• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Apps für Live TV?

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.521
SEHR selten, fast nie. Es ist LEGAL und zudem auch noch verlässlich. Es sind die selben Streams die in den Apps der ARD oder ZDF laufen. Wer die Privaten braucht oder Werbung sehen will nimmt eben Bezahle-Apps. Das von mir vorgestellte ist lediglich eine Alternative.
Diese Variante läuft natürlich auch stabil, da gebe ich dir recht. Ich dachte du sprichst von alternativen IPTV Anbietern.
 

GerdSeltmann

Golden Delicious
Mitglied seit
13.07.17
Beiträge
11
Zattoo ist mein klarer Favorit seit Jahren und hat das grösste Angebot (halblegales IPTV mal aussen vor). Zumindest in der Schweiz ist das ganze perfekt. 7 Tage Replay, 500 Aufnahmen, über 100 HD Sender und zumindest in der Schweiz SRF, ARD, ORF sowie alle privaten dabei. (in DE weiss ich nicht ob das Replay TV gesperrt ist und SRF sowie einige private sind womöglich auch nicht zugänglich)
Lass es über einen VPN Router laufen und du siehst alles
 
  • Like
Wertungen: Zug96

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Besser über einen DNS Dienst, nutze Zattoo so schon seit 3 Jahren.
 

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.285
Gibt's da legale Quellen, die alle Sender beinhaltet??
Wenn man mit den Standard Sendern (öffentlich rechtliche und sonstige frei empfangbare) zufrieden ist, gibts von einigen Leuten gepflegte m3u Listen. Zum Beispiel bei Github von den Kodi Nerds - HIER.
Für Österreicher und Schweizer sind dort ebenfalls Listen vorhanden. Diese Streams in diesen Listen haben fast alle eine sehr gute Qualität, stammen meistens direkt von den Sendern selber. Daher gibts auch Geoblocking und man in DE z.B. nicht immer alle ORF Sender sehen. Am besten mal im VLC Player antesten die Listen.

FritzTV
Auch eine Möglichkeit wenn man Kabel-Anschluß und eine neuere, dafür geeignete Fritz! Box hat:
Die FritzBox empfängt die frei empfangbaren Kabel TV Sender und erstellt einem eine M3U Liste die man dann über VLC oder eben eine IPTV App schauen kann. So kommen die eigenen Kabelsender über eine IPTV App auch aufs Apple TV.
Auch ist es möglich einen DVB-T2 Stick an die FritzBox anzuschliessen, dann kann die FritzBox auch diese Sender empfangen und die M3U Liste dafür erstellen. Und so können auch DVB-T2 Sender auf dem Apple TV via IPTV App geschaut werden.

Auf diese Weise ist es auch möglich mehrere Familienmitgliedern zu ermöglichen DVB-T2 Sender zu schauen über einen einzigen Account. Normalerweise kann man beim Anbieter Freenet ja nur für EIN GERÄT buchen. Einer der Gründe warum ich das Angebot für viel zu teuer halte. Mit dem IPTV Trick über die FritzBox kann man die Streams aber teilen.

Für iOS hat Fritz schon eine hervorragende App zum Empfang der von der FritzBox gestreamten Sender inkl. EPG im Angebot.
Ich hatte AVM dem Hersteller der FritzBoxen schon vor einiger Zeit meinen Wunsch einer AppleTV tauglichen App mitgeteilt. Weil erst dann macht das Ganze ja dann richtig Sinn. Wer schaut daheim schon auf dem iPhone TV? Sie prüfen das und es könnte durchaus sein, dass eine ATV App kommt. Je mehr Leute bei Fritz nachfragen umso grösser die Wahrscheinlichkeit.



Halblegales IPTV
Natürlich habe ich als Junkie und Bastel Nerd auch sowas mal ausprobiert. Wirklich hochzufrieden ist was anderes. OK, man hat Zugriff auf nahezu alle TV Sender dieses Planeten. Verarbeiten oder auch nur ansatzweise durch zappen ist aber aufgrund der Menge schon unmöglich. Die Sender verschwinden auch gerne mal um dann einen Tag später wieder zu funktionieren. Es stimmen auch nicht immer die Zuordnungen. Dann sind die Namen und Logos mal falsch und EPG Daten können stimmen, müssen aber nicht.
Teilweise sind diese IPTV Payserver Anbieterseiten so perfekt aufgemacht, dass man als unbedarfter privater User gar nicht auf Anhieb erkennen kann, dass es sich um ein evtl. illegales Angebot handelt. Wie die Rechtslage hier genau aussieht weiss ich nicht. Als User kann ich gar nicht beurteilen ob der Anbieter alle Lizenzen hat oder nicht. Das weiss ich ja von Zattoo, Waipu und Co. eigentlich auch nicht. Es ist eine sehr dunkelgraue Masse bei der man mit Störungen und Einschränkungen leben muss. Sich beschweren oder gar einklagen wenn was nicht läuft kann man sicherlich komplett vergessen. Da man vorher bezahlen muss ein Glückspiel. Aber die meisten stellen Testlinks zur Verfügung, so kann man den Kram mal einige Zeit kostenlos ausprobieren - auf eigene Rechtsgefahr wohlgemerkt.


