AirPlay 2 und mehr - was unterstützte TVs können sollen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 14.01.19.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799
    AirPlay 2 und mehr - was unterstützte TVs können sollen
    [​IMG]


    Vergangene Woche kündigten einige Hersteller im Rahmen der CES die Integration von Apple-Diensten in ihre neuen TV-Modelle an. Langsam wird klar, welche Funktionen dabei unterstützt werden sollen - diese gehen über AirPlay 2 hinaus.

    Ersten Andeutungen zufolge sollen die neuen Fernseher nicht nur die Mediendienste erhalten - sie sollen auch in HomeKit eingebunden werden. Damit wären die Modelle per Stimme zu steuern, ebenso wäre es möglich, Fernseher mit Automationen in Routinen einzubinden.

    Ein Entwickler hat jetzt in Systemdateien die ersten Hinweise auf den Dienst gefunden. Ihm zufolge sollen folgende Funktionen möglich sein:
    • Einschalten / Ausschalten
    • Lautstärke ändern
    • Quelle wählen
    • Helligkeit regeln
    • Wiedergabe steuern
    • Bildmodus ändern
    • Kanalauswahl

    AirPlay 2 und Homekit - welche Modelle werden unterstützt?


    Apple hat inzwischen auch ein Supportdokument veröffentlicht. Der Konzern gibt an, welche Modelle welcher Hersteller die Apple-Dienste erhalten sollen. Demnach werden auch ältere bzw. bereits verfügbare Geräte ein Update erhalten.

    Via iDownloadblog
     
  2. nachdenker

    nachdenker Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    481
    Is ja alles recht nett... aber gilt im Ergebnis nur für die neu(st)en Geräte... und ist kein Neukaufgrund! Für den Start eines Applestreamingdienstes natürlich ne "Voraussetzung", aber hardwareseitig ne lame news...
     
  3. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799

    Hrm na Fernseher mit HomeKit - steuern nicht Schaltzentrale - find ich schon gut. Klar kein Kaufgrund - aber nett wenns der nächste dann kann. Wenn per "Hey Siri, gute Nacht" dann auch noch mein TV ausgeht? Fände ich gut
     
    Ulrich Reinbold und nachdenker gefällt das.
  4. Southside

    Southside Braeburn

    Dabei seit:
    27.09.14
    Beiträge:
    42
    Also für mich ist das ein absoluter Kaufgrund. Habe schon jahrelang den gleichen TV, hatte aber nie einen Grund diesen zu erneuern. Airplay ändert da alles.
     
  5. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.165
    Wer alles mögliche zentral steuern will kommt sowieso um eine zentrale Serverlösung nicht herum.
    Das ist für mich openHAB und damit geht das alles jetzt schon. Wenn ich möchte auch inkl. Homekit. Aber das ist eher ein Schritt zurück für mich.
     
  6. muffy

    muffy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.132
    Ja, für den klassischen Fernseher ohne Apple TV ändert AirPlay bzw. HomeKit schen einiges. Wer bisher aber schon ein Apple TV am Fernseher nutzt und hauptsächlich darüber fern sieht, der hat diese Annehmlichkeiten schon heute dank HDMI CEC.
     
  7. FuAn

    FuAn Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    793
    Ich glaube, dass das Thema Apps am TV nicht durch ist, in den USA sind die linear TV Streaming Dienste schwer im kommen, ob ATT mit DirectTV, Google mit YoutubeTV, Comcast, T-Mobile... AppleTV gibts oft als Dreingabe, zudem kann man mit einem Cable TV account bei zahlreichen TV Sendern über App das On Demand Angebot nutzen, HBO, CBS, FOX, Showtime... Das Angebot geht weit weit weit über Netflix, iTunes und Prime hinaus und ein AppleTV ist da in der Bedienung und Stabilität Meilen voraus. AirPlay schön und gut aber ich glaube dass die Masse der Nutzer noch an TV und Fernbedienung gewöhnt sind, da spielt das Apple TV seine stärken aus, zudem hat man an jedem TV im Haus die gleiche Bedienung, Apps sind synchronisiert... und nicht mit jeder neuen Generation / anderer Hersteller ein komplett neues Interface.
     
