1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akkuleistung des iPod Nano

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von TiggerDeluxe, 11.10.05.

  1. Hallo erstmal!

    Freut mich auf dieses Forum gestoßen zu sein - scheint der perfekte Ort für mich und meinen neuen iPod zu sein (mein alter Mini machte es nicht mal nötig ein Forum zu konsultieren ;) )

    Habe vor einigen Tagen endlich den Nano bekommen - bin auch soweit zufrieden damit, nur bin ich von der Batterieleistung arg erschüttert.
    Zum Test heute einfach laufen lassen (alle Songs, ohne Random, Backlight aus, EQ aus) -> um 14 Uhr begonnen, jetzt ists 21 Uhr - und am iPod ist die Energieanzeige quasi leer (vielleicht zwei Pixel breit und nat. schon tief rot)
    Und das nach 7 Stunden??
    Der Akku sollte knapp unter halb sein, aber nicht schon quasi leer!?

    Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Ansonsten nochmal Hallo an alle!
    und danke für eventuelle Antworten =)

    lg

    [Edit: Alle Songs sind MP3 kodiert, 128 oder 192, keinerlei Exotenkodierungen, unkompirmierte WAV Dateien, auch keine variablen Bitraten, etc.]
     
  2. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Ich. 14 Stunden sind's auf keinen Fall.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin TiggerDeluxe,

    hast du den Akku schon eingefahren, also beim ersten mal über Nacht geladen. Dann komplett leermachen und wieder komplett laden? Ist bei LIon-Akkus zwar nicht ganz so wichtig, aber um die Leistung beurteilen zu können sollte man das schon machen. Macwelt und/oder Macup haben auch getestet. Heraus kamen 13:41 oder so. 14 Stunden kommt also hin. Hast zu mit 128 bit kodiert? Bei Festplatten macht sich ein häufigerer Zugriff durch höhere Kodierung schon bemerkbar. Keine Ahnung ob das für Flash-Player auch gilt, könnte ich mir aber vorstellen.


    Gruss KayHH
     
  4. Danke mal für die Antworten!

    Die erste volle Ladung habe ich gemacht, jetzt bin ich eigentlich gerade dabei ihn voll zu entladen (und dabei halt gleichzeitig mal die tatsächliche Akkuleistung abzuschätzen)

    Sind nicht alle 128 kodiert, sondern eben entweder 128 oder 192. Laut Mac Support Seite sollte dies jedoch egal sein, da der eigentliche Speicher für das Lied 9MB groß ist(kein Song ist größer als 9MB in der Playlist).

    Aber danke für den Bericht in MacWelt. Werde nach dem nächsten kompletten Laden nochmal messen.

    Mir sind ja Schwankungen von 10 oder 20 Minuten total egal, sogar eine Stunde auf oder ab ist mir ansich egal - aber wenn der Akku schon nach 8 Stunden schlapp macht, also 6(!!!) Stunden früher als versprochen, kann was nicht stimmen!

    Schlimmsten Falls heissts dann halt zurück zu Apple - habe kein Interesse daran, dass der Nano dann nach einem Jahr nach häufigem Gebrauch schon nach 4 Stunden bei normaler Nutzung (also auch Gebrauch des Displays, Wechsel der Playlists, etc.) schlapp macht!


    Aber schonmal Danke!
     
  5. epe

    epe Gast

    meinr nur 5 stunden habe eingeschickt.
    gruß fabi
     
  6. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Ich glaube ich lasse morgen mal meinen durchlaufen und stoppe die Zeit.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin jottlieb,

    du kannst ihn auch durchlaufen lassen und in iTunes eine automatische Playlist mit den gespielten Liedern des Tages machen. Wie lang die ist wird ja unten im iTunes-Fenster angezeigt. Syncen natürlich nicht vergessen. Könnte allerdings sein, dass das Syncen nicht funktioniert wenn der Akku einfach leergelaufen ist, bin mir aber nicht sicher. Probier es einfach mal aus.


    Gruss KayHH
     
  8. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Habe ein ähnliches Problem: Auch mein Nano schafft wenn's hochkommt ca. 6 Stunden.
    Habe schon einmal fast komplett entladen und wieder geladen...

    sfs
     
  9. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Das macht mir Angst, was ich da über den Nano höre.. Ich habe das Problem mit meinem G3 iPod.. Die Batterie hält nun nach ein bisschen mehr als 1 Jahr nicht einmal mehr 35 MINUTEN aus.. Daher wollte ich auch Flash Speicher bzw. Nano umsteigen.. Aber wenn ich hier höre, dass dieser schon am Anfang schlapp macht, frage ich mich ob vieleicht ein Blick zur Konkurrenz angebracht wäre.... :(

    Gruss und Guten Morgen.. ;)

    Ach Ja TigerDeluxe.. Willkommen im Forum :D
     
  10. Danke :)


    So, mein erster Testlauf mit dem iPod ist gestern noch fertig geworden. Unter "Laborähnlichen" Bedingungen (also fernab von realistischer Nutzung ;), siehe erstes Post) erreichte er immerhin 9,5 Stunden - danach war er so leer, dass man ihn ohne Netz nicht mal mehr einschalten konnte.

