Apple verlagert Produktion teilweise nach Taiwan

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780


Jan Gruber
Um Engpässe durch das Coronavirus zu vermeiden, soll Apple – bzw. deren Zulieferer – damit begonnen haben, Teile der Produktion nach Taiwan zu verlagern. Von diesem Schritt dürfte vor allem Zubehör betroffen sein.

So berichtet eine lokale Tageszeitung, dass Apple Teile der Produktion verlegen soll. Davon betroffen sind die AirPods, die iPads und die Apple Watch. Rund ein Drittel der Fabriken in China könnten im ersten Quartal still gelegt sein. Der Schritt ist nicht überraschend, erfolgt jetzt aber unter anderen Bedingungen: Anlässlich des Handelsstreits zwischen China und den USA hat Foxconn bereits letztes Jahr ähnliche Maßnahmen erwogen.
Taiwan und das Coronavirus


Apple scheint sich auf weitere Auswirkungen des Coronavirus vorzubereiten, erst Anfang der Woche gab es eine Umsatzwarnung. Nach wie vor werden iPhones ausschließlich in China produziert.

Via Taiwan News

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
849
Denke mal so ne Verlagerung geht ja auch mit Anlaufverlusten einher. Bis Taiwan chinesische Ausfälle zu 100% ausgleichen kann vergehn schon mal gern 3-4 Monate
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Ich bezweifle, dass Taiwan überhaupt "dieses Jahr" noch je auf 100% Ausgleich kommen könnte 🤷‍♂️
 

wavelow

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.497
Die Natur hat nun doch noch einen Weg gefunden den ausufernden Kapitalismus etwas einzubremsen :innocent:
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Die Natur hat nun doch noch einen Weg gefunden den ausufernden Kapitalismus etwas einzubremsen :innocent:
Am Ende warten die Leute nur länger auf ihre Geräte und Apple wird hoffen dass sie das tun - wovon ich ausgehe ;)
 

jazz

Roter Stettiner
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
975
COVID-19 ist nur ein von den Chinesen in die Welt gesetzter Fake, um die restliche Welt in Angst und Schrecken zu versetzen.
Wenn Apple mit der Produktion nicht mehr nachkommt, werfen die Chinese iPhone Klons in wenigen Wochen auf den Markt und überschwemmen uns damit als Rache für die üble Behandlung durch die Amerikaner.
 

jazz

Roter Stettiner
Mitglied seit
15.03.05
Beiträge
975
Ich verstehe nicht genau was Du meinst;)