Apple veröffentlicht iOS 13.1.2, iPadOS 13.1.2 und watchOS 6.0.1

Reemo

Jakob Fischer
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.956
Jetzt warten wir nicht nur freudig auf jede neue Keynote sondern auch jeden Abend auf 19:00 um die ersehnten Updates installieren zu können.
 

produzor

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
22.01.07
Beiträge
234
Mein iPad mini4 zickt seit dem letzten Update (zum Glück ist es für mich nicht arbeitsrelevant). Heute zwang mich Apple zu einem Pages-Update am Mac (sonst geht die Cloud nicht mehr) und jetzt darf ich um 0.30 Uhr den Beachball bewundern. Danke für nichts...
Ach ja: Seit Wochen verhaut mir Pages beim Zusammenarbeiten in der Cloud einige Formatierungen und das neueste Update hat daran (natürlich) nichts geändert. Bitte behebt erst mal die alten Bugs, bevor ihr neue schafft... :(
 

you're.holng.it.wrng

Kaiserapfel
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.730
ich kann dir da was empfeheln. Ist aber nicht von Apple.
Heisst MS Office.
Ist unfassbar Günstig. Obendrauf gibts 1TB Cloud Speicher...


Ich weiß, dass will man hier nicht hören. Ist ja von MS...

Hier sind die Leute sogar Dankbar wenn Apple "aus Vorsicht" das iPhone nur noch mit 5 Watt lädt, anstatt endlich mal auf 10 Watt zu gehen...
Das ganze natürlich ohne dem Nutzer dass zu sagen. Warum auch höchst fragwürdig...

I
 

Reemo

Jakob Fischer
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.956
Naja, soo günstig ist das nun auch nicht. Zumindest nicht auf das Jahr gerechnet. Ausserdem läppern sich diese ganzen Abos...
Naja. Bei Apple kosten 200GB auch 3€ im Monat und 2TB 10€.

Bei Microsoft gibt es als Einzeluser 1TB Cloud Speicher mit dem Office Paket (exkl. Outlook) für 5,75€ im Monat.
Wenn man ein paar Freunde oder Familie hat kann man sich auch das Paket für insgesamt 8,25€ pro Monat hohlen. Da sind dann direkt 6 Lizenzen bei (1,375€ p.P/Monat), wieder 1TB Speicher pro Person und Outlook.

Also bei diesen Office/Speicher Plänen hat Microsoft schon ein starkes Angebot...
 

angerhome

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
662
Naja, soo günstig ist das nun auch nicht. Zumindest nicht auf das Jahr gerechnet. Ausserdem läppern sich diese ganzen Abos...
Im Schnitt kostet Office 365 ca. €40,-, dafür bekommt man ein immer aktuelles Office und 1TB OneDrive Speicher.
40:12=3,33 € pro Monat.
Bei Apple 200 GB €2,99 und 2 TB €9,99.

Wenn ich nun mal auf meinem Macbook schaue, dann kann ich bei OneDrive sogar komplett selbst entscheiden, was ich synchronisieren möchte.
Und es läuft und funktioniert nicht schlechter, als iCloudDrive.
Auf iPad und iPhone läuft es genauso problemlos.

Aber ich gebe Dir, trotz der offensichtlichen guten Argumente pro Office 365, recht. Das kann nicht günstig sein, weil es von der falschen Firma ist.

@Reemo bei den offiziellen Preisen, mehrmals im Jahr gibt es Office 365 Personal für €40 und Home für €50-60.
 

you're.holng.it.wrng

Kaiserapfel
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
1.730
Naja, soo günstig ist das nun auch nicht. Zumindest nicht auf das Jahr gerechnet. Ausserdem läppern sich diese ganzen Abos...
Der Speicherplan ist günstiger als bei Apple.
2,99 für 200GB. macht - 35,88 im Jahr für 200GB

Wenn man Office im richtigen moment "mietet" kostet das 40-50 € im Jahr. Inkl. 1TB speicher...
Regulär liegt man bei 69,99 im Jahr (Personal Version) 99eur (für bis zu 6Personen)

Bei Apple müsste man 2TB mieten - für 9,99 im Monat. Also - 119 € im Jahr.
Selbst wenn man das mit 20% iTunes Rabatt bezahlt, liegt man da bei 95,904 € im Jahr.

Also - doch! Es ist unfassbar Günstig! Zu dem Preis kriegt man kaum ein 1TB Speicherplan.
Man kann quasi Office als kostenlose zugabe Betrachten....


EDIT: Ok. meine Vorredner haben es schon aufgeklärt.
Aber ich gebe Dir, trotz der offensichtlichen guten Argumente pro Office 365, recht. Das kann nicht günstig sein, weil es von der falschen Firma ist.
Danke