Apple Music leiser als andere Musikstreamingdienste

Dieses Thema im Forum "Apple Music" wurde erstellt von Norris1981, 21.06.18.

  1. Norris1981

    Norris1981 Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.17
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich habe ein Problem und hoffe das ich hier eine Lösung dazu bekomme. Ich habe nämlich zu diesem Thema noch gar nichts gefunden.

    Vorab, ich bin einer großer Fan von Apple Music. Mir ist nur aufgefallen, dass die Lautstärke irgendwie leise ist.

    Ich nutze ein Iphone X in meinem Auto entweder per Bluetooth oder per USB - Kabel. Das Auto hat eine sehr gute Werksanlage von Sony. Bei CD`s oder "richtiger" MP3 Musik ist es nicht möglich, dass Autoradio auf max. Lautstärke zu bekommen, ohne dass man einen Hörschaden erleidet. Nutze ich aber Apple Musik auf den oben genannten Übertragungswegen, muss ich das Autoradio auf maximaler Lautstärke aufdrehen und habe dennoch das Gefühl, waaaas das soll alles sein.

    Ich habe es auf die Übertragungswege oder auf das iPhone geschoben. Seit dem Launch von Youtube Musik nutze ich dieses im Probeabo. Die Übertragung im Auto erfolgt wieder auf den gleichen Wegen. Was soll ich Euch sagen? Die Lautstärke stellt sich ähnlich dar, wie bei einer CD oder MP3 - Player. Super laut und man schafft es kaum auf die maximal Lautstärke zu kommen.

    Somit muss es wohl an Apple Musik liegen und ich finde nichts woran es liegen könnte. Die Lautstärke des iPhone ist überall auf maximal gestellt.

    Vllt habt Ihr ja noch eine Lösung parat. Für mich wäre es super ärgerlich Apple Musik nicht weiter nutzen zu können, aber dieses Lautstärkethema nervt mich so, dass ich überleg mein ABO Richtung Youtube Musik zu verlagern.
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.124
    Du hast auch schon unter Einstellungen > Musik > Maximale Lautstärke nachgeschaut?
     
  3. Norris1981

    Norris1981 Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.17
    Beiträge:
    7
    Maximale Lautstärke(EU) ist aus, so dass die volle Leistung anliegt.
     
  4. DF0

    DF0 Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.263
    Ich habe sowas noch nicht festgestellt. CDs und Apple Music via Bluetooth sind gleich laut.

    Versuche noch herauszufinden, ob es vielleicht verschiedene Abmischungen sind. Einige Dienste komprimieren die Dynamik ähnlich, wie Musik aus dem Radio, wodurch die Lautheit gleichmäßig bleibt. Wenn man dann was "dynamisch" gemischtes hört, klingt das sehr leise.

    Was mich dabei nur irritiert ist, dass Deine CDs (Kauf-CDs? oder Kopien von Alben?) lauter klingen.
     
  5. Norris1981

    Norris1981 Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.17
    Beiträge:
    7
    Es handelt sich um Originale Kauf-CD`s.

    Ich hatte ja die Annahme, dass die Komprimierung bei "Streaming - Diensten" da eine Rolle spielt. Aber das Testen von Yt - Musik hat mir gezeigt, dass es nicht der Fall sein kann.

    Ich habe das gestern mal getestet.

    Das Lied von Andreas Gabalier "verliebt verliebt" habe ich als CD, als Apple Musik und als Yt - Variante. Jeweils das selbe Album. Fazit CD und YT Musik gleiche Lautstärke, bei Apple Musik musste ich voll aufdrehen und bin dennoch nicht auf die Gesamtlautstärke gekommen.

    Nächster Test war das Lied Flutlicht von Tawil. Auch hier das gleiche Ergebnis.
     
  6. DF0

    DF0 Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.263
    Merkwürdig. Ich kann es, wie geschrieben, nicht nachvollziehen. Auch YouTube-Ton ist bei meiner Verbindung genau so laut, wie Apple Music (AM klingt sogar noch straffer/knackiger bei mir...aber das liegt sicher an dem jeweiligen Upload in YouTube). Getestet in Werksradio von BMW - ohne CarPlay, also nur Bluetooth wie bei Dir.