Zattoo
Da ich faul bin, für mich der Haus und Hof Lieferant für die Hausmanns TV Kost auf dem Apple TV. Es ist simpel zu bedienen, ich muss nichts fummeln oder einstellen. Einschalten = läuft. EPG Daten sind immer vorhanden. Die Bildqualität stimmt meistens (aber nicht immer, manchmal drückt Zattoo die Rate runter).
Für mich der viel unterwegs ist ein weiterer Vorteil: Meine Sendereinstellungen habe ich auch unterwegs auf dem iPhone und iPad dabei. So kann man auch im Hotel die selben Sender an der selben Stelle finden und schauen wie daheim.
Praktisch auch die Aufnahmefunktion bei Zattoo, auch wenn man die dortigen Videos nicht aus Zattoo heraus bekommt.


Waipu
Hat mittlerweile auch eine Apple TV App. Die Streams sind eigentlich immer top und die Umschaltgeschwindigkeit die Beste zur Zeit. Liegt wohl an deren eigenem Glasfasernetz. Die Kosten sind aber höher als bei Zattoo wenn man es auch unterwegs nutzen will. Dafür verlangen sie einen Aufschlag von 5 Euro. Auch gefällt mir die Apple TV App nicht so wirklich.


Live TV Pro
Ein etwas versteckter Anbieter ist die Apple TV App der Live TV GmbH. Die App fürs ATV funktioniert sehr hervorragend und schnell. Top Bildqualität weil die Originalstreams darin nur verlinkt werden. Ein hervorragendes EPG ist einer der großen Pluspunkte dieses Anbieters. Ob man das Quotenmeter der App unbedingt braucht ist eine Frage für sich. Man sieht so halt was andere Live TV Zuschauer grad am häufigsten eingeschaltet haben.

Ein weiteres schönes Schmankerl dieser App sind die die vom Anbieter gepflegten Sparten Mediatheken Kanäle. Dort sind wie normale TV Sender Inhalte aus den Mediatheken zu sehen. Aber so anwählbar als wäre es eine TV Sendung, inkl. EPG Daten. Jeder dieser Kanäle ist nach Sparte sortiert. So gibts einen Talkshow Kanal, einen Reisekanal, Nachrichten oder Tatort usw. Finde ich wirklich nicht schlecht wenn man sich einfach nur berieseln lassen will und im Live TV grad mal wieder nirgends was läuft.

Es sind dort aber nur frei empfangbare Sender zu sehen. Keine privaten Sender (was ich eh nicht für besonders wichtig halte). Aber der Nachrichtensender Welt (vormals N24) ist empfangbar. N-TV dagegen nicht. Eigentlich der einzige Sender den ich dort vermisse aber RTL verbietet die freie Verbreitung halt.
Dafür bezahlt man im Jahresabo aber "nur" € 19,90 für ein Zattoo ebenbürtiges TV Erlebnis mit meist schärferen Bildern. Die Sender selber könnte man auch völlig kostenfrei empfangen, die App und die Pflege der Mediathken Sender, das gute EPG sind aber das Geld sicher wert. Wer auf die Privatsender verzichten kann, macht hier nichts falsch.



IPTV App für AppeTV
Ich habe fast alle im Store erhältlichen IPTV Apps für Apple TV 4 ausprobiert. Ganz klare Nummer 1 für mich ist die App iPlayTV von Andre Silva. Mehrere Listen verwalten ist möglich, die Bedienung fast Zattoo ähnlich. EPG Daten werden schön dargestellt (wenn man einen EGP Link hat). Die Bedienung ist intuitiv und einfach.



 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: p7ner und mensa

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Ich probiere gerade Waipu.tv auf dem iPhone SE und iPad mini (1 Generation mit Einschränkungen) aus und auch auf dem Mac.

So ganz bin ich nur auf dem Mac noch nicht ganz mit der Bildqualität zu frieden.

Bevor ich ein Apple TV 4 K für relativ viel Geld kaufe würde ich mich freuen, wenn man zur Qualität auf dem TV Gerät näheres sagen kann.

Da ich bei Deutsche Glasfaser bin gibt es dort noch die Möglichkeit IP TV mittels Omina HD Set-Top-Box zu bekommen,vielleicht hat auch damit jemand Erfahrung.

Herzlichen Dank.
 

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.285
Ich nutze IPTV auf dem Apple TV mit der App iPlayTV. Funktioniert Sahne mit allen m3u Listen.
Du musst ihm nur die m3u und/oder EPG Liste einfüttern und dann läuft es schon. Ob das aber mit den TV Boxen der hiesigen Programmanbieter funktioniert weiss ich nicht. Diese Liste müsste die Kiste halt ausgeben. Sogar meine Fritzbox kann das und ich kann über vier FritzBox Tunern IPTV aus meinem Kabelanschluß auf dem Apple TV sehen.

