1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apfeltalk, der Steuerratgeber

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von Steppenwolf, 19.12.07.

  1. Wenn nach Software zur Umgehung eines Kopierschutzes gefragt wird, gibt es eines auf den Deckel. An dieser Stelle wird unverhohlen gefragt: "wie lauten so Eure Empfehlungen um das Iphone am dt. Zoll vorbei zu bekommen?" Ist Steuerhinterziehung nur dann gesetzwidrig, ja, anstößig, unmoralisch, wenn es die Manager-Kaste macht?
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Du hast ganz sicher nicht nur das erste Posting, sondern den gesamten Thread gelesen? Falls nicht, solltest Du dies tun, dann erübrigt sich nämlich Deine Frage.

    Gruß,
    Nathea
     
  3. Würdest du mir bitte erklären, wieso solche Anleitungen für jedermann zugänglich gemacht werden sollen? Bedenke auch, dass dieser Thread bei Google unter den ersten Ergebnissen erscheinen wird.

    P. S.: Danke, dass du dich um meine Lesekompetenz sorgst.
     
  4. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Steht doch da:

    :( o_O :mad: :p :innocent: :-$

    Such dir ein passendes Smiley aus

    Grunz
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Komisch finde ich das aber auch. Wenn jemand fragt wie er eine DVD kopieren kann, gehen die Wellen hoch. Wenn jemand fragt wie man ein iPhone hackt, erklären es alle ganz bereitwillig.

    (Ich weiß, dass das ein juristischer Unterschied ist. Aber kann man es einem Neuling verübeln, wenn er nach DVD-Kopierschützen fragt, wenn hier das iPhone lang und breit erklärt wird?)

    Naja, die Schweine sind halt ein kleines bissel gleicher...
     
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Der Punkt ist, daß das Hacken des iPhones nicht eindeutig verboten ist.
     
  7. Steuerhinterziehung schon. Einigermaßen eindeutig sogar.
     
    Schwupz gefällt das.
  8. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
  9. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Ich habe mich beim Lesen des Threads auch gefragt ob das Moderatorenteam sich einen Gefallen tut, wenn sie diesen Thread nur schliesst und nicht löscht. Das Steuerhinterziehung eine kriminelle Handlung darstellt ist und bleibt unbestritten. Das Hacken des iPhones liegt wohl in einer sehr dunklen Grauzone.

    Die Aufregung und das man einen Thread erstellen muss verstehe ich nicht. Erste Maßnahme PN an einen Moderator/Administrator deines Vertrauens. Erst als allerletzte Maßnahme einen Thread eröffnen. Im Moment tendiere ich dazu das sich hier jemand projizieren möchte oder einen verdammt schlechten Tag gehabt hat.

    Es heisst nicht umsonst, regst du dich auf, schlafe eine Nacht drüber, am nächsten Morgen schreibt es sich entspannter bzw. lässt sich auch gemütlich eine PN schreiben.
     
  10. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Abgesehen davon , dass ich dem zustimme das sowas hier nichts verloren hat.

    Es ist schade das es hier immer mehr zunimmt das andere Nutzer pauschal in die Pfanne gehauen werden egal welche Threads, Posts etc.
    Es ist nicht an uns Usern dagegen vorzugehen und bei jedem Kram als kleine Polizei mit Hang zur Selbstjustiz einzuspringen.

    Dafür gibt es auch hier Moderatoren , die meistens (fast immer) zeitig, angemessen und fair eingreifen.
    Das es oft eskaliert , daran tragen die Schuld , die immer gleich meinen sie müssten sich überall einmischen.
     
  11. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Nee, das schon so in Ordnung - finde ich.
    Wenn jemand etwas öffentlich macht, dann sollte man auch öffentlich darauf reagieren können. Ganz sauber wäre es natürlich, anstelle gleich nach der "Obrigkeit" zu rufen, erstmal dem Ursprungsposter eine persönliche Nachricht zu schicken, das man glaubt das sei ggf. etwas ungeschickt, bis strafbar, was er da gerade veranstaltet. Ist ja nicht so, das hier niemand einsichtig wäre.
    Dann hätte er selbst die Chance zur Korrektur.
    Und das ist allemal das beste.
     
  12. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Das hier ist ein Forum. Eine Plattform um sich einzumischen. Eine Plattform umzudiskutieren. Eine Plattform um Meinungen auszutauschen. Eskaliert ist hier noch garnichts, oder siehst du jemanden faule Eier werfen? Es wurden Meinungen geschrieben aus der Intention das man die Meinung kundtun wollte. genauso wie aus der Intention gleich öffentlich zu diskutieren der Thread eröffnet wurde. Das ist alles ok. Ich sehe keinen Polizeiposting in diesem Thread. Nur Bemerkungen, Meinungen und vielleicht eine klitzekleine aber sicher nicht bösgemeinte Kritik.

