1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple: Steve Jobs geht es gut

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 11.06.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Während der Keynote ist vielen Zuschauern aufgefallen, dass Steve Jobs nicht sonderlich gesund aussah: Ein leicht eingefallenes Gesicht sowie eine außerordentlich hagere Statur ließen eine gewisse Besorgtheit durch die Reihen huschen. In einer offiziellen Stellungnahme gegenüber dem Wall Street Journal heißt es, dass sich Steve Jobs lediglich einen Virus eingefangen habe, zwar medikamentös behandelt werden musste, sich jedoch für die Präsentation fit genug fühlte.

    Der Aufregung geht eine Bauchspeicheldrüsenkrebserkrankung im Jahre 2004 voraus, die lange geheim gehalten wurde. Bereits im Jahr 2006 sah sich Apple gezwungen, ein offizielles Statement zur Gesundheit seines CEO abzugeben. Viele Analysten und Broker machen Steve Jobs alleine für den Erfolg Apples verantwortlich.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 11.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.08
  2. o_Paul

    o_Paul Auralia

    Dabei seit:
    01.02.08
    Beiträge:
    202
    Ich finde es gut das Apple Stellung bezieht wenn sich "Fans" um die zweite Gottheit Sorgen machen. Bleibt zu hoffen das die Aussage auch der Wahrheit entspricht und es wirklich nur ein Virus war.
     
  3. connect

    connect Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    144
    soso :D scheint was geheimes gewesen zu sein... Immer diese Geheimniskrämerei...
     
  4. Toka

    Toka Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    323
  5. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    schon in dem grossartigen interview zusammen mit bill gates ist mir aufgefallen, dass steve wirklich nicht gut aussieht.
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    und da sag nochmal einer, apple sei nicht virenanfaellig ;)

    gruß,
    der M
     
  7. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Tatsächlich gibt es erhebliche Gründe um sich Sorgen zu machen. Die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs bedeutet fast immer das Todesurteil. Nur *1%-2%* der Erkrankten lebt nach 5 Jahren noch. Steve Jobs hat die Fünf-Jahres-Hürde noch nicht genommen.
     
  8. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Das ist wie bei 'Independence Day'. Wenn das Mutterschiff mit einem Virus befallen ist, dann fällt das ganze Imperium zusammen ;)
     
    rumsi gefällt das.
  9. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Da ist es natürlich besonders blöd, wenn man keine Erfahrung mit Virenscannern hat o_O
    Sollte er eine ernstere Krankheit haben, wäre ein zeitiges Backup anzuraten...
     
    rumsi gefällt das.
  10. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Eure Witze sind wirklich dumm. Nur weil er ein reicher Mann ist, heisst es noch lange nicht, dass es für ihn nicht genauso hart ist. Oder würdet ihr so einen Spruch machen, wenn es euren Vater getroffen hätte? MIt 33 Jahren, noch so ein Scheiss labern..

    Ich wünsche Steve, wie auch jedem Anderen, alles Gute..
     
    arris gefällt das.
  11. TobyKoch

    TobyKoch Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.10.04
    Beiträge:
    389
    laut meiner Informationen ist Jobs von dem Bauchspeicheldrüsenkrebs geheilt worden. Nur bleibt zu hoffen, dass der Tumor nicht gestrahlt hat und er weitere Metastasen gebildet hat. Wir sollten das Thema wirklich hier mit dem nötigen Respekt und Ernst aufgreifen, da Steve zu den 1-2 % der Weltbevölkerung gehört, die diese Art von Krebs besiegt haben. Seit der Präsentation des iPhone letztes Jahr bei der Macworld fiel mir allerdings schon auf, das unser iCEO merklich an Gewicht verloren hat. Dies zog sich durch die weiteren Keynotes wie ein bunter Faden. ICh habe mir allerdings nichts ernsthaftes dabei gedacht, doch als ich ihn m Montag geshen habe, ist mir etwas Angst und Bange geworden. Er sah wirklich aus wie Haut und Knochen.
    Vielleicht lebt er einfach zu gesund, wer weiss. Es ist ja allgemein bekannt, dass er sich sehr gesund ernährt. Ich weiss noch nicht einmal, ob er mittlerweile wieder Fleisch isst.
    Soviel ist sicher. Apple und ebenfalls Steve Jobs (soviel ist sicher) würden niemals eine ernstzunehmende Verschlechterung des Gesundheitszustandes nach der Keynote bekanntgeben. Dies würde die Aufmerksamkeit von der Präsentation ablenken. Ich denke, dass Steve genauso denkt und sollte wirklich eine ernsthafte Verschlechterung seines Gesundheitszustandes eingetreten sein, so werden wir es als letzte erfahren.
    Ist Euch aufgefallen, dass er zunehmens immer mehr seiner Mitarbeiter n die Präsentationen einbindet. Ob dies dadurch bedingt ist, dass an dem iPhone sehr viele Spezialisten mitarbeiten und sich mit den Fakten besser auseinandersetzen können? Die reine Steve-Note liegt jedenfalls schon etwas länger zurück. Um genau zu sein, denke ich mittlerweile 1 1/2 Jahre --> womit wir wieder bei der Macworld 2007 wären, der Vorstellung 2007 wären. Meines Erachtens der Anfang dieser heiklen Misere. Vergleicht selbst und schaut Euch bspw. die Keynote davor an....
    Ärgerlich und höchst bedenklich, wenn da etwas dran sein sollte...
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    War doch nur ein bisschen Spaß. Man muss nicht alles negativ sehen. o_O

