[10.13 High Sierra] Administrator Systemeinstellungen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nessi2109, 02.01.18.

  1. nessi2109

    nessi2109 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.18
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich besitze das MacBook Air seit knapp 3 Stunden.
    Habe also wenig Ahnung von dem Ganzen und schon ein "Problem" :(
    Ich habe das MacBook ganz normal gestartet - meine Daten: Name usw. hat es sich hierbei wohl aus meinem iCloud Account herbeigeholt (?). Habe das iPhone 7. Ich hatte in meinem iCloud Account einen Schreibfehler..... diesen hat es also dann übernommen. Da ich recht hektisch war beim Starten des MacBook's ist mir das auch nicht aufgefallen. Ups...

    Jetzt zum Problem: Ich wollte meinen Benutzernamen ändern, habe mich aber nicht vorher abgemeldet um diesen zu ändern. Als ich mit 'OK' bestätigte war mein Account plötzlich kein Admin mehr :(

    Jetzt kann ich keine Downloads mehr tätigen, da ich immer einen Benutzernamen und ein Passwort eines Admins angeben muss - ich hab aber keinen??? Benutzername und Passwort sind mir bekannt.

    Ich hab keinen Plan wie ich das ändern kann... bzw. einen neuen Admin anlegen kann?

    Ich weiß nicht mal richtig wie ich das Gerät zurücksetze... die ganze Euphorie ist dahin. Kann mir bitte jemand helfen?
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.339
    Hallo und herzlich willkommen auf Apfeltalk bzw. in der Apple-Welt,

    viel Spass hier und bei der Benutzung, auch, wenn Du ja vielleicht schon etwas deprimiert bist. Man lernt durch Fehler ;)

    Am besten startest Du das Notebook mit gedrückter Taste Cmd+R auf der internen Tastatur. Damit kannst Du es neu aufsetzen (erst über Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm die Partition "Apple SSD" löschen). Ist in dem Fall wohl das einfachste. Ich nehme dabei an, dass Du noch keine Daten auf der SSD hast (falls doch, sichere diese per Hand auf einen USB-Stick osä. und vergewissere Dich, dass sie in Ordnung sind).
     
    #2 Wuchtbrumme, 03.01.18
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.18
  3. doc_holleday

    doc_holleday Orleans Reinette

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.385
    Da fehlt noch ein "CMD" ;)

    Die beim Start zu drückende Tastenkombination ist also: CMD+R
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.339
    danke, entsprechend korrigiert. Irgendwann werde ich es mir auch merken, versprochen. Aber es ist ja sowieso so, wenn man nicht weiterkommt, probiert man halt noch Cmd oder Alt oder beide dazu aus, sodass ich mir das eigentlich nicht weiter merken muss.
     
    doc_holleday gefällt das.
  5. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.789
    Kleine Korrektur werter @Wuchtbrumme: Um in das Notsystem auf er Recovery-Partition zu starten mit man die Tastenkombination CMD + R verwenden.
    @nessi2109
    Den Benutzernamen zu ändern geht bei UNIX-basierten System wie dem macOS sowieso nicht so ohne weiteres. Und zwar deswegen weil im Namen der Dateien und Verzeichnisse der komplette Zugriffspfad inklusive dem Benutzernamen inkludiert ist, auch wenn er nicht angezeigt wird. Wenn der Benutzername geändert wird stimmt der Zugriffspfad nicht mehr und der Zugriff auf das Benutzerkonto ist nicht mehr möglich bzw. erlaubt. Um den Benutzernamen zu ändern ist es zwar umständlich aber am sichersten einen neuen Benutzer mit dem gewünschten Namen anzulegen, die Daten rüberzukopieren und den alten Benutzer dann zu löschen.

    Edit:
    Mönsch sind die Leute hier aufmerksam, sofort gemerkt. :)

    MACaerer
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  6. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.339
    na doch... ich würde sogar sagen, dass das der leichteste Eingriff ist, den ich so gemacht habe. Ist allerdings unter 10.8 gewesen, keine Ahnung, ob das noch genau so einfach geht. Im Prinzip ist das nämlich nur der Verweis aufs Home-Verzeichnis in einer Konfigurationsdatei. Jedenfalls bei Unix-Systemen.(Ändern ging: anderen Admin-Benutzer anlegen, einloggen als dieser, Homeverzeichnis temporär umbenamsen, Benutzer über die Einstellungen wie gewünscht ändern, temporär umbenamstes Homeverzeichnis entsprechend benennen).

    Aber egal wie, ich glaube, wir sind uns einig, dass man seinen Ausflug in die Apple-Welt nicht so kompliziert beginnen sollte und das Problem des TE lag ja ohnehin noch etwas anders.
     
    #6 Wuchtbrumme, 03.01.18
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.18
  7. nessi2109

    nessi2109 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.18
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für Eure Nachrichten!!

    Also werde ich zuerst über "Dienstprogramm" die Partition Apple SSD löschen - danach Notebook herunterfahren - dann während der gedrückten Tastenkombination aus CMD+R das Notebook wieder starten?

    Danach ist es dann zurückgesetzt und ich kann bei Null starten? Somit also auch einen neuen Admin anlegen? :)

    Ich habe viel gegoogelt gestern Abend noch und auch etwas über die Tastenkombination CMD+S und währenddessen wieder anschalten, gelesen. Dann irgendwelche Zahlen und Buchstaben eintippen und dann könne man beim nächsten Starten einen Admin anlegen?

    LG Vanessa :)
     
  8. nessi2109

    nessi2109 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.18
    Beiträge:
    4
    Dass das alles nicht so einfach ist und man davon am Besten die Finger lassen solle, habe ich danach auch gelesen :( :D
     
  9. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.339
    es reicht ein Start mit Cmd+R, darin das Festplattendienstprogramm starten, SSD-Partition "löschen" (so heißt auch der Menüpunkt), dann das Festplattendienstprogramm beenden und die Installation starten.
    genau
     
    musica gefällt das.
  10. nessi2109

    nessi2109 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.18
    Beiträge:
    4
    Okay, danke!! Werde ich direkt machen, wenn ich zu Hause bin :)
     
  11. Homer J.

    Homer J. Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    1.001
    Also ich habe es mit der CMD+S Kombination gemacht. Da bleibt Dein jetziger User erhalten. Ist auch wirklich einfach.

    https://www.heise.de/ct/hotline/Mac-OS-Neues-Admin-Konto-ohne-Installations-DVD-1143568.html

    https://blog.netways.de/2012/01/21/neuen-admin-account-am-mac-erstellen/

    In beiden Links ist das gleiche beschrieben.

    Viel Erfolg