1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab wann drehen bei eurem MBP Santa Rosa die Lüfter auf?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Akira_1986, 17.07.07.

  1. Akira_1986

    Akira_1986 Gast

    Hallo liebes forum!

    Da ich auch erst eit kurzem stolzer Besitzer eines 2,4gh Santa Rosa MBP's bin mit 4gb Kingston Ram bin wollte ich euch mal was fragen.

    Ab wann , also ab welcher CPU Temperatur springen denn bei euch die Lüfter richtig an, also über den 2000 standartumdrehungen. Mir kommt es so vor als würden diese bei mir erst ab ca 85 grad oder so einsetzen, davor passiert irgendwie gar nichts :oops: Ist das normal bei den neuen MacBook Pros oder ist bei mir irgendwas defekt?

    schonmal danke im Vorraus

    >Grüße

    Björn
     
  2. Fuxx

    Fuxx Empire

    Dabei seit:
    21.09.04
    Beiträge:
    89
    Ich finde das Lüfterverhalten bei meinem MBP auch recht ungewöhnlich, soweit ich es in den paar Stunden die ich es habe schon beobachten konnte.
    Hatte es auch einmal, dass der Lüfter bis 75°C nur bei 2000 lief, dann recht schnell auf bis zu 6000 Umdrehungen, bei denen er auch blieb bis die Temperatur wieder unter 50°C war.
    In anderen Situationen ist er bereits bei 58°C angesprungen auf ca. 4000 und dort auch bei Temperaturen von ca. 55°C eine ganze Weile geblieben.
    Macht für mich noch nicht so recht Sinn, vielleicht spielt aber auch die GPU-Temp eine Rolle dabei, die habe ich nicht so genau verfolgt.

    85° habe ich aber bei meinem MBP noch nie gesehen.


    edit: Habe mal mit CPUTest (von coolbook.se) einen "Belastungstest", also 100% Auslastung gemacht und dabei das Lüfterverhalten beobachtet.
    Die Lüfter haben bis 91°C (!, wurde langsam nervös :) ) nicht hochgedreht, dann aber gleich auf ca. 5800 Umdrehungen.
    Damit blieb die Temp dann konstant bei ca. 85°C.
    Nach Ende des Tests hat es die CPU mit unveränderter Drehzahl auf ca. 53°C abgekühlt um dann wieder auf 2000 Umdrehungen runterzuschalten.
    Denke also dein Lüfterverhalten ist völlig normal, die CPUs halten laut Intel ja auch über 100°C aus.
     
    Rhinhold gefällt das.
  3. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    ich habe dieses problem mit meinem macbook pro auch. ich regele meine temperatur mit fancontrol, da sie sonst von alleine nicht anspringen. die durschnittsumdrehung liegt bei mir ohne fan control unter 1000. ohne fanctrol passiert bei mir bis 80 grad so gut wie nix.
     
  4. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  5. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Fan Control verweigert den Dienst auf meinem MBP mit der Fehlermeldung: "You are running Fan Control on an unsupported machine"
     
  6. Akira_1986

    Akira_1986 Gast

    danke für die antworten.

    Bei mir war es vorgstern auch so, dass schon bei ca. 65 grad die Lüfter angsprungen sind un dann heut wie oben beschrieben bis 85 grad gar nich ;) irgendwie seltsam, aber anscheind bin ich nicht allein.

    Fan control will ich auch noch installieren, wollte nur mal fragen, weil wenn das nicht normal wäre würd ich das teil zurückschicken. Vieleicht hängt es wirklich auch mit der GPU oder so zusammen. ich werde morgen mal bei apple anrufen un die fragen.
     
  7. Orphelius

    Orphelius Gast

    hab auch ein problem mit den lüftern. hab jetzt auch das neue macbook pro. die lüfter drehen manchmal (jetzt zum beispiel) ohne grund mit 6000 rpm!! temperatur deswegen auch nur noch 45 grad. das zeigt mir jedenfalls istat an. wird auch stimmen, denn die lüfter sind grade wahnsinnig laut. kann mir einer helfen, warum drehen die fans wie wild?. komisch ist auch, dass fancontrol, was anderes (falsches) anzeigt, nämlich nur 1600 rpm.
    ich bitte um hilfe und danke schonmal für antworten.
    gruß
     
  8. Orphelius

    Orphelius Gast

    son ein sch***. selbst nach bei neuem starten des rechners gehn die lüfter gleich wieder hoch, 6000 umdrehungen. ich weiß nich was ich tun kann. :(
     
  9. Phoenix175

    Phoenix175 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    317
    Also ich bin ganz zufrieden mit dem Verhalten der Lüfter...
    normal immer auf 2k und wenns wärmer wird, gehen sie auch langsam hoch...
    Habe leider nicht genau beobachtet, ab welcher Temperatur sie genau anspringen aber möchte nichts mit FanControl daran ändern!
     
  10. Akira_1986

    Akira_1986 Gast

    @Orphelius: Schau mal ob deine CPU von irgendnem programm was im hintergrund läuft belastet wird, was autmatisch schon beim start startet. Ansonsten wüsst ich jetzt auch nix warum die direkt losgehen. Bei den meisten gehen sie fast gar nich an und b ei dir direkt.... verrückt.

    @Phoenix: kanste mal bitte schauen ab welcher CPU Temperastur sie bei dir angehen? Schonmal danke....
     
