1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

B&W Zeppelin Mini: Des Zeppelins kleiner Bruder

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 17.12.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der mit rund 600 Euro doch sehr teure B&W Zeppelin bekommt einen kleinen Bruder, der ebenfalls stark am Geldbeutel nagt: Für 400 Euro können iPod- und iPhone-Nutzer ihr trautes Heim mit einer hochqualitativen Sound-Anlage austatten, die dank der integrierten Technologie vermutlich auch zum Mond fliegen könnte. Hinter DSP-Processing, Nautilus-Technologie oder Digital-Equalizing verstecken sich Methoden, die für eine verlustfreie Verarbeitung des digitalen Musiksignals, einen verzerrungsarmen Klang und die bei höheren Lautstärken automatisch optimierte Anpassung von Bass-, Mittelton- und Hochtonwiedergabe sorgen sollen. Zudem verzichtet der Zeppelin Mini darauf, mit dem minderwertigen analogen iPod-Ausgangssignal zu arbeiten und greift stattdessen direkt auf die digitalen Musikdaten von iPod & Co. zu und somit auf das bestmögliche Ausgangssignal für perfekten Hörgenuss. Also Kinder, lauft und kauft es euch. Aber wehe, ihr lasst dann eure bei YouTube runterkopierte Musik darauf laufen.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 17.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.09
  2. Accu

    Accu Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    155
    400 Ocken liegen über meiner Schmerzgrenze für ein iPod Abspielgerät.
    Würde mir eher das Boose sounddock II kaufen für 300 EUR. Und selbst das finde ich noch heavy preislich gesehen.
     
    iDomi gefällt das.
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Ich würde da auch lieber nen Monat länger sparen und halbwegs Anständige Stereo Standboxen kaufen. Den die Soundqualität hängtleider noch zu stark von der Physik ab, nämlich der Größe und Volumen.
     
  4. JazzP

    JazzP Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    268
    Also ich hab das JBL 400P und hatte damals das Zeppelin angehört. Hab mich dann aufgrund des Preises und des kleinen Klangunterschieds für das JBL 400P für ca 280€ entschieden. Bis jetzt nicht bereut. Aber interessant sieht das Mini von B&W schon aus.
     
  5. Leaxander

    Leaxander Gloster

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    63
    Ist interessant,

    und hat einen super Klang für die Bauform. Insbesondere mit den Apple-Lossless Songs von B&W. Umwerfend! Man bekommt beim Kauf 3 Monate Zugang zu deren Musik-Service "Society of Sound". Jeden Monat eine neue LP in einem Lossless Format (Apple-, FLAC 16Bit und FLAC 24Bit).

    UND man kann den Mini auch als Doch benutzen. Und als Soundsystem für den Mac.

    Man bekommt schon einen Menge fürs Geld.

    Der
    L
     
  6. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.031
    Genau das habe ich auch und bin erstmal umgefallen, als ich dieses kleine Ding gehört hatte.
    Bei mir hatte es aber "nur" noch 170 Euro gekostet.

    Aber 400 Euro für so ein "kleines" Ding?

    Dann würde ich mir eher eine Dockingstation für nen AV-Receiver kaufen und das iPhone an einer richtigen Anlage betreiben, die dann wesentlich besser klingt.
     
    deeppurple gefällt das.
  7. Salomon

    Salomon Meraner

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    231
    kleiner Tippfehler
     
  8. fritzebaeck1

    fritzebaeck1 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    532
    Ich will mir schon lange den zeppelin kaufen. Als Frau fritzebaeck dann meinte wie man die lausprecherabdeckung (die ziemlich weit hochgezogen ist) wegen dem Staub am besten reinigen soll, und das dann meine Aufgabe sei, hab ich's mir erstmal anders überlegt ;)

    Der "kleine" ist aber mal echt lecker und zudem leichter zu reinigen :)
     
    duSty23 gefällt das.
  9. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808

    sorry aber die aussage stimmt nun ueberhaupt nicht ..... es gibt geuegend hersteller kleiner klangkoerper die den meisten grossen locker das wasser abgraben " bigger is better " stimmt in diesem fall absolut nicht .

    BTT ...... interessant aber auch heftiger preis .... anderseits hat qualitaet meist ein hoeheres preisschild
     
  10. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.031
    Also, so ganz stimmt das nicht.
    Vergleiche das mal mit einem 5.1 System und Standboxen.

