Apple arbeitet angeblich an Maus-Unterstützung für iPad Pro

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 23.04.19.

  1. dasDirk

    dasDirk Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    1.016
    Wow das wäre ja mal was worauf ich schon seit meinem ersten ipad Pro warte. Dann noch die Fotos App aufbohren und auf MacOS Niveau hieven. Und ich wäre glücklich.
     
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.344
    Was meinst du damit, dass Apple diesen Workflow „erzwingt“?
     
  3. access

    access Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    799
    Von einer Zusammenführung von iOS und MacOS würden mMn alle profitieren. Dem Mac würde ein Touchscreen, am besten noch mit Stift helfen und auf dem iPad fehlt mir eine Maus auch. Alle dieser Eingabemethoden haben ihre Vorteile, die sollte man nutzen.
     
  4. MichaNbg

    MichaNbg Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.544
    Wenn ich ein iPad als "vollwertigen Notebookersatz" verwende, also bsp. mit Keyboard vor mich hin klappe, als wäre es ein Notebook, muss ich zwangsweise mit der Hand von der Tastatur zum Bildschirm, wenn ich dort irgendwas markieren oder starten oder sonst was machen möchte. Etwas, das auf der anderen Seite ja als "total unergonomisch und unnatürlich" bezeichnet wird.

    Bei der Konkurrenz habe ich immerhin die Wahl, ob ich mit der Maus/Touchpad arbeite oder ob ich mit der Hand hinfahre. Beim iPad werde ich zum touchen gezwungen, dieser Workflow wird "erzwungen". (wenn ich ein iPad als Notebookersatz betrachte und verwende)
     
  5. leton53

    leton53 Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Von wegen vollwertiger Notebookersatz; das mag für die eher minderbemittelten MBs gelten, -da würde manchem nach der Einbindung einer iOS-Maus gelüsten ... das iPad ist für mich Buchersatz, bissi Surfen, Mail gucken und gamen, weitere Arbeiten würde ich auch mit Maus eher meiden. Und zusammen mit Maus u. Keyboard würde das 11,9" Pad dann doch wieder teurer. Aber in Anbetracht des eher sinnlosen Rundumschlag der Produktepalette würde mich diese Erweiterung nicht wundern; m.E. sägen die Cupertinofürsten kräftig am Ast auf dem sie sitzen.
     
    Dx667 gefällt das.
  6. dasDirk

    dasDirk Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    1.016
    Warum wird eine sinnvoller Ergänzung (so sie kommt) schon wieder zerredet und  sägt an dem Ast auf dem sie sitzen?
     
    access gefällt das.
  7. leton53

    leton53 Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Niemand zerredet, aber die Modell- und Preispolitik der letzten 2-3 Jahre kann schon Fragen aufwerfen (von den Arbeitsbedingungen in China noch nicht mal geredet). Und wäre der Gedanke an einen iOS Maus-Hoax derart abwegig? Die Verkaufszahlen liessen sich nochmals kräftig anpushen ... aber wie gesagt, Apple riskierte mit einer iOS-Maus massive Konkurrenz aus eigenen Reihen.
     
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.344
    Wieso setzt du das „vollwertiger Notebookersatz“ eigentlich immer und Anführungszeichen? Mir wäre nicht bekannt, dass das Apple je so gesagt hat – und es wäre auch eine ziemlich unsinnige Aussage. Ja, sie haben gesagt ein iPad kann ein Notebook ersetzen und dass es auf den jeweiligen User ankommt.

    Was das Erzwungen angeht: Das iPad kann und will ein Notebook gar nicht in allen Bereichen ersetzen. Aber das weißt du eh, von daher spare ich mir die weiteren Zeilen.
     