  8. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799
    @muffy und @Ionas_Elate - Erklärt mir das mal. Ich versteh da mMn was falsch. Mein Apple TV ist meine HomeKit-Schaltzentrale - Soweit so klar. Ob das Apple TV das kann ist noch nicht raus - und ja das kann man auch anders machen. Soweit auch alles klar. ABER mein Fernseher kann auch mit Apple TV und Openhab so kein HomeKit? Mir wäre weder bekannt das ich damit den TV anschalten kann (weils dafür keinen Befehl gibt, oder ist das anders?) und schon garnicht irgendwas groß bedienen?! Klärt mich bitte auf wenn es anders ist. Als Ösi hab ichs mit Siri auf dem ATV sowieso schwer ;)

    @FuAn Bin ich bei dir - ist halt hier weniger Thema. Unter "Future is Apps" hab ich mir aber viel mehr vorgestellt. Halt wirklich Apps abseits von Medien die da laufen - oder Spiele oder so ;) Ja klar gibts, aber das könnte weit besser sein - mit etwas mehr "Support" von Apple - und Liebe
     
  9. FuAn

    FuAn Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    793
    Ich finde da kam sehr viel, ist mit schon klar, dass diejenigen die auf spiele geschaut haben enttäuscht wurden, allerdings gerade was Mediatheken, Streaming, liveTV (eg auch im Ausland) mittlerweile verfügbar ist kann sich schon sehen lassen und das inkl einer guten bedienbarkeit im Gegensatz zu den smarttvs. Frage ist, was braucht man noch am tv?

    HomeKit ist eine nette Spielerei für ein paar smarte Geräte aber für echtes SmartHome / Gebäude fehlen die Schnittstellen ... und ja mit openHAB kann ich von der Steckdose über Beleuchtung, Jalousien, Markisen, Pool, Whirlpool, turschlösser, Sonos, Wasserhähne Gashähne, Sprinkler, Alarmanlage, Kameras, AV-Receiver bis zu den tv Geräten und AppleTV alles steuern und zwar mit regeln, Plänen, Anwesenheitserkennung, Anwesenheit Simulation basierend auf echten Verhaltensmustern... Sprachsteuerung mit openHAB, Alexa und Siri... HomeKit ist Lichtjahre entfernt von einer echten smarthome Lösung, aber ganz sicher gut zum schnellen implementieren von einfachen gimicks.
     
  10. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799
    Ich hab mir schon erwartet dass da mehr als die Mediendienste kommen. Eben Spiele oder Apps. Mal ehrlich? Was genau kann ich dir garnicht sagen. Das war ein Produkt wo ich hoffte das Apple mir was zeigt was nicht offensichtlich war und ich nicht dran dachte. Apple war mal sehr gut darin mir ne Zukunft zu zeigen, und die Umzusetzen, die ich mir nicht ausmalen konnte - dann aber geil war. Vielleicht bin ich naiv oder ging da zu positiv dran - aber ich hatte mir das damals gewünscht und eigentlich auch erwartet.

    Ich hab HomeKit auch lange so gesehen ,... mittlerweile hab ich recht viel drinnen und die Automatisierungen und so nicht echt nicht schlecht ,... Wobei zugegeben das mit Alexa auch klappt (nur lässt Apple die nicht so weit ins System) und die Hardware selbst ist billiger (Aktoren, Sensoren)
     
  11. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.638
    Ich verstehe nicht genau was man sich davon erhoffen kann. Ok Airplay ist klar, aber der Rest? Dafür ist eine Fernbedienung da.

    Und die neuen TVs haben echt super Apps, da lasse ich das Handy gern liegen, weil das Bedienen viel leichter fällt.

    Kann sein, dass ich auch nicht verstehe was da kommen kann. Kann jemand aufklären?
     
