AppleCare+ 2 Jahre oder Monatlich ?

Chondaux

Jamba
Registriert
21.05.15
Beiträge
55
Hallo,

ich hab noch ein iPhone 11 wo ich mich bis zum 2.11. entscheiden muss welches Apple Care + Preismodell ich nehmen.

Wenn Ende 2021 das neue iPhone kommt werde ich es kaufen, daher würden sich die Monatsversion lohnen aber dann kann ein neuer Besitzer es nicht übernehmen, das geht nur mit der 2. Jahres Version.

Ich bin unentschlossen
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Ich habe mich auch beim 12 wieder für die 2 Jahres-Option entschieden. Einfach wegen dem Gedanken beim Verkauf nächstes Jahr.

Da ist man ja doch recht flexibel, weil man sich den Restbetrag ja auch auszahlen lassen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Chondaux

orcymmot

Gestreifter Böhmischer Borsdorfer
Registriert
06.03.16
Beiträge
3.425
Und wer soll dir die Entscheidung abnehmen?
Selbst bei der Zweijahres Option hättest du kein Risiko.
Entweder der Käufer übernimmt es gegen Gebühr oder du kündigst den Vertrag und erhältst eine Gutschrift der Laufzeit entsprechend.
Einzuger Vorteil der monatlichen Variante, dass sie nicht auf max zwei Jahre beschränkt ist.
 

Funjojo

Rheinischer Krummstiel
Registriert
21.09.12
Beiträge
377
Ich nehme immer die 2 Jahres Option. Monatlich kostet es mehr für die selbe Leistung.
 
  • Like
Reaktionen: Martin225

Martin225

Salvatico di Campascio
Registriert
19.08.12
Beiträge
431
Genau bei der gleichen Frage bin ich auch betreffs meines neuen iPhone, das nächste Woche kommen soll:

Pro Monatsabo: Monatlich kündbar, keine hohe Einmalzahlung, kann bis zu 36 Monate laufen
Contra Monatsabo: Teurer, nicht auf den nächsten Eigentümer übertragbar

Pro Zweijahresabo: Günstiger, übertragbar / fortführbar, auch vorzeitig kündbar mit Teilerstattung
Contra Zweijahresabo: Max. 24 Monate möglich, hohe Vorkasse

Dazu habe ich mir für mich Folgendes überlegt:

1: Braucht man bei einem 2-3 Jahre alten iPhone überhaupt noch das monatliche AC+, steht das kostenmäßig im Verhältnis zum Restwert und vor allem: Behalte ich selbst das Gerät so lange, es ist ja nicht übertragbar.

2: Wenn die Vorkasse für das klassische Zweijahresmodell nicht weh tut, ist das finanziell die bessere Wahl und übertragbar. Allerdings sollte man bedenken, dass es bei einem Gebrauchtverkauf nicht bei allen Käufern ein Argument ist, viele wollen dafür nicht zahlen. Dann kann man es aber kündigen + Teilerstattung.

Unterm Strich denke ich, dass man mit dem klassischen Zweijahresmodell mit Vorkasse meist besser wegkommt. Das Monatsabo ist nur auf den ersten Blick interessant.
 
  • Like
Reaktionen: Chondaux

Mirko 1

Roter Delicious
Registriert
22.03.12
Beiträge
91
Habe mich ebenfalls für die 2 Jahres Variante entschieden.
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Also ich habe das mal pragmatisch runter gebrochen:

- plane ich, mein iPhone maximal 24 Monate zu nutzen, dann Vorkasse
- plane ich, mein iPhone länger als 24 Monate zu nutzen, dann monatlich.
 

Funjojo

Rheinischer Krummstiel
Registriert
21.09.12
Beiträge
377
Also ich kann hiermit berichten das man nach dem AppleCare+ 2-Jahres Vertrag den monatlichen Vertrag abschließen kann.
Der AppleCare Vertrag ist am 15.11.2020 abgelaufen nun habe ich bis zum 01.01.2021 Zeit zum überlegen.
Es wird aber vorher eine Diagnose durchgeführt.
 
  • Like
Reaktionen: yakm

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Ach, das ist ja klasse. In dem Fall hat der 2 Jahresvertrag nur Vorteile.
 

Funjojo

Rheinischer Krummstiel
Registriert
21.09.12
Beiträge
377
Ja so ist es. Ich war eben erstaunt . Wer also das Geld hat macht erst mal den 2 Jahres Vertrag.
32f25955e8368414da6eba5959914bde.jpg
 

Rosie

Hibernal
Registriert
29.12.08
Beiträge
1.989
Es muss gar nicht mal die eigene Tollpatschigkeit sein. Mir ist es schon passiert, dass mein Sohn das iPhone vom Tisch gefegt hatte. Und ich habe auch schon beobachten dürfen, wie mal ein Smartphone am Nebentisch durch einen Kellner beim Auftragen vom Tisch geschoben wurde und auf den Steinboden fiel.