    Du wirst mit einem 5.1 System (inkl. Subwoofer) nie den Sound, Klang und Volumen erreichen wie mit ordentlichen Standlautsprechern.

    Diese ganzen Satelitenboxen taugen nur bedingt etwas ...

    Was den Preis bei dem kleinen Ding ausmacht ist, dass es sich dennoch ordentlich anhört, trotz der Größe.

    Aber Akkustik ist nunmal physikalisch an Volumen und Raum gebunden bzw. hängt zwangsläufig davon ab.

    Klar ist je größer nicht auch gleich besser, aber irgendwann ist auch die beste Technik am Maximum angekommen und das Klangvolumen aufgebraucht.
     
  11. Fuellemann

    Fuellemann Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    177
    Da ist es doch viel besser, ein SONOS S5 zu kaufen und die Musik gleich über iTunes abgreifen zu lassen. Dann kann man das iPhone/ den iPod Touch als Fernbedienung nutzen etc.

    LG

    Jan
     
  12. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.031
    Einen guten AV-Receiver + Dockingstation + bspw. Teufel LT 2+R ersetzt auch kein Sonos-Gerät ;)
     
  13. Korindenkacker

    Korindenkacker Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    1.371
    Achwas, mit dem Teil klingen bestimmt auch YouTube Songs kopierte Sound gut :D
     
  14. drumaddict

    drumaddict Morgenduft

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    169
    man nehme einfach thoman.de(/at) :)
    und dort holt man sich einfach referenzmonitore ... hebn einen waaahnsinns klang ...
    (wenn man schon in dem preissegment einkauft ;) )
     
  15. drumaddict

    drumaddict Morgenduft

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    169
    is auch eine geile lösung :p
     
  16. Fuellemann

    Fuellemann Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    177
    @lessthanmore: Teufel als HiFi aber auch nicht, als Sourround aber gut. Ich habe mir jetzt die Montor Audio Silver RX6 gegönnt - und höre endlich einmal wieder wirklich schön Musik!

    Die SONOS S5 sind auch eher für die Küche/Bad/Draussen geeignet, aber unglaublich praktikabel!

    LG

    Jan
     
  17. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Ich verstehe diese "News" nicht. Das DIng ist schon relativ lange im freien Verkauf erhältlich. Ich hatte es schon vor Wochen hier (habe es aber zurück geschickt da der Sound dem Preis nicht angemessen ist).

    Also: Eine NEUIGKEIT ist diese News nicht. Ein Test auch nicht....
    Welchen Sinn hat diese News also?
     
  18. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.031
    Für mich ist es neu und deshalb empfinde ich es als News.

    Für dich ist es etwas zum nörgeln, als hat doch jeder was davon ;)

    Nicht jeder kann sich auf jedem Gebiet ständig mit den neusten Dingen befassen oder beschäftigen. Deshalb finde ich es gut und auch interessant, dass hier so etwas berichtet wird, auch wenn es das Gerät vllt. schon 2-3 Wochen gibt.
     
  19. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Mir zu Teuer, aber interessantes Design.
     
  20. jagges

    jagges Ontario

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    341
    völlig überzogene Preise!

    Ich habe den Zeppelin (geliehen) mal gegen meine billig-Standboxen von Wahrfedale; gekoppelt an meinen Brinkmann Vollversärker, antreten lassen...

    selbe Bedingungen, Aufstellung optimiert e.t.c

    Meine Zwei Standboxen haben nen viel besseren Klang abgegeben, klar! Aber für den Preis (Meine Boxen liegen übrigens ca. 150 Euro unter dem Zeppelin) !

    Mobil ist das Ganze ja auch eher weniger, also warum nicht gleich 2 Säulen?

    gut, was bedeuten 400-1000 Euro bei Audio Equipment, aber für den Preis dieser B&W kann man sich echt besseres hinstellen, das vom Desing her einen auch nicht weniger anspricht!

    Und was soll das bringen? das Teil hat 2 Lautsprecher die die Frequenzen zwischen 20 und 20000 Herz abdenken, da nutzt auch die ganze digitale verwaschung und modulation nichts mehr ;)

    Erst der Zepellin bringt einen eingebauten Bass mit, und nichtmal der klingt richtig sauber.
     
    #20 jagges, 17.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.09

Diese Seite empfehlen