    Gibt es nicht in der Sony-Anlage im Untermenü doch noch eine Lautstärkeeinstellung für gekoppelte Anwendungen/Geräte? Gibt es ein Softwareupdate für das Sony-Radio?
     
  7. Roland Haus

    Roland Haus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.14
    Beiträge:
    145
    Kann es nicht nachvollziehen. Apple Music ist in meinem Auto über Bluetooth sogar lauter als Spotify.
     
  8. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.807
    Ist dein iPhone per Bluetooth verbunden und hast du die Ausgangslautstärke beim iPhone hochgestellt?

    Je nach Fahrzeugmodell und Verbindungsart gibt es zwei Lautstärleregler.
    Den für das iPhone (Ausgangslautstärke) und den am Autoradio (Ausgabelautstärle), ist beides leise eingestellt kommt die Musik nur im Flüsterton.
     
  9. Leraje

    Leraje Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    920
    Ich kann bei mir aber das gleiche feststellen.
    Ich habe ab meinem MediaNav Evolution einen iPod per USB hängen. Radio, iPod, Navigation, Telefon per Bluetooth alles in einer „normalen“ und vergleichbaren Lautstärke.
    Wenn ich Amazon Prime Music per Bluetooth nutze, ist die Lautstärke ebenfalls „normal“.
    Wenn ich die Musik-App von Apple per Bluetooth nutze, dann ist es deutlich leiser, auch wenn ich die Lautstärke am iPhone auf Maximum stelle. Es ist nicht flüsterleise, aber halt deutlich wahrnehmbar leiser als alle anderen Quellen
     
  10. DomIZ

    DomIZ Granny Smith

    Dabei seit:
    18.09.13
    Beiträge:
    14
    wenns bei mir nur leiser wäre.... die Qualität ist wahnsinnig schlecht bei Apple Music (bei mir im auto zumindest) gegenüber Spotify.
     
  11. cobra1OnE

    cobra1OnE Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.826
    Schon mal mit einem anderen iPhone oder iPad getestet im Auto?

    Die Schalter auch richtig eingestellt?
    [​IMG]
     
  12. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.093
    Ich hab das Problem auch. Ich muss die Lautstärke im Auto fast doppelt so hoch einstellen wie zum Beispiel mit Deezer. Das kann doch nicht sein ‍♂️
     
  13. froyo52

    froyo52 Königsapfel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.206
    Habe über die bei mir im Auto verbaute Anlage (Discovery Pro) mit Apple Music bzgl. Qualität oder Lautstärke im Vergleich zu anderen Diensten keinerlei Probleme, egal ob per Bluetooth-Anbindung oder mittels USB.
     
  14. Roland Haus

    Roland Haus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.14
    Beiträge:
    145
    Bei mir alles beim Alten. Apple Music ist der lauteste Streaming Dienst bei mir. Sowohl Autoradio von Kenwood als auch JBL Box...
    Ist anscheinend immer verschieden.
     
  15. Chronles

    Chronles Carola

    Dabei seit:
    20.12.13
    Beiträge:
    108
    Mietwagen Skoda Octavia dasselbe Problem. Richtig leise. Bei meinem eigenem Fahrzeug mit Carplay keine Probleme. Bei Apple Music gibt es doch normal sowieso KEIN Audio Normalisierung oder wie das heisst, wie bei Spotify. Oder die ist Standardmässig eh Deaktiviert.

    Wenn man bei der Spotify App das zeug aber manuell richtig deaktiviert, ist die Lautstärke identisch wie bei Apple Music. Jedenfalls merke ich nix.

    Wenn es Wirkich an Apple Music läge, müsste ich mit den AirPods einen Unterschied merken. zwischen Spotify und Apple Music, beim selbem Song. Ist aber sehr selten der Fall, liegt oft eher an der Quelle. Einmal war ein Spotify Song ein Sprung im Lied drin, vermutlich bezieht Spotify ihre Songs aus ganz normalen CDs, und eventuell wurde eine Zerkratzte CD benutzt.

    Bei der Auswahl von Musik was Spotify z.b bietet, kein wunder.... Da sind teilweise Alben drin, die ich nirgendwo neu gesehen hab. So Trance Sachen aus 1997. Bei Apple Music gibt es teilweise schlechte Rips. Aber das kommt so selten vor, kann ich mir nicht vorstellen, das es genau dich trifft.