1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Akku leer nach Aufwachen aus Ruhezustand bei MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacsPlorer, 05.07.08.

  1. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Ich weiß, es kommt immer darauf an, wie lange das MBP schlief, ehe man es wieder aufweckt. Bei einer Schlafzeit von mehreren Stunden und vorherigem Akkustand von <30% kann es dann schon mal nicht mehr aufwachen, weil der Akku auf "0" runter ist.
    Bei meinem MBP konnte ich jetzt seit einiger Zeit beobachten, dass ich es z.B. bei einem Akkustand von 30% in den Ruhezustand geschickt habe und es dann nach nur 10 Minuten Schlafzeit nicht mehr aufwachte. Nach Anschließen des Netzteils war es dann wieder da und zeigte mir den Akkustand mit "0".
    Das Verhalten habe ich erst seit 10.5.4. Kann aber auch Zufall sein, so dass mein doch schon recht schwacher Akku mit 315 Ladezyklen bald hinüber ist. Aber dann wäre es ja nicht nur nach dem Aufwachen...
    Wenn es wirklich an 10.5.4 liegen sollte, würde vielleicht noch mal das Kombiupdate von 10.5.4 helfen, weil ich es wie immer über die Softwareaktualisierung gezogen habe.

    Hat einer von euch das auch?
     
  2. Rollmac

    Rollmac Jonathan

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    82
    Hatte ich auch schon , einfach mal den Akku neu kalibireren
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. wie lange hälten der Akku in Betrieb? 315 Zyklen ist ja auch schon bissi was. Aber viellei hilft ja das Kalibrieren, wie schon erwähnt ;)
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Hängen da USB-Geräte dran, die Strom ziehen? Seit neustem kriegt man auch im Ruhezustand über den USB-Port Strom und kann z. B. den iPod aufladen.
     
  5. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    kurze nebenfrage: kann man beim macbook zwischen ruhezustand und standby (schlafen) wählen?
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Die beiden sind beim Mac eigentlich das Gleiche.
     
  7. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    naja aber es gibt da nen deutlichen unterschied!
    Also es muss doch iwo was geben weil ruhezusdtand viel besser is als standby!

    edit:

    S3 Standby-Modus (Suspend to RAM, STR, Suspend to memory, STM) – die meiste Hardware des Motherboards ist abgeschaltet, der Betriebszustand auf einem flüchtigen Speicher gesichert S4 Ruhezustand (Hibernation, Suspend to disk, STD) – der Betriebszustand ist auf einem nicht-flüchtigen Speicher gesichert

    edit2:

    Mac OS X dt. Mac OS X en. Windows dt. Windows en. technisch Ruhezustand Sleep Standbymodus Standbymodus suspend to RAM Ruhezustand Safe Sleep Ruhezustand Hibernate suspend to disk
    wie kann ich dann den safe sleep ausführen (hab keinen mac parat)
     
    #7 hellboy123, 05.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.08
  8. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Nein, es hängen keine Geräte am USB dran. Auch wenn am USB-Port eine HD hängen würde, wäre es wohl kaum möglich, den Akku in nur 10 Minuten von 30% auf 0% runterzufahren. Zumindest habe ich nichts verändert an meiner Konfiguration außer 10.5.4 zu installieren.
     
  9. jay1982

    jay1982 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    125
    ich hatte gerade zu dem thema ein seltsames erlebnis. hab gestern so gegen 22 Uhr mein macbook bei 100 % Akku schlafen gelegt und jetzt 17:44 klapp ich das macbook auf und es ist aus. hab jetzt mal schnell das macbook ans netzteil angehängt und eingeschaltet und siehe da, akku war auf 0 %. hattet ihr das schon mal? im Normallfall ist mein akku irgendwo bei 90 % wenn er nen Tag lang schläft?
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Ja, man kann, und sie sind keineswegs das Gleiche.
    Es gibt einen Weg übers Terminal - da müsstest du mal selber suchen.
    Bequemer geht es mit dem Widget "Deep Sleep", damit kann man wechseln. Noch einfacher geht es wenn man am System nichts ändert, also beim Zuklappen oder übers Menü den normalen Ruhezustand hat, und übers Dashboard dann für längere Pausen den Tiefschlaf (Hibernate mode) wählen kann.
     
