1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Amazon-Kindle ab Herbst in Deutschland erhältlich

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von chris-mit-x, 10.08.08.

  1. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.330
    [preview]Der im November 2007 in den USA eingeführte portable eBook-Reader Kindle wird in wenigen Wochen auch in Deutschland erhältlich sein.

    Ralf Kleber, Chef von Amazon Deutschland begründete die Einführung eines derartigen Gerätes unter anderem mit der großen Nachfrage deutscher Kunden, die bereits jetzt nach dem Gerät bestehen würde.[/preview]

    Kindle ist ein portabler drahtloser eBook-Reader der in den USA sowohl über WiFi- als auch über EVDO auf tausende erhältliche eBooks zugreifen kann.Welche Anbindung in Deutschland geplant ist sei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, so Kleber.

    [imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/kindle.png|Amazon Kindle]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/kindle_thumb.jpg[/imglnk]​

    Zu welchem Preis, der in den USA für umgerechnet 230 Euro angebotene eBook-Reader Kindle in Deutschland auf dem Markt erscheinen wird ist noch unklar. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung konnte aus Branchenkreisen erfahren, das zum Start der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2008 mit einer Veröffentlichung zu rechnen sei.
     

    Anhänge:

  2. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    hmm ein eBook reader? brauch man sowas ?
     
  3. Der Picknicker

    Der Picknicker Ontario

    Dabei seit:
    22.10.07
    Beiträge:
    341
    hä was kann der was macht der?
     
  4. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Ich werde das nicht nutzen. Klassische Bücher sind besser. Ich will das Papier fühlen. :p

    Edit: @Der Picknicker: Ein eBook-Reader mit einem Display welches nahe an normales Papier kommt und somit die Augen schont. Man hat ein Onlinestore, worüber man überall bei normalen Buchpreisen ein eBook über Amazon runterladen kann. Das AmazonKindle spielt dabei die Wiedergabe dieser eBooks.
     
  5. jps

    jps Carola

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    115
    Hier gibt es auch ein interessante Präsentation dazu. Ich würde aber eher tippen, dass sie den Preis 1 zu 1 in Euro umrechnen. Wie bei fast allen Sachen...
     
    Zeisel gefällt das.
  6. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Noch nie vom Kindle gehört?
    Also ich find das sehr sehr gut.
    Und wenn es den Spiegel und die Süddeutsche geben wird, werd ich ihn mir wohl auch holen. Ist einfach praktischer.
    Einziger Negativpunkt: Keine (Farb-) Bilder. Aber bei Büchern ist das sowieso meistens egal und bei Tageszeitungen erträglich.

    Übrigens: das Ding ist in den USA ein Renner und der Book-Store von Amazon hat schon in seinem Sektor fast ähnliche Beliebtheit und Präsens erreicht wie der iTunes-Store in der Musikbranche!
     
  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Dem schließe ich mich an! Außerdem will ich es auch riechen, inkl. der Druckfarbe und beim Umblättern möchte ich das leise Rascheln hören.
     
  8. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.330
    .. und dich darüber aufregen, das deine Finger schon wieder voller Druckerschwärze sind? :D
     
  9. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Sorry, aber DAS regt mich als Jünger der Schwarzen Kunst sicher nicht auf! :)
     
  10. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    und das der Akku ständig leer ist?
     
  11. teq2k

    teq2k Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    also sieht ja alles ganz nett aus. aber ich lese trotztdem lieber bücher aus papier! ich meine zeitungen okay. nur dafuer hab ich schon mein iphone. :)
     
  12. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    1. Nichts geht über Print.
    2. Für alles andere habe ich meinen iPod.
    3. Finde ich, dass sich diese Technik schon wieder überlebt hat. Flexible Displays sind die Zukunft und werden demnächst auch in Deutschland getestet. Kindle ist defakto zu alt.
     
  13. shokei

    shokei Macoun

    Dabei seit:
    28.02.08
    Beiträge:
    121
    ich würde das interessant finden, wenn darüber auch direkt tageszeitungen abboniert werden könnten, evt auch nur bestimmte themenbereiche oder sowas. klar kann man auch online die seiten abklappern aber ich fände es nicht übel vor weg zur arbeit an den pc zu gehen, aktuelle tageszeitung drauf (bereich politik, sport, kultur oder so) und dann offline lesen.
     
  14. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    also ich finde das konzept super! es gibt technisch und optisch bessere ebook reader, was mir hier gefällt ist das grosse wireless erhältliche angebot.

    ich bin kein grosser freund von papier, die bücher sprengen meinen platz und die tägliche zeitung ist unhandlich.

    einzig der preis scheint mir sehr hoch. die tägliche zeitung downloaden hingegen erscheint mir reizvoll :)
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Volle Zustimmung. eBooks werden erst mit flexiblen, aufrollbaren Displays einen Durchbruch schaffen können.

