1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku macht schlapp

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pLock, 16.03.09.

  1. pLock

    pLock Elstar

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    72
    Hallo Community,

    ich habe schon viel über die Suchfunktion gelesen wenn es um das Thema Akkus geht.
    Ich habe das Late 2008 MBP und es ist jetzt knapp 3 Monate alt.
    Seitdem ich iStatpro als Widget hab, reg ich mich eigentlich nur noch auf, da ich fast täglich 1% an Akkuhealth verliere. Das ganze bestätigt mir auch Coconut.
    Als Vergleich, besitzt mein Freund das selbe MBP, 2 Wochen älter, immernoch bei 100% Health.
    Kalibriert hab ich den Akku auch schon. Im Moment liegt er bei 40 Ladezyklen.
    Meine Frage ist...was tun?
    Ist das ganze ein Fall für Garantieleistung?
     
  2. Crabman

    Crabman Braeburn

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    43
    Leider kann ich bei Deinem Problem nicht helfen.Komme nur um meine Sorgen hier ebenfalls abzuladen. :)

    Habe ein neues Macbook Alu 2,4 und der Akku braucht sehr lange bis er geladen ist.Kalibriert hab ich ihn...Dauert etwa fünfeinhalb Stunden bis das Dingen wieder voll ist.Man könnte sagen etwa 1% alle 10 Minuten (MB an) lädt.

    Is dat normal?
     
  3. jaka21

    jaka21 James Grieve

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    133
    Ich würde dazu nur sagen, Apple Care anrufen und austauschen lassen, bevor es nicht mehr geht.
    Die ist definitiv hin.
     
  4. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    OK, eins nach dem anderen.
    Das Problem von pLock ist definitiv nicht normal. Hier würde ich den Apple Support recht zügig in Anspruch nehmen.
    Die relativ lange Ladezeit, wie sie Crabman beschreibt ist allerdings vollkommen normal. Gerade die letzten paar Prozent dauern recht lange. Logischerweise dauert das Aufladen im Betrieb auch länger als im ausgeschalteten Zustand. Das Aufladen beim Kalibrieren sollte man übrigens auch möglichst mit abgeschaltetem MB durchführen.
     
  5. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
  6. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Danke für die Korrektur, hatte ich wohl falsch in Erinnerung.
     
  7. liquid-me

    liquid-me Braeburn

    Dabei seit:
    17.03.08
    Beiträge:
    46
    was ist pLock?
     
  8. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    wer ist die richtige Frage. Das ist derjenige, der den Thread eröffnet hat...
     
  9. pLock

    pLock Elstar

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    72
    hey plastikman aka liquid. oben steht doch schon ein erfahrungsbericht.

    so jungs jetzt nochmal was anderes. ich habe ihn nochmal kalibriert. die health ziegt jetzt wieder 99% an. wenn ich das mbp ohne netzteil betreibe geht diese wieder runter.
    irgendwas stimmt doch da nicht?!
     
  10. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Schwankungen der Akkukapazität sind in einem gewissen Rahmen vollkommen normal, denn das angeschlossene Netzteil, die Temperatur und weitere Umweltbedingungen wirken sich auf die Kapazität des Akkus aus. Wenn die Kapazität nicht gerade von 99% auf 79% springt, dürfte das kein Problem darstellen.
    Wenn du allerdings der Meinung bist, dass tatsächlich etwas schwerwiegendes am Akku nicht in Ordnung ist, dann würde ich den kostenlosen Telefonsupport von Apple einfach mal in Anspruch nehmen.
     
  11. pLock

    pLock Elstar

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    72
    danke für die antworten, ich werd das beobachen.
     
  12. snowball

    snowball Querina

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    180
    Servus gemeinde,

    in letzter Zeit ist mir aufgefallen das der Akku meines early08 MBP immer schwächer wird.
    Hab eh schon lang Coconut drauf und jetzt seit längere Zeit wiedermal überprüft und siehe da, das Ergebnis find ich gar nicht lustig:

    Capacity: 69%
    Ladungen: 53
    Alter: 13 Monate

    von Original 5600mAh nur mehr 3868mAh..

    Hab Apple Care, und würd gern wissen ob da was zu machen ist, OHNE den Laptop irgendwo hinzuschicken.
    Zum Seller kann ich gerne gehn, aber 2 Wochen ohne geht nicht, weils mein einziger is momentan..
     
  13. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Da wird dir nur der Apple-Support eine eindeutige Antwort drauf geben können.
    Alleine aus diesen Werten lässt sich nicht ablesen, ob der Verfall der Kapazität wirklich kritisch ist. Interessant wäre, wie schnell der Abbau an Kapazität vor sich geht. Wenn der Abfall plötzlich stattfindet, könntest du Glück haben und den Akku ersetzt bekommen.
    Dass dein Akku nach 13 Monaten erst 53 Ladungen hat, lässt darauf schließen, dass das Book meistens am Netz hängt. Hast du den Akku regelmäßig kalibriert und den dauerhaften Netzbetrieb immer mal wieder durch Akkubetrieb unterbrochen? So ein Akku will ja benutzt werden.
     
  14. snowball

    snowball Querina

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    180
    is mir eh klar, das nur der Support das beantworten kann.
    Wollt nur wissen ob da jemand erfahrungsberichte hat.

    Zu Hause hängt er fast immer am Netz, ich nehme ihn aber fast täglich mit auf die FH, da rennt er schon ab und zu mit Akku, auch wenn ich da meistens eine Steckdose such..

    Kalibrierung hab ich schon ab und zu gemacht, aber sicher nicht 2 mal im Monat, wies hier und da empfohlen wird..
     
  15. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    2 mal im Monat wäre mir neu. Ich denke alle 2-3 Monate tut's auch.
     
  16. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    Ich frag mich immer warum es die Leute, die nach einem Jahr erst 30 Zyklen +- runterhaben, überhaupt stört wenn der Akku kaputtgeht... die benutzen den doch eh nicht.

    Mein MB is jetzt 4 Monate alt und hat 105 Zyklen runter. Akku Health ist noch bei 100%

    Das Kalibrieren hat übrigens nichts mit "Akkupflege" zu tun. Das kalibriert lediglich den Wert für die Akkustandsanzeige. Um den Akku zu "pflegen" sollte man ihn einfach regelmäßig benutzen.
     
  17. plonlu

    plonlu Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    633
    kann diese beobachtungen nur bestätigen.
    aufladen dauert ca 5-6 stunden. o_O
     
  18. pLock

    pLock Elstar

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    72
    super leute, nach mehrmaligem kalibrieren bin ich tatsächlich wieder von 93 auf 100% health gekommen. naja ... muss man nicht verstehen :p
     
  19. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    nochmal Glück gehabt... ;)

    Und in Zukunft am besten mal öfter im Akkubetrieb benutzen.
     
  20. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    So habe jetzt auch noch ein paar Fragen:

    Ladezyclen: 4

    Alter vom Mac: 124 Monate?

    Und:

    Current Battery Charge: 5361 mAh
    Orginal Battery Charge: 5020 mAh

    Ich habe 1 Jahr Apple Care, soll ich einfach in dem Jahr so oft wie möglich den Akku benutzen, oder wie geht das, das ich einen neuen bekomme?
     

Diese Seite empfehlen