1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative zu audiacity

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von knoxley, 01.02.08.

  1. knoxley

    knoxley Gast

    Nabend, also ich wollte mal nachfragen, ob es eigentlich eine bessere Alternative zu audiacity gibt. Will WAV dateien und andere schneiden und ggf. als mp3 speichern. Weiss jemand rat? Audiacity ist leider nicht grade ein gutes und benutzerfreundliches Programm...
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  3. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Was meinst du denn mit "besser"? Einfacher zu bedienen oder mit mehr Funktionen?
     
  4. knoxley

    knoxley Gast

    Also ich hatte mal ein Programm wie GoldWave und das war für meine zwecke super! Kennt jemand ein vergleichnares? Es sollte Trimmen, fade in und out können. Volume auch und einfach stabil laufen und Freeware oder OpenSource sein.
     
  5. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Audacity halt, knoxley.
     
  6. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ach für lau, dann streich meine beiden Vorschläge.
     
  7. knoxley

    knoxley Gast

    ^^Das ist schade, jemand noch ein paar alternativen? (Danke euh beiden!)
     
  8. Saxmax72

    Saxmax72 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    9
    Evtl. ist "Reaper" was für Dich?!
    Ich kenne die genauen Funktionen des Programms nicht, aber es ist sehr verbreitet...
    unter den kostenlosen!

    Gruß Chris
     
  9. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Warum muss es unbedingt kostenlos sein? Ich würde dann nämlich auch Fission auch empfehlen.
     
  10. knoxley

    knoxley Gast

    Hey, ich glaube du vertust dich da ;) Reaper ist nicht freeware
     
  11. knoxley

    knoxley Gast

    Also ich brauche das Programm ja nicht ständig, nur für ein paar Loops und ich denke die Software werde ich zu selten benutzen. Da lohnt sich ein kauf net...
     
  12. Saxmax72

    Saxmax72 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    9
    Richtig...wenn Du es kommerziell nutzen willst zahlst Du 50€!
    Für den Privatgebrauch ist es für lau....:)
     
  13. Saxmax72

    Saxmax72 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.01.08
    Beiträge:
    9
  14. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
  15. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ganz schlechtes Argument. Echt schlecht.

    Wenn ich nur einmal ins Kino in einen Film will, muss ich auch dafür zahlen.
     
  16. knoxley

    knoxley Gast

    Also danke an alle für eure Mühe. Ich werde mal ein paar ausprobieren und dann vielleicht mal den Entwicklern von Audiacity eine mail schreiben ;) thx all!
     
  17. knoxley

    knoxley Gast


    Ganz ruhig Kollege, locker bleiben. Ich denke viele sind meiner Meinung. Das ist kein Film (den ich auch gerne Bezahle) sondern eine Sache die ich nur einmal inner Woche benutzen werde. Da steht es mir frei sie zu kaufen oder nicht. Oder soll ich sie mir illegal registrieren????????? Also locker...
     
  18. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich bin schon ruhig. Nur finde ich dein Argument „eine Sache die ich nur einmal inner Woche benutzen werde“ mit dem Zusatz, dass du es nicht bezahlen willst ziemlich erbärmlich.

    Auch wenn viele dieser Meinung sind, finde ich die trotzdem Meinung mehr als traurig.

    Und natürlich sollst du es nicht illegal registrieren (dafür hätte auch ein Fragezeichen gereicht. Ich habe verstanden, dass es eine Frage ist). Wenn du das Programm nutzen willst, dann zahl dafür.

    Wenn dir die kostenlose Alternative Audacity nicht gefällt, musst du eben zu einer kostenpflichtigen Version greifen.

    Ich geh ca. einmal im Monat in die Saune. Vielleicht seltener. Trotzdem zahl ich dafür.

    Jetzt komm schon. Ein durchschnittlicher Kinobesuch kostet mittlerweile um die 10 Euro (Karte, Popcorn, Cola, ...). Fission kostet $32, was momentan ca. 22 Euro sind.
     
  19. arctic camel

    arctic camel Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    154
    Ich kann Knoxley ziemlich gut verstehen ich würde auch für ein Tool das ich nur selten bezahle keinen Cent bezahlen.
    Dafür benutzte ich vor den switch zu OSX zu lange Linux und habe die fast grenzenlose Anzahl an OpenSourceSoftware kennen gelernt. Ich beteilige mich lieber aktiv an der Weiterentwicklung von freier Software. Leider sind die meisten OSX-Benutzter ein wenig programierfaul oder wie ich noch nicht erfahren genug, sodass z.B. bei sourceforge im Verhältnis zu den anderen Betriebssystemen kaum derartige Software angeboten wird.
     
  20. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Traurige Einstellung. Ade du schöne Welt.
     

Diese Seite empfehlen