    Benutzer 190524 gefällt das.
  9. dasDirk

    dasDirk Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    1.016
    Ja es ist nur ein Gerücht, vielleicht sogar eine Falschmeldung. Aber warum kommst du jetzt auf einmal mit den Arbeitsbedingungen in China um die Ecke? Wie sind sie denn in Indien, oder nicht mal so weit weg in der Türkei. Auch aus diesen Ländern bezuiehen wir Produkte. Oder warum muss jetzt die Preispolitik her halten? Auch andere Hersteller bieten Smartphones zu Preisen jenseits der 1.000€. Die Aufpreispolitik mei MS innerhalb der Surface Reihe steht der von  in nichts nach.
     
  10. MichaNbg

    MichaNbg Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.544
    Und schon wieder der bekannte Martin. *thumbs up*

    Sparen wir uns die weiteren Zeilen.
     
  11. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.344
    Bist du denn unerwartet doch der Meinung, dass ein iPad ein Notebook in allen Bereichen ersetzen kann oder will? Würde mich sehr überraschen.
     
  12. MichaNbg

    MichaNbg Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    17.10.16
    Beiträge:
    3.544
    Ich dachte du willst Dir weitere Zeilen sparen nachdem du mal wieder angefangen hast, ein wenig in der Sachlage zu rühren, den Wortklauber zu spielen und zu sticheln, nur um dich nicht mit den Widerspruch in Apples Aussagen auseinander setzen zu müssen?

    Nein, ein iPad ist in der heutigen Form für mich kein Ersatz. Es ist ein reines Medienkonsumgerät. Apple vermarktet es anderswo und wenn ich mich richtig erinnere stand auch schon Phil Schiller selbst auf der Bühne um zu verkünden, dass das iPad ein vollwertiger Notebookersatz sei und er ja seinen ganzen Arbeitsalltag mit den iPad erledige. (Kann auch ein anderer Senior VP gewesen sein)

    Dabei ist es irrelevant ob das Wort „vollwertig“ vor dem Ersatz steht oder nicht. Und damit wären wir wieder beim Widerspruch bei den Aussagen zur UX und den Workflows.
     
    Blade31341, Haddock und Hendrik Ruoff gefällt das.
  13. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.344
    Mich würde es wirklich interessieren: Wer hat gesagt, dass es ein vollwertiger Ersatz sei? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass so eine Aussage gefallen ist. Das wäre reichlich absurd. Ersatz für manche – ja, natürlich. Es gibt wohl inzwischen eine ganze Generation an Leuten, die daheim ohne Computer aufwachsen. Aber dass ein iPad ein vollwertiger, ich vermute du meinst im Sinne von in allen Bereichen, Ersatz für einen Computern ist? Nein, wirklich nicht. So doof kann nicht mal das Apple-Marketing sein, das zu behaupten.

    Und nein, das ist nicht Wortklauberei. Ich hinterfrage eine zentrale Behauptung in deiner Argumentation, die du nun mehrmals aufgestellt hast.

    Hier übrigens was Phil Schiller gesagt hat:
    https://www.apfeltalk.de/magazin/ne...-kann-beides-computer-ersetzen-und-ergaenzen/
     
  14. Chakobo

    Chakobo Zabergäurenette

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    602
    Ein optionales Feature ist also dein Grund nicht upzudaten?
     
    Benutzer 190524 gefällt das.
  15. Verlon

    Verlon Großherzog Friedrich von Baden

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.274
    Das ist definitiv ein Widerspruch im Marketingsprech von Apple. Vielleicht liegt es auch am enormen Aufwand, ein auf Touch basiertes OS maustauglich zu machen. Ich hatte letztens wieder mal,das Surface Pro in der Hand und ich war echt überrascht, wie schlecht immer noch der Touchmodus ist. Ich denke das ist nicht so einfach, beide Konzepte zu verbinden.

