• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apps für Live TV?

katiela

Rhode Island Greening
Mitglied seit
12.04.14
Beiträge
472
Gibts auch eine Möglichkeit englische oder Niederländische Sender zu empfangen? Zb bbc one oder NOS?
 

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.288
Und wieviele Sender gibt es bei iPlayTV ?
Ich informiere mich gerade über die Möglichkeit mit den EPG-optimierte IPTV-Playlist für die Apple TV-App iPlayTV.
Ähm... 45, 743, 8000 oder 14000... Je nachdem :cool:

Die iPlay TV App ist kein Senderangebot, es ist eine App zum wiedergeben von IPTV Streams. Diese Streams werden in M3U Listen verwaltet und diese M3U Datei schiebt man iPlay einfach rein bzw. gibt dir URL zur Liste ein. TV M3U Listen gibts z.B. völlig legal für die frei empfangbaren Sender z.B. bei Github. Die werden dort regelmässig aktualisiert.
Oder wie ich schon schrieb: FritzBoxen die Kabel TV empfangen, können ebenfalls M3U Listen generieren. So kann man z.B. das heimische Kabel TV über iPlay auf dem Apple TV schauen. So mache ich das z.B.

Daneben kursieren jede Menge - meistens illegale - Anbieter bei denen man im Prinzip alle (Pay) TV Sender dieser Welt in einem Paket buchen kann. Diese liefern ebenfalls eine automatisch aktualisierte M3U Liste von ihren Servern.
Meist sind da in diesen Packages um die 14000 TV Sender aus aller Welt drin. Kann kein Mensch mehr alles verarbeiten.
Das ist natürlich in nahezu allen Fällen nicht erlaubt, drum gehe ich nun nicht mehr weiter drauf ein.

Man kann die selben Listen auch in den VLC Mediaplayer importieren und so am Mac die selben Kanäle schauen. IPTV ist spannend und eröffnet einem eigentlich alle Möglichkeiten der TV Vielfalt.
 
  • Like
Wertungen: Zug96

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.288
Und das Importieren auf Apple TV funktioniert dann wie ?
So:


Lokales M3U File: Das zibbelt man irgendwie per iPhone da drauf. Ich habe das selber so nie gemacht. Ich nutze die zweite Variante und schiebe meine M3U auf meinen Webspace und gebe dort diesen Link an. Hat den Vorteil, dass ich die Liste einfach aktualisieren kann ohne ständig am Apple TV herum fummeln zu müssen. Und die "spezielle" Variante ist per X-Stream Server.

 

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.994
Hmm ich denke in DE ist das ganze deutlich weniger attraktiv. In der CH ist das ganze halt schon fast ein no brainer. Gibt halt hier deutlich mehr Sender meines Wissens und 7 Tage Replay sind auch sehr cool. Zwar hätte ich das ganze auch bei Swisscom im TV Abo integriert, allerdings bevorzuge ich doch stark die Zattoo App auf dem IPad.
Was ist das mit dem DNS? Bzw. wofür ist das gut?

Dafür (ich habe auch 2x schweizer Zattoo Premium, die ich nicht nutze; waren bei meinem Vertrag dabei, sind die deutschen Privatsender bei Euch vormittags mit Teleshopping zugepflastert. Da gibt es quasi kein normales Programm 😉
 

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.524
Was ist das mit dem DNS? Bzw. wofür ist das gut?
Diese Anbieter ermöglichen es dir mit einer fremden IP Adresse Dienste zu nutzen. Also z.B. in DE Zattoo zu nutzen aber Zattoo ne Schweizer IP Adresse vortäuschen. Kommt am Ende aufs gleiche raus wie ein VPN, allerdings hast du oftmals eine stabilere Verbindung. Bei nem VPN bist du auf stabile Server des Anbieters angewiesen.
Dafür (ich habe auch 2x schweizer Zattoo Premium, die ich nicht nutze; waren bei meinem Vertrag dabei, sind die deutschen Privatsender bei Euch vormittags mit Teleshopping zugepflastert. Da gibt es quasi kein normales Programm 😉
Lebst du in der Schweiz? Du hast jeweils das Zattoo Angebot des Landes in dem du dich befindest. Es gibt kein Schweizer Zattoo. (Ausser du meinst damit, dass der Dienst schweizerisch ist)

Vorteile in der Schweiz sind mehr Sender (alle Privaten, alle öffentlichen aus der CH, DE & AT) sowie die Replay Funktion. Du kannst bei allen Sendern das Angebot der letzten 7 Tage anschauen und auch im Nachhinein die Sendungen zu deiner Aufnahmen Liste hinzufügen. So kannst du auch 5 Tage nach der Sendung ne Aufnahme machen und diese 3 Monate später noch anschauen.