    Im Büro: Volle Zustimmung. Da habe ich möglichst kein Papier auf dem Schreibtisch.
    Zu Hause: So ein Bücherregal macht schon was her ...
     
  16. Underhill

    Underhill Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    149
    hmm finde das ganze eigentlich sehr nett...

    aber:

    - schaut irgendwie nicht so aus als könnte man eigene PDF-E-Books draufgeben und muss eben alles wirklich kaufen...
    - finde das design nicht so dolle, vlt sollte man drüber nachdenken mehrere designs für bestimmte geschmäcker zu machen
    - kann wohl leider keine videos oder sowas drauf kucken^^
    - normales internetsurfen geht wohl auch nicht
    - recht hoher preis! da kann man ja gleich nen ipod touch kaufen^^

    von daher... würde ich sagen ein iphone kann da einfach mehr, da nehme ich das bissel kleinere display gerne in kauf ^^
     
  17. NeeGee

    NeeGee Gloster

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    63
    Ja, Display ist größer, es besitzt ein eigenes GSM-Netzt welches sich kostenlos in die Ebook Seiten einloogt, die Seitengrößen sind optimiert, etc. etc.

    Ganz so unnötig ist es dann doch nicht ;)

    Und die Displaygrößen vom Touch oder Iphone würden mir nicht reichen!
    Und Design... mir ausreichend. Ich brauche kein Supertolles Designen Ebookreader von Apple, der den Preis dann wahrscheinlich fünfmal übersteigen würde... ;)
     
  18. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Hier gehts eben nicht um Videos gucken oder surfen ;)

    Zeitungen abonnieren ist möglich, siehe Original-Amazon-Seite.

    Schaut euch im übrigen mal die Videos zu dem teil an, dessen Testberichte und die User Reviews. Akku scheint auch ziemlich gut zu sein. Die Technik ist momentan einfach die am ausgereiftesten. Und dies ist erst der Anfang. Die bisherigen ebook-Reader-Konzepte sind allesamt total gefloppt. Dies ist der Anfang von etwas ganz großem.

    Für Dezember sind 2 neue Kindle-Versionen angekündigt. Siehe iwo auf engadget...

    //edit mich imponiert vor allem die Bedienung, schaut euch echt mal ein paar Präsentationsvideos von dem Ding an. Zudem ist es echt schön flach und handlich...
     
  19. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    und was ist mit der schöen großen büchersammlung im haus???
    sieht ein Zimmer ohne Bücher nicht einfach ... Trostlos aus???
    in jeden Raum in dem gelebt wird gehören auch Bücher!!!
     
  20. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    ENDLICH!

    Also ich freue mich auf das Gerät! Klar, ich lese gerne Zeitungen und bevorzuge im Grunde schon bedrucktes Papier, allerdings überzeugt mich das Konzept des Kindle doch sehr - zumindest die Umsetzung für den US-Markt ist Amazon wahrlich gut gelungen.

    Ich kann mir durchaus vorstellen, meine Zeitungen in Zukunft auf diese Art und Weise zu lesen und auch Bücher direkt am Gerät zu verwalten.

    Wer jetzt denkt, dass er mit dem iPhone ein gleichwertiges Produkt hat, da man ja alle Presseportale im www aufrufen kann und sowieso ständig mit den neuesten Informationen versorgt wird, der irrt sich. Gerade das hier verbaute Display macht einen gewaltigen Unterschied aus - es lässt die Augen nämlich nicht so schnell ermüden, wie ein konventioneller Mobiltelephon-Bildschirm. Außerdem geht es nicht darum, mit dem Teil zu Surfen, sondern sich die Gesamtausgabe einer Zeitung laden zu können - im Web findet man meist sowieso nur gekürzte Beiträge.

    Sollten Anbindung und Partner zur Markteinführung passen, so werde ich mir sicherlich ein solches Gerät gönnen.


    Ein solcher Reader wird Bücher NIE ganz ersetzen - das steht wohl fest! Allerdings... wenn man länger auf Reisen geht und beispielsweise 3-4 Bücher mitnehmen möchte oder gar zeitgleich (mehr oder weniger) liest, so kann man doch deutlich an Platz sparen.

    Außerdem ist die Schriftgröße frei skalierbar, was vor allem Personen mit Sehschwächen zu Gute kommen dürfte - viele Verlage drucken ihre Bücher nämlich fast schon mit absurd kleinen Lettern. ;)
     
    Ali Alierration gefällt das.

Diese Seite empfehlen