Von den reinen TV Streaming Anbietern (die legalen meine ich und das sind ja eigentlich nur noch Zattoo und Waipu in DE) hat Waipu klar das bessere Bild und auch schnellere Kanalwechsel. Zattoo dampft viele Sender doch merkbar in der Qualität ein. Waipu nutzt ein eigenes Glasfasernetz laut eigenen Aussagen und ich kann zumindest bestätigen, dass kein andere Anbieter so schnelle Kanalwechsel hinbekommt.

Was auch geht: Einen VU+ Box (oder jede andere Enigma2 basierte Box) zum Empfang nehmen. Die gibts für Kabel/DVB-T und Satellit. Für die VU+ Settop Boxen gibts eine App fürs Apple TV. Die beamt das Programm aus der Box aufs Apple TV. Das funktioniert, sogar mit EPG. Aber die Umschaltzeiten sind via Apple TV dann merkbar träger als direkt über die Box geschaut.


Bevor ich ein Apple TV 4 K für relativ viel Geld kaufe
Das ist relativ. Ich finde die Kiste preisgünstig für das was sie macht und wie oft ich sie nutze. Nämlich immer und jeden Tag für alles. Komplett. Ich habe gar keine anderen Geräte mehr die ich bediene zum TV oder Video schauen. Die ist ihr Geld auf jeden Fall wert. Garantiert keine Kaufreue!
 

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.981
Ich nutze seit Jahren nur noch Zattoo auf allen Geräten im Haushalt.

HD Qualität ist hervorragend. Ich meine sogar 1080p60.
 
  • Like
Wertungen: eXiNFeRiS

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Danke für die Tips, werde mich mal einlesen.
Tendenz nach Prüfung aller Möglichkeiten wohl wieder zum Apple TV.
 

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.285
HD Qualität ist hervorragend. Ich meine sogar 1080p60.
Aber nicht immer und nicht auf allen Kanälen. Das scheint je nach Auslastung zu schwanken oder auch vom Empfangsort abhängig zu sein. Zuletzt hatte Zattoo massive Tonprobleme mit dem ARD Programm. Hörte sich teilweise an wie aus dem Telefonhörer.

Nach meinem subjektiven Empfinden liefert mir das beste Bild: DVB-T2. Gnadenlos scharfe Bilder auch bei Sportübertragungen keine störenden Effekte. Aber vor allem: Das schnellste Live Bild von allen Übertragungsarten die ich hier bei mir habe. Nirgendwo fällt das Tor des Lieblingsvereins früher als per DVB-T2. Zattoo hängt hier am stärksten hinterher. Von Live kann man da schon fast nicht mehr reden.
Um aber DVB-T2 aufs Apple TV zu bekommen musste ich die VU+ Box anschaffen und die VU+ TV App von Stefan Schmidt laden. Das wäre auch meine Wunschlösung aber die Umschaltzeiten sind dann halt nervig lang. Eine andere Möglichkeit um DVB-T2 auf dem Apple TV zu sehen kenne ich bisher noch nicht. Wäre aber immer interessiert. Ein Vorteil dabei ist nämlich: Es reicht ein DVB-T2 Account bei FreenetTV um dann so viele Geräte wie man möchte zu bespielen. Ab dem 2. Gerät wäre dann Freenet DVB-T sogar der günstigere Anbieter.
 

Sequoia

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
7.981
Das kann ich, bei mir, nicht bestätigen.
Die Verzögerung ist etwa 3-5 Sekunden.
Tonprobleme gab es nie.

Ich bin überaus zufrieden mit dem Ultimate Paket. Nutzen es an jedem TV und haben seit Jahren kein SAT / Kabel mehr angeschlossen.
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Ich kann über Zattoo auch nur positives berichten, läuft mit Top Qualität auf dem FireTV Stick 4K als auch auf dem Apple TV der 4. Generation (wobei dort die Software schlechter optimiert ist). Ausfälle gibt es nur äußerst selten, im Vergleich zu meinem damaligen Vodafone Angebot und die Bildqualität ist immer auf hohem Niveau. Das KO-Kriterium für Zattoo (Schweizer Angebot) ist jedoch die zeitversetzte Wiedergabe von bis zu bis 7 Tagen in die Vergangenheit und der üppig bemessene Aufnahmespeicher für 500 Sendungen. Beides Features die ich nicht mehr missen möchte.
 
  • Like
Wertungen: Zug96

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
 

eXiNFeRiS

Weißer Winterkalvill
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
3.515
Ich nutze die Premium für 10CHF da ich Ultimate nicht benötige, plus 15,55€ einmal jährlich für den DNS. Das ist meiner Meinung nach mehr als okay.
 

Zug96

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.521
Oh sehr schön.
Aber 14 Euro ist schon heftig
Hmm ich denke in DE ist das ganze deutlich weniger attraktiv. In der CH ist das ganze halt schon fast ein no brainer. Gibt halt hier deutlich mehr Sender meines Wissens und 7 Tage Replay sind auch sehr cool. Zwar hätte ich das ganze auch bei Swisscom im TV Abo integriert, allerdings bevorzuge ich doch stark die Zattoo App auf dem IPad.
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Und wieviele Sender gibt es bei iPlayTV ?
Ich informiere mich gerade über die Möglichkeit mit den EPG-optimierte IPTV-Playlist für die Apple TV-App iPlayTV.