  11. graflaugenkotz

    graflaugenkotz Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    8
    ich weiß kommt etwas spät ... aber ich hab das gleiche problem bei 10.5.6... heute morgen voll das netzteil gezogen und 12 std später ist mein macbook pro komplet leer...
     
  12. alexri

    alexri Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    129
    weiß denn jemand eine antwort auf das "entleerungs-problem" im ruhezustand nach nur wenigen stunden bei vorher vollem akku?
    das passiert bei mir manchmal auch beim hibernate modus...
     
  13. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Ich hatte vor einiger Zeit mit "Multilingual" alle überflüssigen Dateien entfernt. Wie viele der Ruhezustandsproblem-User haben Multilingual benutzt? Vllt haut ML ja zu viel weg.
     
  14. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    ich habe das Problem auch ständig. Notebook bei 30% zugeklappt und eingepackt, dann 10 Min später wieder aufgeklappt und es ist sofort aus. Batterieanzeige an der Seite singalisiert mit blinken 1ner LED das der Akku leer ist.
    Kalibriert habe ich auch vor kurzem (Akku leer laufen lassen dann 5 h warten und wieder aufladen.

    Jemand eine Lösung?
     
  15. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Da hilft nur Mac OS neu installieren. War zumindest bei mir so.
     
    mrlässig gefällt das.
  16. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    das habe ich vor kurzem eh gemacht weil meine HDD abgeraucht ist. Das OS ist erst seit einigen Tag drauf
     
  17. l.solaris

    l.solaris Jonagold

    Dabei seit:
    29.07.10
    Beiträge:
    18
    Hallo,
    ich habe genau das gleiche Problem! Ich dachte schon, mein Akku ist hinüber. Seit ca. 2 Wochen fällt mir das mit dem Akku auf und ich habe erst 66 Zyklen. Soll ich das Book einschicken? Meint ihr das bringt etwas?
     
  18. NEo250686

    NEo250686 Adams Apfel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    523
    ich weiss das Thema hier ist Uralt, aber es beschreibt genau mein Problem!

    Gestern abend 23:00 100% Akku und das MBP zu geklappt und eben gerade auf gemacht. Zack 0% Akku!
    Was ist da los?

    Der Akku ist neu!, Bzw aus dem Grund/Problem habe ich mir Samstag einen neuen Akku gekauft!

    Akku hat erst einen Zyklus und das MacBookPro steht im Wohnzimmer. Keine USB Geräte angeschlossen und das neuste OSX ML Update drauf!


    Grüße und Danke euer NEo
     
  19. MACaerer

    MACaerer Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    9.371
    Da gibt es für mich eigentlich nur die Erklärung, dass das Book wieder aus dem Ruhezustand aufgewacht ist. Es gibt bei älteren Book immer wieder Probleme mit dem Magnetschalter, der beim Zuklappen den Ruhezustand auslöst. Dadurch kann das Book im zugeklappten Zustand wieder aufwachen.
    Mache doch mal folgendes: Gehe in den Ruhezustand bei aufgeklappten Book (CMD + ALT + EJECT) und überprüfe ob der Akku dann auch leer wird. Wenn nein ist es mit ziemlicher Sicherheit das angesprochene Problem mit dem Schalter.

    MACaerer
     
  20. NEo250686

    NEo250686 Adams Apfel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    523
    Hey Das ist eine gute Idee das werde ich nun mal testen, wenn der Akku wieder voll ist.
    Das dauert aber noch etwas bei mir steht gerade Restladezeit:15:15h WTF??!?!?


    Okaya nun ganz strange!

    Zack von 5% Akku Leistung auf 100%, was ist denn da los?
    Kann ich Akkus noch Kalibrieren?

    PS: Ich habe ein MBP Mid 2009 Unibody
     
    #20 NEo250686, 17.09.12
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.12

Diese Seite empfehlen