1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Anzeichen von Panik bei Apple"

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Nuvolaris_03, 06.09.07.

  1. Habe gerade einen interessanten Artikel bei der Financial Times gelesen.

    Was meint ihr ?

    http://www.ftd.de/meinung/kommentare/:Kommentar Anzeichen Panik Apple/249520.html

    Anzeichen von Panik bei Apple
    von Volker Müller
    Jetzt ist Ihre Hilfe gefragt. Rasch, kraftvoll, umfassend. Gehen Sie in einen Apple-Shop, kaufen Sie ein iPhone, einen iPod oder irgendetwas anderes. Hauptsache Sie lassen viel Geld im Laden.

    ANZEIGE

    Apple-Chef Steve Jobs braucht es dringend: Die Geschäfte laufen nicht, wie sie sollen. Sichtbarstes Zeichen: Jobs senkt die Preise für das erst Ende Juni eingeführte iPhone radikal, das Einsteigermodell wird sogar ganz gestrichen.

    Die Aktienmärkte sind alarmiert. Sie wissen: Die Apple-Jünger haben sich bereits mit dem Design-Handy eingedeckt. Ihnen war der Preis egal. Dem Massenmarkt ist er es nicht. Den aber braucht Jobs für sein Ziel, 10 Millionen iPhones pro Jahr abzusetzen. Der Preisschnitt, immerhin um ein Drittel, durfte erwartet werden - nur nicht zu diesem Zeitpunkt, noch vor dem Weihnachtsgeschäft, noch vor Einführung des iPhones in Europa und Asien. Damit wird nur zu offensichtlich: Der Absatz lahmte schneller als von Jobs gedacht.

    Einstieg in ungeliebten Markt
    Der Druck auf Apple, das Wachstum der vergangenen Quartale um jeden Preis zu halten, ist gewaltig. Das zeigt der nun verkündete Einstieg in einen Markt, dessen Ruf nicht schlechter sein könnte: Klingeltöne. Es ist ein Geschäft, für das es nicht Design-Liebhaber oder Top-Manager als Kunden braucht, sondern verspielte Vorstadt-Kinder mit begrenzten Fähigkeiten, ihr Geld beisammenzuhalten. Mit denen wollte Apple bisher nicht in Verbindung gebracht werden. Nun halten die Amerikaner die Hand auf: 2 $ pro Klingelton - glatt doppelt so viel wie für einen aktuellen MP3-Song.

    Selbst die iPods, Urahn aller mobilen MP3-Spieler, schwächeln. Im Weihnachtsgeschäft verkaufte Apple noch 21,1 Millionen von ihnen, im ersten Quartal 10,5 Millionen und zwischen April und Juni nur noch 9,8 Millionen. Eine neue Serie, deren sichtbarste Innovation in neuen Gehäuserundungen liegt, soll das ändern. Nur das Spitzenmodell "iPod Touch" gleicht nun dem iPhone - zwar ohne Telefon-Funktion, aber noch mit Wifi-Empfänger für drahtloses Internet. In der Kaffeehauskette Starbucks, so sieht es eine neue Kooperation vor, darf der Nutzer damit kostenlos im Netz surfen.

    Für den Nutzer praktisch, für Apples MobilfunkpartnerAT&T, der das iPhone in den USA als einziger Netzbetreiber anbieten darf, ein Schlag unter die Gürtellinie: Wifi schmälert die Mobilfunkumsätze. Besonders perfide dabei: Starbucks lässt sein Wifi-Netz vom Rivalen T-Mobile betreiben. Gelebte Partnerschaften, so mögen AT&T-Manager hinter den Kulissen fluchen, sehen anders aus.
     
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Man kann ja alles dramatasieren, der Ton macht bekanntlich die Musik.

    Daß das iPhone im Preis gesenkt wurde, ist kein Beinbruch, sondern meines Erachtens betriebswirtschaftliches Kalkül. Das "must have" läßt viele "Apple-Fans" den Preis egal sein, wichtig ist, daß man(n) es hat. Und das wäre nicht das erste Produkt auf dem viel umkämpften Mobilfunkmarkt, das nach einer Einführungsphase im Preis gesenkt wird.

    Und das Geschreie um siebenhunderttausend iPods weniger im Vergleich zum vorherigen Quartal... naja. Für den Ingenieur ist beides in der gleichen Größenordnung, der Unterschied nicht einmal zehn Prozent... Wie sind die Verkaufszahlen in den vorherigen Quartalen? Mal abgesehen davon, wird sich nicht jeder jedes Quartal einen neuen iPod kaufen. Irgendwann ist der Markt "gesättigt"...

