rot bestehen bleiben, da ein [MOD-Info] ROT anders als ROT bewertet wird? Ich hab sowieso Probleme, dieses Rot von Schwarz zu unterscheiden hier, aber das ist ein Problem meiner Augen, sonst nichts.

Was das Verschieben oder sonstiges betrifft: In der Regel wird der/die ErstellerIn des Beitrags benachrichtigt. Sollte da mal ein Haken nicht gesetzt worden sein, so bitte ich um Entschuldigung.
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.160
Wir hatten hier im Forum zwischen Usern, und auch Mods und Usern, schon sehr harte und bemerkenswerte Auseinandersetzungen. Bis hin zu persönlichen Nachrichten.

Und egal, wie hart diese Auseinandersetzung war, niemand hat bisher eine Trennung von Beiträgen der Moderatoren zum Thema gemacht.

Steht da Mod Info drüber ist es ein Mod Beitrag. Und wenn nicht dann ein normaler Beitrag.

Was hat man davon wenn es anders dargestellt wird?

Wenn ich irgendwo meinen Willen durchsetzen wollen würde, dann nur dort, wo es mir auch was einbringen würde. Keinen Vorteil - keine Mühe wert, ist meine Devise.

Wir werden das mit Sicherheit bei unserer nächsten Zusammenkunft besprechen.
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma und AndaleR

Nathea

Admin
AT Administration
Registriert
29.08.04
Beiträge
15.117
Wobei das aber vielleicht auch daran liegt, dass ihr nicht jede Aufräumaktion bekannt gebt. Aus anderen Foren kenn ich, dass man bei nem verschobenen Beitrag wenigstens kurz per PM drauf hingewiesen wird.
Das geschieht eigentlich auch bei uns. Da dazu ein "Haken-Setzen" erforderlich ist, nehme ich das Thema aber mit ins Team, vielleicht ist nicht jedem bewusst, dass die Info des Betroffenen über solche moderativen Aktionen sehr wichtig ist.
 

landplage

Admin
AT Administration
Registriert
06.02.05
Beiträge
23.530
[Mod-Info]
Moderatoren-Meinung, offizielles Statement von landplage

—————————


Private Meinung von landplage

Ich bin seit 2007 (?) hier Moderatorin und bisher konnten das alles gut unterscheiden. Was ist daran nicht zu erkennen?
„Brille putzen geht“
 
  • Like
Reaktionen: AndiEh und Yiruma
Status
Für weitere Antworten geschlossen.