    Trotzdem hoffe ich darauf. Ich möchte ein Tablet, welches ich gelegentlich als Notebook nutzen kann. Das wäre ein iPad Pro mit Mausbedienung. Das Surface Pro find ich im Tablet Modus einfach nicht gut genug (dafür ist es als Notebook echt stark, nur suche ich hauptsächlich ein Tablet). Echt schade, 800€ für das Surface Pro 6 mit typecover war echt ein super Preis.
     
  16. Verlon

    Verlon Großherzog Friedrich von Baden

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.274
    Aber das ist doch nicht der relevante Punkt. Stimmst du nicht zu, dass ein Laptop ohne Mausbedienung einfach total unergonomisch ist, da man ständig den Arm von der Tastatur zum Bildschirm bewegen muss, um auf ein Bildschirmelement zu klicken oder um zu scrollen? Bei den MacBooks sagt Apple, dass das selbst als Ergänzung quatsch ist. Beim iPad, welches mit Tastaturcover von der Bedienung her einem Laptop gleicht, ist dies aber voll ok? Ne, es bleibt unergonomisch.

    Und um ein Laptop ersetzten zu können, muss halt auch die Ergonomie passen.

    Edit: sorry für den doppelpost
     
  17. Dx667

    Dx667 Adams Apfel

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    522
    Maus Unterstützung kann man schon einbauen, ich persönlich sehe aber wenig Sinn darin und würde andere Dinge, wie zB mehrere Instanzen einer App wünschen.

    Ich stelle mir dabei immer die Frage ob die Leute wirklich eine Maus mit schleppen wollen?
    Ich meine, daheim oder im Büro ist es egal, da hat man ja meist einen vollwertigen Computer. Unterwegs würde mir aber nie einfallen in meine Tasche eine Maus mit einzupacken.

    Andererseits wenn man unterwegs tatsächlich Tastatur und Maus braucht, gibt es ja schon das 12“ Macbook.
     
  18. Blade31341

    Blade31341 Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.379
    DAS dachte ich grade auch! :eek::eek::p:p

    Nein, ernsthaft! Bitte das iPad lassen als das was es ist. Ein Tablet, und kein Laptop!
     
  19. Blade31341

    Blade31341 Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.379
    wortglauberei...

    Ein iPad kann ein Laptop genau so ersetzten, wie ein VW-Bus einen LKW ersetzen kann.
    Eben dann, wenn man nur 2, Koffer und ne Handtasche transportieren möchte.

    Jetzt stellt man sich halt hin, und sagt das wort "Vollwertig" in dem Satz "kann ein Laptop ersetzten" nicht.
    Wow!

    Kann es, oder kann es das nun nicht?
    Antwort: Es Kann es nicht. Egal ob vollwertig da im Satz nun vorkommt...
    Apple wirbt aber damit.
     
  20. Nein das war es mit Sicherheit nicht ... meine Geräte fallen langsam aus der Upgrade Linie.. alles andere Habe ich meiner Studierenden Tochter vererbt und die ist ja auf Mohave.. mein mbp 17“ 2011 tut nicht mehr.. mein Macpro läuft unter NV und die will auch nicht also wie wir es gerne hätten.. . Ändert auch nichts daran das ich mir neue RELs erst antue wenn die nächste neue Final ist der early adopter Schmarren geht mir die letzte Zeit ziemlich am Socken.. Zurück zum Thema..

    IOS als Mobiles OS um die Funktionen von OSX erweitert..? Ne das funktioniert umgekehrt auch ziemlich traurig selbst unter Windows..
    Schon mal mit Premiere oder AE auf einem Surface mit Stift gearbeitet.. so viel Psychopharmakons können’s mir gar nicht geben das ich damit zurecht kommen würde.. da gab‘s mal nen Test das sie OSX komplett auf einem Wacom laufen ließen... das war nicht ganz das was man sich vorstellte

    Im umgekehrten Sinn, die Maus als Zeiger am IOS Dev never ever . Wie stellt ihr euch das vor Kontext Menüs zu bedienen mit und ohne Maus beide Welten zeitgleich zu bedienen..