Apple's merkwürdige Interpretation des Ruhezustands

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MacMapple, 17.04.11.

  1. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Hallo zusammen.
    also entweder bin ich zu blöd, oder es ist tatsächlich wahr.
    Als Besitzer einer dünnen DSL-Leitung kann ein Upload von 1GB schon mal eine ganze Nacht dauern.
    Während meiner eigenen Nachtruhe kann der Rechner allein weiterlaufen, was in der Regel kein Problem darstellen sollte.
    Leider ist mir dieses an meinem MacBook Pro bislang noch NIE erfolgreich gelungen.
    Erst gestern früh fand ich wieder abgebrochene Connections vor, da der Ruhezustand gnadenlos zugeschlagen hat.
    Und das, obwohl ich ausdrücklich "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" in den "Energie sparen" Optionen eingestellt habe.
    Das ist echt Frust total, anscheinend interpretiert Apple die Aktivierung des Ruhezustands, wenn niemand mehr an den HID (Human Input Devices) herumklimpert. Das Netzwerk ist anscheinend vollkommen unwichtig für den Ruhezustand.

    Naja, der große Upload läuft seit fast 8 Stunden nun auf dem anderen Windows-Rechner.....der macht's für mein Verständnis richtig.
    Denn was bitte schön hat das Bewegen der Maus oder eine Tastatureingabe mit dem Netzwerkverkehr zu tun? o_O
     
  2. Danderssen

    Danderssen Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    141
  3. wurst

    wurst Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    12.04.11
    Beiträge:
    639
    Systemeinstellungen > Energieeinstellungen > Ruhezustand -> Regler auf "nie" stellen.

    Was du eingestellt hast ist, dass dein Mac wieder aufwacht, wenn ein Netzzugriff kommt.
     
  4. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Die Funktion "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" bedeutet, dass der Mac aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird, wenn aus dem Netzwerk auf diesen zugegriffen wird. Das hat NICHTS damit zu tun, ob der Mac in den Ruhezustand geht wenn ein Download läuft.
     
  5. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Und so ist es auch richtig. Das wäre ja noch schöner, wenn der Ruhezustand nicht eintritt, nur weil sich im Netzwerk etwas tut. Denn da tut sich mit der heutigen Software ständig etwas im Hintergrund.
     
  6. Freddy K.

    Freddy K. Champagner Reinette

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.627
    Trennt vielleicht dein DSL-Anbieter Nachts die Verbindung?
     
  7. SonnenscheinFS

    SonnenscheinFS deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    1.221
    Ich empfehle "Caffeine" kostenlos im Mac App Store.


    Sent from Röhrenfernseher using BTX and Akustikkoppler.
     
  8. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    erstens: IP Switch des Routers => Downloads brechen in der Regel ab => keine Aktivität des Macs => Ruhezustand
    zweitens: versuch deinen IP switch auf eine humane Zeit zu legen, kurz nach dem nach Hause kommen, etc.. (dafür Router einmal neustarten)
     
  9. HerrR

    HerrR Normande

    Dabei seit:
    29.10.10
    Beiträge:
    572
    Mein DSL Anbieter trennt die Verbindung um 4:30 mit Werkseinstellung.
    Hat lange gedauert bis ich darauf nach Downloadabbrüchen gekommen bin.
    Die Zeit kann man ja ändern.
     
  10. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Und es gibt eine bestimmte Kombination, die ebenso für Störungen sorgen kann:

    Mit dem Airport Extreme kann man WLAN -"Widechannel" einstellen, und dies kann durch die Funk-Interfernzen u.U. für Störungen in der DSL-Leitungen sorgen, inkl. ständiger Verbindungsabbrüche.
     
  11. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Ist nett gemeint, aber es kommt für mich nicht in Frage, dass ich zusätzlich Geld ausgebe für Dinge, die ein modernes Betriebssystem von Haus aus leisten muss. Da bastele ich mir lieber ein mechanisches Gadget a'la Peter Lustig, welches die Maus die ganze Zeit hin-und her bewegt.
     
  12. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ich verstehe deine Aufregung nicht. Du kannst unter OS X den Ruhezustand mit Bordmitteln verhindern, das ist ganz simpel in den Systemeinstellungen zu machen, und wie das geht, hat dir auch jemand gesagt. Was willst du denn noch?
     
  13. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Da gebe ich Dir zum Teil natürlich recht. Aber es kann doch trotzdem nicht sein, dass laufende Uploads oder Downloads abgebrochen werden. Das geht ja wohl gar nicht. Soll ich die ganze Zeit daneben sitzen und dem Upload Fortschrittsbalken zusehen und dabei mit der Maus wackeln??? Das können andere Betriebssysteme u.a. eine auch eine Fritz!Box deutlich besser. Die erkennen, UM WAS sich bei dem Netzwerkverkehr handelt und reagieren dementsprechend.
     
  14. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Ich will einfach nicht dran denken müssen, ganz einfach. Und ich will, dass der Ruhezustand eintritt, wenn der Job beendet ist. Denn angenommen, wenn der Job nach rund 1 Stunde erledigt ist, soll die Maschine in den wohlverdienten Ruhezustand gehen und nicht den Rest der Nacht mit Vollgas im Leerlauf weiterfahren.
     
  15. iMuskelbiber

    iMuskelbiber Starking

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    214
    Liest der Threadersteller eigentlich auch, was hier geschrieben wird? Meiner Ansicht nach ist das Problem auf verschiedene Arten als gelöst anzusehen.

    edit: ok, obenstehendes war beim Erstellen meines Beitrags noch nicht vorhanden. Sorry :)
     
  16. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Das ist es nicht, der Effekt tritt auch tagsüber beim Mac auf.....und bei Windows eben nicht, womit der IP switch definitiv ausscheidet.
     
  17. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Ja, Danke der Nachfrage, aber ich wollte trotzdem zu dem einen oder anderen Stellung beziehen. Und die schnellen und reichhaltigen Antworten zeigen mir, dass ich offensichtlich nicht der einzige bin, dem der Effekt aufgefallen ist.
     
  18. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das ist genau das, was ich gesucht habe.
    Vielen Dank dafür lieber Sonnenschein!!!
     
  19. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    211
    Und das ist ja wohl echt ein absolutes NO-GO! Wieso bekommt Netzzugriff von aussen mehr Ansehen, als ein selbst initiierter Datenversand über das Netzwerk? Damit wird die eigene Arbeit mit Nichtachtung gestraft und das finde ich nicht in Ordnung.
     
  20. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich persönlich finde das ein tolles Feature, da ein Mac auf den man gelegentlich mal zugegriffen wird nicht dauernd laufen muss, sondern bei Bedarf per LAN oder WLAN geweckt wird.