    Nur die Ruhe.
     
  3. DioKhan

    DioKhan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    70
    Ziemlich reißerisch das ganze...

    Ich glaub eher, dass das Iphone deshalb im Preis gesenkt worden ist, um nicht vom Ipod Touch kanibalisiert zu werden. Schließlich würden sich viele Käufer fragen: "Wozu soll ich nen Iphone kaufen, wenn ich mehr als 300 ocken extra blechen muss um damit Mails abrufen und telefonieren zu können". Außerdem stammen die Preise für das Iphone noch aus dem Januar dieses Jahres, also aus einer Zeit in der viele Teile noch teurer waren.


    Ich würde jetzt einfach mal abwarten und tee trinken. Nächstes Jahr im Januar wird, so hat mir meine Kristallkugel heute verraten noch ein Iphone light kommen, dass den Ipod Touch ergänzt und viele der guten Features des Iphones aufgreift. Außerdem werden Games ( das Fehlende Icon beim Ipod ) und die 16gb variante des Iphones kommen.
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Die sollen endlich das IPhone in Europa bringen.... dann haben sie Verkaufszahlen...

    Ich werde mir eines in den USA kaufen, ich kann nicht mehr warten....
     
  5. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Bin auch in USA, aber AT&T Vertrag ist in D nicht wirklich sinnvoll, und ne ander SIM geht ja nicht. Oder doch?
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Natürlich würde der iPhone Preis nicht billiger gemacht werden, wenn das Gerät spitze laufen würde.
    Aber ich finde auch, der Artikel grenzt ein wenig an Übertreibung!
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Seit wann hat das iPhone WLAN?
     
  8. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Seit dem 29. Juni 2007.

    Uebrigens yoshi007, was das mehr oder weniger spitze Laufen betifft, da waer' ich mir nicht so sicher. Apple macht genau das richtig, seit es den iPod gibt: Sie veranstalten Verbesserungen und Preissenkungen, bevor ihre Position am Markt wackelt. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf die Quartalszahlen.
     
  9. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Schon immer?

    Edith sagt: Peter war schneller. :D

    Ich auch. Für mein beschränktes Marketingverständnis ergibt es viel Sinn, daß das iPhone jetzt verbilligt wurde. Könnte abgehen wie Schmitts Katze.
     
  10. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    schon immer ?
     
  11. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Und schon merkt jeder, dass mich das Teil irgendwie nicht interessiert.
    Warum posten m00gy und debunix hier nicht, mir zur Seite stehend? [​IMG]

    Aber trotzdem noch eine Frage:
    Man kann dann auch über WLAN telefonieren, z.B. wenn man sich im Starbuck aufhält?
     
  12. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Dass Apple den Preis des iPhone gesenkt hat, sehe ich nicht so dramatisch. Anfangs war auch das Motorola V3 extrem teuer und nur "reiche Snobs" hatten eins und nachdem Motorola es bezahlbar gemacht hat, wurde es zum meistverkauften Handy der Welt. Das wird das iPhone nicht schaffen, dafür ist es einfach zu hoch technisiert und Otto Normalverbraucher braucht all die Funktionen nicht, aber es wird schon seinen Weg machen.
    Und was den iPod angeht, veröffentlicht Steve ja regelmäßig Statistiken, die genau das Gegenteil sagen;)
     
  13. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Nein, VoIP geht nicht. Dafuer haben die natuerlich gesorgt. Da man keine 3rd Party Software installieren kann (Skype) wird das so bald auch nicht gehen.
     
  14. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Panik bei Apple? Warum? Apple macht doch noch Gewinn. Wie sollten die Gewinne auch großartig wachsen -- der Markt für den iPod / das iPhone ist mit jedem verkauften Gerät mehr und mehr gedeckt. Das mag vielleicht an der Börse mies aussehen, sollte aber doch in der "Realwirtschaft" kein Thema sein. Ich finde das nicht aufregend.
     
  15. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
  16. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    wahrscheinlich sind die jungs ... keine ahnung

    aber ich stehe auf der selben seite - iPhone? not for me!

    dahui
     
  17. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
  18. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    oha, da staunen wir wahrscheinlich nicht nur zu zweit. feiner zug IMHO

    dahui
     
  19. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    dito
     
  20. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Und ich wuerd' mich nicht wundern, wenn das von Anfang an der Plan war bzw. der Brief zumindest fuer Notfaelle in der Schublade lag. Soll keiner sagen, Apple verstuende nichts von PR. :D
     

Diese Seite empfehlen