Edit: Du lebst in der Schweiz gemäss dem Profil ;)
 
  • Like
Wertungen: eXiNFeRiS

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.994
Diese Anbieter ermöglichen es dir mit einer fremden IP Adresse Dienste zu nutzen. Also z.B. in DE Zattoo zu nutzen aber Zattoo ne Schweizer IP Adresse vortäuschen. Kommt am Ende aufs gleiche raus wie ein VPN, allerdings hast du oftmals eine stabilere Verbindung. Bei nem VPN bist du auf stabile Server des Anbieters angewiesen.

Lebst du in der Schweiz? Du hast jeweils das Zattoo Angebot des Landes in dem du dich befindest. Es gibt kein Schweizer Zattoo. (Ausser du meinst damit, dass der Dienst schweizerisch ist)

Vorteile in der Schweiz sind mehr Sender (alle Privaten, alle öffentlichen aus der CH, DE & AT) sowie die Replay Funktion. Du kannst bei allen Sendern das Angebot der letzten 7 Tage anschauen und auch im Nachhinein die Sendungen zu deiner Aufnahmen Liste hinzufügen. So kannst du auch 5 Tage nach der Sendung ne Aufnahme machen und diese 3 Monate später noch anschauen.

Edit: Du lebst in der Schweiz gemäss dem Profil ;)
Nein, ich lebe an der Grenze, arbeite aber in der Schweiz.
Ich habe sowohl ein zwei schweizer Zattoo (über Zattoo.ch, mit schweizer Sendern, schweizer Werbung, usw.), und eben zu Hause ein deutsches Ultimate.

Als deutscher würde mich einfach stören (das war auch schon in der Zeit, als ich in der Schweiz gelebt habe), dass eben die Privatsender vormittags nur aus Teleshopping bestehen (RTL, Pro7, Sat1, usw.).
 

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.524
Als deutscher würde mich einfach stören (das war auch schon in der Zeit, als ich in der Schweiz gelebt habe), dass eben die Privatsender vormittags nur aus Teleshopping bestehen (RTL, Pro7, Sat1, usw.).
Hmm auf RTL kam heute um 09:30 Uhr Alles was zählt, ab 10:00 Der Blaulicht Report, ab 12:00 Punkt 12 und ab 14:00 Der Superhändler (4 Räume, 1 Deal)

Auf Pro 7 HIMYM, Mike & Molly, Fresh off the Boat, Last Man Standing und 2 Broke Girls

Auf Sat 1 Frühstücksfernsehen, Im Namen der Gerechtigkeit und Anwälte im Einsatz

Eigentlich unterscheiden sich die Schweizer Ableger nur durch eingene Werbeeinblendungen soviel ich weiss. Vor Jahren waren die Unterschiede noch grösser. Teleshopping gibt es nur noch auf 1-2 speziellen Sendern. Der Müll ist ja langsam aber sicher ausgestorben hoffe ich.

Es ist aber egal was für ein Zattoo du hast. Es passt sich deiner geografischen Lage an. In der Schweiz hast du mit dem deutschen Abo das schweizer Angebot und umgekehrt. Nur ist das Deutsche Abo teurer und generell hast du über nen Schweizer VPN das beste Angebot. Wobei in der Schweiz wurde es 2018 auch teurer, keine Ahnung wie gross die Preisdifferenz noch ist. Ok einige WDR Ableger gibt es bei uns nicht, aber sonst gibt es schon deutlich mehr brauchbare Sender bei uns. E79AC89B-1CE5-49FB-A81D-37D8ECABD82F.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet: