• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Auflösung 34 Zoll Monitor mit Macbook Air Mid 2012 (3.440 x 1.400) möglich?

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Tja, daran habe ich auch schon gedacht. Es ist tatsächlich die MagicMouse von Apple (gute zehn Jahre alt mittlerweile) in der Bluetooth Version. An dem USB3 Port des Monitors hängt die Apple Tastatur und verbunden ist die ganze Sache mit dem originalen Uplink USB C Kabel des Monitors. Das Bild wird mit einem billig Kabel von Amazon Basics übertragen (Displayport auf Mini Display Port). Sollte ich hier wirklich noch einmal einen Tausch probieren? Wenn ja, welches Kabel?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.304
Zu deinen Mouse Problem, dass ist eigentlich ein bekanntes Magic Mouse Problem. Einigen Usern hat es geholfen wenn sie ein bisschen Papier zwischen den Batterie Deckel und Batterie legen, damit die Batterien besser reingedrückt werden. Meine Magic Mouse 1 hat diese Probleme leider aber auch wieder obwohl ich diesen Workaround nutze und der hat nun ein paar Jahre gut geholfen. Aber ich bin mit der Magic Mouse eh nicht wirklich zufrieden, nutze viel lieber das Magic Trackpad.
 

ApfelTimbo

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
130
Ja würd auch sagen das es vorrangig nichts mit deinem Monitor zu tun hat.
Hast du evtl. eine "normale" Maus rumfliegen die du mal zum testen anschließen könntest ob da auch dieses Verhalten auftritt?

Wie @m4d-maNu schon geschrieben hat den "Papier-Trick" auch mal versuchen.
(einfach kleinen Notizzettel paar mal falten und hinter den Deckel klemmen)
Auch diesen interressanten Lösungsweg hier gefunden -> youtube

PS: übrigens Danke für dein Lob :)
 

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Hallo zusammen und besten Dank für die Rückmeldungen,

ich habe gestern auch noch schnell auf Catalina gewechselt, es macht ja immer Sinn, ein neues System aufzuspielen, wenn man einen alten Rechner nutzt :) Ich hatte die Hoffnung, dass es einen Hänger gibt, der damit behoben wird, aber dem war nicht so.
Ich bin leider weniger optimistisch, als Ihr es seid. Die Maus hatte solche Probleme wirklich noch nie, es tritt ganz klassisch auf, wenn der Monitor verbunden ist. Nutze ich den Rechner bei geöffnetem Deckel, gibt es (bisher) keine Hänger. Ich probiere die Tricks, vielen Dank für die Hinweise, aber so recht hoffnungsvoll bin ich nicht.
@Timbo: Ehre, wem Ehre gebührt. Das war eine super Beratung im Dschungel der Monitore. Vor lauter Freude habe ich auch gleich die beiden Fernseher im Haus getauscht gegen neue riesen Klopper von Samsung, die haben in der 19er Version AppleTV 2 integriert, es werden also immer weniger Kabel. Die Kids stehen staunden vor den Bildschirmen, dass muss aus deren Sicht aussehen wie bei der NASA.
 
  • Like
Wertungen: ApfelTimbo

ApfelTimbo

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
130
Komisch...
Mein fast 10 Jahre altes Windows-Monster (auf 4Ghz übertakteter i7 970 CPU) kommt mit beiden 4K Monitoren noch recht gut klar.
Bei 4K Videos wird es zwar schon problematisch (Video stockt, Audio läuft weiter) aber das System bleibt soweit "flüssig".
Deswegen wie gesagt mal ne "normale" Maus dran und testen ob es da auch passiert.
Aber das ist ja immer das traurige....
Wie hat man sich damals gefreut wie schnell der Rechner war und heut denkt man sich nur "kann das nicht ein wenig schneller gehen..."

Und der TV Dschungel kann es auch in sich haben... :p
Aber es gibt für mich dort nur zwei akzeptable Hersteller... LG mit OLED und Samsung QLED (obwohl der Name m.M. Betrug ist)
 

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Hallo zusammen,

tjaaaa, wer hatte Recht? Ihr natürlich :) Ich habe eine alte Laptop Maus mit Kabel im Keller ausgegraben und siehe da, die läuft stabil und flüssig. Jetzt ist die Frage, was ich mache? Ich werde erstmal schwarze Eneloops und Klebepads verbauen und hoffe, es klappt damit. Ansonsten habe ich so keine Lust, auch noch eine Maus zu kaufen, die exakt das Gleiche kann, wie die Jetzige. Danke für den Hinweis mit der Maus, da wäre niemals drauf gekommen.
Ich habe zwei 55 Zoll QLED (es sind normale LED, ich habe es gelesen. Da will man wohl OLED Assoziationen herstellen nehme ich an) von Samsung gekauft, verrückt, wie günstig die Dinger sind im Vergleich zu dem Monitor, aber das hatten wir ja schon. Super finde ich wirklich die Airplay Funktion, total bescheiden finde ich das Mikro in der Fernbedienung. Ich hasse diese Wanzen (ja, ich weiß, ich habe auch ein Smartphone). Habt Ihr eine Idee, wie ich das Mikro aus der Fernbedienung operieren kann oder zumindest so verkleben, dass kein Ton mehr durchgeht? Übrigens, wo wurde das Mikro überhaupt verbaut? Ich nehme an, bei der LED?
 

ApfelTimbo

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
130
Hehe, drücke dir die Daumen das es klappt ohne weiteres...

Ja die QLED Masche war sehr frech von Samsung, aber hey sie haben Erfolg damit...
Das ein Mensch der sich nicht damit auskennt und sich dann hinstellt und denkt QLED, OLED alles dasselbe ist mir dann auch klar.
Damit bekommen sie die Kunden, das die Preise dann auch derart billig sind und für den normalen TV Nutzer die Bildqualität auch völlig ausreichend.
Aber sobald man OLED gewohnt ist will man nichts anderes mehr sehen und man denkt bei jedem LCD Panel das es kaputt sein muss. :p

Jetzt zu der Fernbedienung, rate dir dafür in eine ordentliche "Logitech Harmony" zu investieren.
Die Einrichtung ist zwar nicht ganz einfach aber dafür kannst damit dann wirklich alles machen was du willst. (ohne Mikro)
 
  • Like
Wertungen: Black||Flag

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
…das wäre wohl die Lösung, dann auf zu Logitech.
Tja, die Maus hängt und hängt, auch mit dem Klebestreifen im Batteriefach. Das kann ja heiter werden. Ideen immer willkommen.
 

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Vielen Dank für die Hinweise.
Wlan hat sich nichts geändert, ich probiere es dennoch.
Mikrowelle ist in einem anderen Stockwerk und wirklich verdammt weit weg
USB3..tja, das ist komplett neu durch den Monitor. Was kann ich hier tun?
Monitorkabel könnte ich tauschen, wäre ein Versuch wert.
Ich halte Euch auf dem Laufenden...
 

ApfelTimbo

Fießers Erstling
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
130
@ottomane
Echt USB 3.0 auch???
Sollte doch keinen Einfluss haben da der Sender (MagicMouse) doch damit nicht verbunden ist...
(obwohl sag niemals nie...)
 

ottomane

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.549
@ottomane
Echt USB 3.0 auch???
Sollte doch keinen Einfluss haben da der Sender (MagicMouse) doch damit nicht verbunden ist...
(obwohl sag niemals nie...)
Die Verbindung der Maus spielt dabei keine Rolle. Sobald über USB3 Daten übertragen werden, können von den Geräten und den Kabeln Funkstörungen ausgehen. Die Frequenz von USB3 stört im Wesentlichen um 2,5Ghz. Grandiose Idee, denn BT und WLAN arbeiten beide ganz nah daran auf 2,4GHz.

 

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Das leuchtet ein, aber die Frage ist: Was macht man dagegen? USB3 werde ich kaum verhindern können bzw. nicht umgehen können. Gibt es da einen Workaround?
 

Black||Flag

Cripps Pink
Mitglied seit
22.10.08
Beiträge
154
Um konkret zu werden: Ich habe an den USB Ports des Monitors nur die Apple Tastatur angeschlossen. Ansonsten wäre da noch das Displayport-Kabel und der USB-C Port, betrieben mit dem originalen Kabel von LG.
Das Kabel der Tastatur kann ich nicht verändern, ich könnte nur das USB-C und das DisplayPort Kabel tauschen. Wie sollte ich vorgehen?
 

ottomane

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.549
Ich würde mit möglichst gar keinen möglichen Störquellen anfangen, damit du erst einmal weißt, ob es überhaupt daran liegt. Wenn ich das richtig sehe, hast du ein MB Air.

Also alles abstöpseln und mit dem nackten Gerät nur mit der zuvor hakelnden Maus arbeiten.

Hakelt es? -> es hat eine andere Ursache als die Kabel
Hakelt es nicht? -> ein einzelnes Gerät/Kabel einstecken

Hakelt es? -> Das Gerät/Kabel ist Schuld.
Hakelt es nicht -> Nächstes Gerät/Kabel anschließen
Wiederholen, bis Übeltäter gefunden