    Trotzdem - wie kommen die auf 14 Stunden?? Die Lautstärke hatte ich auf 50% (Balken also in der Mitte) - die werden den Test doch wohl nicht mit 0% Lautstärke durchgeführt haben?? (Zuzutrauen wäre es solchen Laborergebnisse im allgemeinen ja leider schon)

    Bin ehrlich gesagt schon enttäuscht - nachdem mein "alter" Mini (der jetzt leider nicht mehr "mein" alter Mini ist..) ja wirklich sehr beeindruckende Ergebnisse vorlegen konnte

    Ärgern tut es mich hauptsächlich weil er bei "normaler" Nutzung bei mir schon nach ca. 4-5 Stunden in den roten Bereich der Batterie rutscht!
    Normal heisst dabei, eben hie und da Lautstärke ändern, mal ein Lied überspringen, Playlist wechseln.

    @fabi - würde mich sehr interessieren wie sich Apple verhält und ob sich die Akkuleistung bei deinem neuen Gerät dann verbessert hat!

    danke & lg
     
  11. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    So, ich hab's probiert.
    Um exakt 10 Uhr gestartet, Lautstärke auf ca. 60-70% und um 17:50 war er leer, also knapp 8 Stunden. Ziemlich mager, vor allem weil's im Realbetrieb noch weniger sein dürften.
    Ich glaube, ich ruf' jetzt mal die Hotline an.
    (Sofern ich irgendwo die Nummer aufstöbern kann).

    Nachtrag: Ach du scheiße Britney Spears in der Warteschleife.

    Nachtrag: Der Supportmensch meinte, mein Verhalten des iPod wäre noch ein Grenzfall. Alles was über 50% der beworbenen Akkukapazität geht, wird wohl nicht als Defekt angesehen. Ich soll's aber mal probieren und das Gerät mit detaillierter Fehlerbeschreibung einschicken. Vorher solle ich aber das Ding nochmal komplett zurücksetzen per iPod Updater.
     
    #11 jottlieb, 12.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.05
  12. Das ist in meinen Augen ja schon eine Frechheit!

    Ist es ein Glücksspiel wie potent der Akku bei der Auslieferung ist? (Hier wurde ja ein Testbericht erwähnt, bei der der Nano auf 13:40 kam)

    Meiner kam wie erwähnt immerhin auf 9,5 Stunden - jetzt gibts irgendwann mal einen zweiten Test (habe komplett entladen und voll aufgeladen) - bin mal gespannt!

    Jottlieb, würde mich freuen wenn du deine weitere Erfahrung bzgl Nano & Support mit mir (uns ;) ) teilen könntest.

    danke
    so long
     
  13. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Ich werde' jetzt einen Reperaturauftrag abschicken. Hoffentlich geht das fix, am letzten Oktoberwochenende möchte ich schließlich auf der Zugfahr Musik hören können.
     
  14. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    hm, das ist deprimierend. Ich werde morgen früh auch mal einen Testlauf starten
    und dann das Ergebnis hier posten...
     
  15. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Achja: Beim abschicken des Reperaturauftrags gab's zwei Fehlermeldungen. Abgeschickt wurde er trotzdem, aber ich fürchte, nur verstümmelt. Also ohne vollständige Fehlerbeschreibung und ohne das "Was versuchten sie um das Problem zu beheben". Und eine Bestätigunsmail gab's auch noch nich.
     
  16. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Aktueller Stand: Ich hab' mich gerade vom duschen abgetrocknet, als UPS klingelte. Mit einem Handtuch bekleidet (ich, nicht er) hat er den Nano in den Leerkarton (aus Holland) eingepackt, eingetütet usw.
    Des weiteren hab' ich noch (ob das illegal ist?) einen Brief dazu gelegt, in dem der Fehler nochmal ausführlich erklärt wird (da das Webformular ja scheinbar was verschluckt hatte). Ich habe auch noch folgenden Satz runtergeschrieben:
    Mal schauen, was nun wird.
    Ich hoffe es geht fix, ich kann Musik nicht leben :(
    Und wehe es entstehen Kosten für mich wenn das Ding unrepariert zurückkommt :mad:
     
  17. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Muss man das Teil nicht ein paar Mal laden und entladen, bis es die optimalen werte entfaltet?
     
  18. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    346
    Ja sicherlich, dazu hab' ich in dem einen Monat auch genug Gelegenheit gehabt.
     
  19. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Aha, ok, dachte der ist naaagel neu - (und brandheiss!)
     
  20. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Sodala, mein erster Testbericht:

    Überraschenderweise hat sich die Akku-Leistung von der ersten zur zweiten
    "testreihe" tatsächlich verbessert: Bin jetzt auf 9:32h gekommen.

    Dabei habe ich 3/4 Lautstärke gehabt, jedoch fast keine Bildschirmaktivität,
    da ich einfach alle Lieder hab runterrattern lassen.

    Jetzt wird grade neugeladen und morgen nochmal getestet (bin gespannt!)...
    denn trotz allem sind 9:32h in meinen Augen ziemlich mager, da die Bedingungen
    kaum realistisch sind: Im Normalfall switcht man öfter als 5mal den Song :)

    Bis denn,
    sfs
     

Diese Seite empfehlen