    Ich aber auch, da kannste von ausgehen!

    Gruß,
    Casi
     
  13. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Ich weiß, dass es nicht negativ gemeint ist und sehe auch wirklich nicht alles negativ. Aber manchmal, und ich finde besonders bei schweren Krankheiten, gehört sich sowas einfach nicht.
     
    BusPfarrer gefällt das.
  14. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Ich wünsche ihm auf diesem Weg gesundheitlich alles Gute.
    Denn ich glaube es tut der Firma nicht gut diesen Mann zu verlieren.
     
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Der Joke mit dem Virenscanner bezog sich nicht auf den Krebs, sondern "nur" auf die aktuelle Virusinfektion. Über Schnupfen oder Darmgrippe darf man doch sicher einen Witz machen, ohne gleich in die Hölle zu kommen, oder? Die ist nämlich für Leute reserviert, die andere ausbeuten, um sich zu bereichern --- zum Beispiel, indem sie in China schicke Lifestyle-Produkte unter inhumanen Bedingungen herstellen lassen und diese dann in den westlichen Ländern für gepfefferte Preise verkaufen. (Soll ich den letzten Satz wirklich stehen lassen, oder ist das GottesStevelästerung?)

    Er gehört auch zu den reichsten 1-2 % der Weltbevölkerung. Vielleicht gibt es da ja doch einen gewissen Zusammenhang, was die Heilungs-Chancen betrifft?

    Versteht mich bitte nicht falsch: ich bewundere Steve Jobs sehr und verdanke ihm ja auch das elegante und effiziente Arbeitsgerät auf meinem Schreibtisch. Dem Geheilten gebührt natürlich Respekt. Denen, die am Krebs sterben, weil sie sich nicht die neuesten und besten Behandlungsmethoden leisten können, aber mindestens genauso.
     
    streuobstwiese und debunix gefällt das.
  16. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Gesundheit sieht anders aus…
     
  17. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    also wenn er den Bauchspeicheldrüsenkrebs überstanden hat, dann alle Achtung! Meine Oma ist daran binnen 4 Monaten gestorben und das war kein Spaziergang mit irgendeiner Aussicht auf Hoffnung trotz Chemo usw... Ich wünsche Steve auf jeden Fall dass er was auch immer er jetzt hat gut übersteht und wieder gesund wird um Apple noch weiterhin mit seinem Engagement zu beglücken ;)

    cheers,
    Grischa
     
  18. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Das mit Deiner Schreibe wird immer schlimmer. Ich bekomme Augenschmerzen!
     
  19. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    ist halt auch ein Fakt, dass er sich nunmal andere Ärzte und Behandlungen leisten kann als der "Otto-Normal-Verbraucher"! Siehe auch Kylie oder Anastasia mit ihrem Sieg über den Brustkrebs!!!

    trotzdem: gute Besserung. Weitermachen...
     
  20. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Dir ist aber auch klar, das wir die Leute sind, die sowas finanzieren.
    Nicht nur hier, sondern auch bei anderen Artikeln.

    Ich glaube hier könnten sich die wenigsten PCs leisten, wenn diese nicht so hergestellt werden wie Heute. Mal ehrlich was ist schöner, das Geld in der Tasche eines Chinesen oder in der eigenen...
    Ich selbst würde mir auch keinen Apple kaufen, wenn der plötzlich 2mal so teuer wär.
    Immerhin gehts den Leuten dort auch immer besser, das sieht man ja an den steigenen Energiepreisen. Ich möchte nicht wissen wie das wird wenn sich jeder zweiter Afrikaner ein Auto leisten könnte.....

    Im übrigen halten sich die Firmen an den Gesetzen der jeweiligen Länder, wenn China keine gesetzliche Qualitätssicherung für Arbeitsplätze betreibt, ist das der Regierung Chinas anzukreiden.
     
    thrillseeker gefällt das.

Diese Seite empfehlen