  12. FuAn

    FuAn Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    793
    Ich glaube wie Jan das ist die Vorbereitung für den Apple Streaming Dienst, wie auch immer der ausschauen mag, aber eins wird sicher sein man wird ein iOS Gerät brauchen mit dem man dann ggf. über AirPlay die Wiedergabe auf einem tv starten kann...
     
  13. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.638
    Ja das kann ich mir vorstellen, aber ein eigenes Betriebssystem wird eher nicht reinkommen.
     
  14. doc_holleday

    doc_holleday Geheimrat Dr. Oldenburg

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.446
    Kurze andere Frage: gibt es eigentlich auch Blu-ray Player, die AirPlay beherrschen?

    Habe bisher noch nichts dergleichen gesehen.
     
  15. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799
    Was meinst du jetzt? Apple TV generell oder HomeKit? Ich geh mal von zweiterem aus - HomeKit im TV ist ja dann für alles was der TV kann. Dann kann ich im Endeffekt sagen "Schalt mal auf Kanal Fünf" - wenn ich fern schaue und nicht in dem "Apple Betriebssystem" bin - und das find ich im Zweifel ganz gut. Wenn ich nur die Apple oberfläche damit steuern kann - lame - interessiert mich nicht. Wenn ich den ganzen Fernseher dann bei Siri steuern kann, wovon ich bei den geleakten Befehlen ausgehe, find ichs nicht schlecht - und dem Apple TV überlegen. Dann brauch ich eben keine Fernbedienung mehr.

    Ne genau das glaub ich nicht. Siehe auch die Podcastfolge. AirPlay ist meiner Meinung nach nur Beifang. Auf die Geräte kommt auch iTunes. So kannst du dann gekaufte Filme und Serien schauen ohne andere Hardware. Das wird sicher auch beim Streaming-Dienst so sein. Meiner Meinung nach machen die das nur deshalb. Damit sie sich nen günstigen "Apple-TV-Stick" sparen.
     
  16. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.638
    Also würdest du das ernsthaft machen? Ich glaub das ist eher was was man sich wünscht und probiert und wieder bei der Fernbedienung landet. Genauso unnötig wie TV steuern per App.

    Mein Jetziger kann auch über Google Assistent gesteuert werden, ja habs ausprobiert, nett. Braucht kein Mensch :) Da finde ich eher die interne KI interessanter.
     
  17. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.431
    Wenn so viele Leute Licht, Musik und andere Smart-Home Geräte über die Stimme steuern möchten, warum dann nicht auch den TV?
     
  18. Mokotschombo

    Mokotschombo Murer Reinette

    Dabei seit:
    05.03.15
    Beiträge:
    1.638
    Naja ok, wird schon seinen Sinn haben. Wollen den Markt nicht verschlafen, kann ich verstehen.
     
  19. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.799
    @Mokotschombo ich schließ mich da @Verlon voll an. Nein ich würde das nur mit dem Fernseher nicht machen.
    Aber ich sage wenn ich zu Bett gehe "Siri, Gute Nacht" und in meinem Haushalt geht ne Kaskade an Dingen los.
    Kamera schaltet sich ein, Heizung wird umgestellt, Lichter gehen aus (andere an) - nur den doofen Fernseher muss ich per Hand ausmachen. Das hat mich so genervt, dass ich mir so nen Harmony Hub geholt habe damit ich das zumindest vom Handy aus mit einem Tab machen kann.

    Da gehts, für mich, nicht "um das eine Gerät" sondern darum dass alle in einem Ökosystem sind. Ne - ich werd ziemlich sicher nie sagen "Siri mach mal RTL an" ,... aus vielen Gründen ;)
     
    der Loeti und Mokotschombo gefällt das.
  20. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.431
    ganz ehrlich, ich fände das schon gut. Einfach ein "Hey Siri (oder sonstein Assistent), starte die nächste Folge xyz auf Netflix" anstatt in der App auf dem TV mit der Fernbedienung zigmal klicken um die Serie zu starten.
     
    Jan Gruber gefällt das.