    Wer hier jetzt eher Polizist von Apfeltalk spielt ist mir jetzt nicht mehr so recht klar.
     
  13. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Merkst selber ne?

    Hat ja nichts nur generell mit diesem Thread zu tun, sondern auch mit älteren, aber wenn nur ich das so sehe ist das okay und versinke im Schweigen.

    Es sollte ja keine bösgemeinte Kritik am Diskutieren sein, was hoffentlich weiterhin auch noch mit vollem Herzen getan wird. Es ist eher ein Versuch des Schlichtens , der anscheinend völlig in die Hose gegangen ist ;D
     
    arc gefällt das.
  14. Ich habe noch nie (!) eine Rückmeldung erhalten, geschweige denn eine Reaktion gesehen, wenn ich die Melde-Funktion benutzt habe. Und im Unterforum "Apfeltalk intern" ist das, denke ich, ganz gut aufgehoben.

    Im Übrigen kotzt es mich ganz gewaltig an, wenn hier Anleitungen gegeben werden, wie man am besten Steuern hinterzieht. Das Ganze geschieht nicht irgendwo, sondern in einem der größten Apfel-Foren.

    Und bringt man es zur Sprache, wird einem mitgeteilt, dass sich die Frage überhaupt nicht stelle (sie sich erübrige). Wieso das so ist, wurde leider nicht gesagt.

    Entschuldigt die Störung.
     
    #14 Steppenwolf, 19.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.07
    Bonobo gefällt das.
  15. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Das mit der fehlenden Rückmeldung ist definitiv kritikwürdig! keine Frage. Eine Reaktion hätte man ja schon gerne. Das verstehe ich.

    Nebenbei erwähnt hast du nicht gestört. Was glaubst du was ich mir schon alles anhören durfte. Manchmal zurecht manchmal zu unrecht. Manchmal konnte ich es nicht einordnen.
     
  16. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Aergerst Du Dich nur ueber die Steuervermeidungsschwachmaten? Oder aergerst Du Dich mehr darueber, dass sowas zugelassen wird, und forderst also, wir Moderatoren sollten solche Diskussionen sofort unterbinden?

    Falls letzteres, dann muss ich gestehen, dass ich darueber schon oefter nachgedacht hab'. Es ist aber schwierig, eine Grenze zu ziehen, weil z.B. in ungezaehlten iPhone-Threads irgendwo in einem Nebensatz erwaehnt wird, man solle das Ding bei Postversand doch am besten als Geschenk verpacken lassen.

    Der Trick klappt zwar meistens nicht; aber eigentlich waer' dann auch das schon zu viel. Und wenn wir all diese Geschenk-Erwaehungen rausfiltern wollen, dann haben wir viel zu tun. Wir braeuchten dazu erstens einen eindeutigen Beschluss und zweitens Eure Verpetz-Mithilfe. Ich weiss nicht, ob das klappen kann.
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    der besagte thread hat sich ganz deutlich in eine rochtung entwickelt, von der ich mir im vorfeld erhofft hatte, daß er dies tun wird. ich wollte hier lediglich als formaler mod in erscheinung treten, um "einfach mal abzuwarten", ob andere user sich mal zu wort melden und den ersteller deutlich in die schranken weisen.
    dies ist passiert und ein gutes zeichen dafür, daß es nicht immer mods braucht in at, um jemandem unmißverständlich klar zu machen, daß das nicht in ordnung ist.

    mit "JEDERMANN" waren nicht nur user, sondern eben auch personen gemeint, die sich aus berfulichen gründen mit solchen fällen beschäftigen. ;)
     
  18. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    #18 philz, 23.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.07
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    hast Du meinen vorigen post nicht gelesen oder schlecht/falsch verstanden?!

    nochmal:
    ich habe mich bewußt zu einer passiven maßregelung entschieden, um es auch normalusern zu ermöglichen, partei zu ergreifen.
    es ist ein thread, mit welchem sich der ersteller durch seine "offenheit" selber ein tor geschossen hat (siehe offene zugänglichkeit des threads).

    in härteren fällen (z.b. polit. thema udgl.) sind wir mods schneller zur stelle.
     
    #19 groove-i.d, 23.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.07
  20. Es kann doch nicht angehen, dass du und Nathea denen, die eure Meinung nicht teilen, unterstellt, nicht lesen zu können oder begriffsstutzig zu sein. Muss ich denn deine Meinung teilen, weil du dir die Mühe gemacht hast, sie aufzuschreiben?
     

Diese Seite empfehlen