Ich trage hier im Büro mein iPhone gelegentlich in der Brusttasche meines Hemdes. Am Anfang denkt man noch dran. Doch dann muss man sich mal bücken oder nach vorne lehnen und schwupps, rutscht das Gerät raus und fällt zu Boden.

Das alles kommt zwar verhältnismäßig selten vor, aber dieses eine Mal, wo es eine Macke bekommt oder gar zu Bruch geht, die ärgert einen dann doch. Und ich bin ehrlich gesagt nicht bereit, Apple für Apple Care+ auch noch Geld hinterher zu werfen. Dann lieber ein Case, wo ich auch haptisch was von habe. Klar, muss man mögen. Aber ich mag's. ;)
Apropo Apple Care+, kann man den eigentlich nur bei Apple direkt mit monatlicher Zahlung abschließen und auch nur wenn man ihn direkt mit dem Gerät kauft oder geht das auch hinterher am Gerät selbst mit monatlicher Zahlung?
Du musst es nicht aufklappen :) kannst es so rausziehen und auch wieder reinschieben
Hast Du mal einen Link zu dieser Tasche?
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Apropo Apple Care+, kann man den eigentlich nur bei Apple direkt mit monatlicher Zahlung abschließen und auch nur wenn man ihn direkt mit dem Gerät kauft oder geht das auch hinterher am Gerät selbst mit monatlicher Zahlung?

nein, das geht nachträglich, egal, wo du das iPhone gekauft hast. Das wird dir in den Einstellungen angezeigt
 

Rosie

Hibernal
Registriert
29.12.08
Beiträge
1.989
nein, das geht nachträglich, egal, wo du das iPhone gekauft hast. Das wird dir in den Einstellungen angezeigt


nein, das geht nachträglich, egal, wo du das iPhone gekauft hast. Das wird dir in den Einstellungen angezeigt
Genau, das habe ich schon so gemacht aber die Frage ist ob dort auch die monatliche Zahlung gemacht werden kann?

Wobei glaube ich die meisten hier ihre Geräte immer bei Apple direkt kaufen und dann kann man Apple Care auch gleich mit dazu nehmen.
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Ja. Geht. Habe ich doch gesagt.
Es geht nachträglich in den Einstellungen 😏
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Ich weiß doch 😊

aber auch da kommt die Auswahl, wie man den AC+ zahlen möchte.
Anzumerken wäre allerdings noch, dass es am meisten Sinn macht, direkt zu bezahlen. Denn nach den zwei Jahren kann man dann auf die monatliche Zahlung wechseln für ein weiteres Jahr.
 

Rosie

Hibernal
Registriert
29.12.08
Beiträge
1.989
Oh, das wusste ich noch gar nicht, danke für die Info. Nutzt du wohl auch AC+?
Und das geht bei monatlicher Zahlung wohl nicht?
Und nach dem weiteren Jahr ist dann Schluss?
 

Sequoia

Swiss flyer
Registriert
03.12.08
Beiträge
14.157
Ich kaufe AppleCare immer als Einmalzahlung.

Bisher ging es immer nur zwei Jahre, danach ist Schluss. Neu ist, dass man nach den zwei Jahren angeboten bekommt, ein weiteres Jahr hinzuzufügen. Die Info ist hier aus dem Forum. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich wechsel jedes Jahr das iPhone.

wichtig wäre noch, wenn man sich für die monatliche Zahlung entscheidet, kann man diese nicht beim Verkauf mit übertragen.
 

tomtomm

Angelner Borsdorfer
Registriert
26.09.19
Beiträge
625
Noch dazu zu sagen ist, weil das viele nicht wissen, man kann einen fest für 2 Jahre bezahlten AC+ auch frühzeitig auflösen und bekommt den Restwert Tagesgenau von Apple zurückerstattet. Ich verkaufe meine Geräte immer nach 1 Jahr und wechsel auf das neueste Modell, da sich die letzten Jahre bei Kleinanzeigen niemand fand der die 110EUR Aufpreis für ein Jahr AC+ zahlen wollte, hab ich es meist zum normalen Preis bei Kleinanzeigen verkauft und dann von Apple nochmal 110EUR zurück bekommen. Die Leute wollen offenbar ein Gerät was hauptsache billig ist .. mir wäre ja bei sowas Garantie wichtig, aber hey, ich verschenk ja auch nichts :)