  11. Orphelius

    Orphelius Gast

     
  12. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Ich musst ganz ehrlich sagen, dass die Lüfter der größte Kritikpunkt an den neuen MBP sind. Ich hatt vorher einen 1,83 GHz CoreDuo, da sind die Lüfter so gut wie nie angegangen außer man hat das MBP mal gefordert. Bei meinem neuen MBP hingegen drehen die Lüfter ja schon bei der kleinsten Anforderung. Auf dauer finde ich das ziemlich nervig. Ich hatte eigentlich gedacht ich würde ein leises Notebook bekommen und jetzt das. Ich hoffe das lässt sich irgendwie ändern. Meine Lüfter drehen übrigens gerade mit 4000rpm bei 44° CPU Temperatur und das obwohl ich nur Safari offen habe und diesen Text hier schreibe. Hoffentlich finde ich dafüt ne Lösung.
     
  13. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Also ich kann mich über meine Lüfter nicht beschweren. Laufen durch die Bank auf 2000rpm und nur, wenn ich das Gerät ordentlich fordere, drehen sie auf und werden dadurch auch lauter.
     
  14. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    In der Regel verhält sich das Ganze bei mir auch so.

    Aber was wäre die Regel ohne Ausnahmen...:
    Komischerweise drehen die Lüfter manchmal (bzw. selten) in eigentlichen Low-Belastungsmomenten plötzlich auf, um dann erst nach 2-3 Minuten wieder abzuregeln. Schleierhaft ist mir das v.a. dahingehend, dass ich in den Minuten davor und danach das MBP ähnlich belaste (also: FireFox und iTunes).

    Ansonsten jedoch ist es die meiste Zeit muksmäusschenstill. So, wie es eben sein sollte. Bei Spielen hingegen drehen die Lüfter (verständlicherweise) auf.
     
  15. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Wie heiß ist die GPU? Und die Umgebungstemperatur (im Zimmer)? Hat auch einen Einfluß auf die Lüftersteuerung.

    Bei < 23 °C Zimmertemperatur laufen die Lüfter in meinem MBP meistens mit zwischen 1.000 und 2.000 RPM (OmniWeb, Mail.app, DVD Player). Jetzt, bei fast 28 °C im Zimmer, drehen die Lüfter mit mindestens 2.500 RPM, gehen periodisch auf 3.500 hoch, dann wieder runter. Die CPU-Temperatur bleibt dabei so um die 50-54 °C, aber die GPU heizt mit 58 °C …

    Cheers,
    -Sascha

    P. S. Ja, ist ein Core Duo MBP und nicht 100% mit dem Santa Rosa vergleichbar. ;) Aber ich denke, die Lüftersteuerung wird sich sehr, sehr ähnlich verhalten. Funktioniert in der Regel ja auch zufriedenstellend.
     
    #15 nggalai, 18.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.07
  16. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    So, Problem mit Apple Care gelöst und damit alle was davon haben beschreibe ich nochmal ausführlich Problem und Lösung.

    Normalzustand: Der Lüfter sollte normalerweise mit 2000rpm drehen und erst ab einer bestimmten Temperatur angehen, wie hoch die ist, kann ich leider nicht sagen, einige Spezies werden sicher wissen wie hoch die ist.

    Problem: Mein Lüfter fing bei der kleinsten Belastung an sich zu drehen und hat so die CPU Temperatur immer unter 50° gehalten, teilweise auch ein, zwei Grad mehr. Dafür hab ich allerdings bei kleinen Belastungen, beispielsweise ein Film in Quicktime abspielen breits 6000rpm.

    Lösung: Die Lösung ist ein wenig unkonventionell, hat bei mir aber geholfen und wurde so vom der Apple Care Hotline vorgegeben. Eine Garantie oder Haftung für den Fall das etwas kaputt geht übernehme ich nicht.

    1. Schritt: MBP ausschalten, alle ext. Geräte abklemmen, Akku entfernen und Magsafe Adapter abziehen (MBP steht ohne Strom da)
    2. Schritt: min. 5 Sekunden den Powerknopf drücken (vermutete das irgendetwas dadurch resetet wird)
    3. Schritt: Akku wieder einbauen
    4. Schritt MBP anschalten und direkt danach Apfel+ Alt+P+R drücken und zwar solange bis das MBP zweimal gongt

    Danach sollte es normal funktionieren, wenn nicht solltet Ihr einen Apple Store aufsuchen
     
    #16 worldtrader, 18.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.07
  17. TobMan

    TobMan Boskop

    Dabei seit:
    29.03.06
    Beiträge:
    207
    Hi!

    Habe gerade folgendes Problem:
    FanControl sagt, dass meine Lüfter schön um die 2000rpm haben. iStat sagt aber es seien 4500rpm - was auch allein von der Lautstärke hinkommt.
    Mein CPU liegt bei 47 Grad, das ja fast nen Kühlschrank wenn man bedenkt, dass die Teile 100 haben können.

    Ich mache gleich mal den empfohlenen Pram-Reset mit Apfel Alt P R

    Grüße
     
  18. Orphelius

    Orphelius Gast

    hey danke, wenn ich das nächste mal das problem haben sollte (dürfte nicht lang dauern), mach ich das genau so. aber muss denn auch der magsafe adapter rausgezogen werden? frag mich wie das macbook ohne strom irgendwas reseten soll, oder hab ich was fasch verstanden?
    grüße
     
  19. MistaD

    MistaD Carola

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    110
    Hallo,

    habe auch das Problem das sich die Werte von iStat on Fan Control stark unterscheiden, warum und was stimmt? Bei den Anzeigen würde ich es genau so sehen wie TobMan denn bei mir "hört" es sich so an als stimmen die Werte von iStat.
    Allgemein habe ich auch das Problem mit meinem MBP C2D 15" 2,33 das der Lüfter oft sehr stark hochfährt, ich aber kaum oder gar nichts auf habe, auch schon per Aktivitätsanzeige Prozesse gecheckt aber auch dort nichts.
    Selbst wenn ich im Safari auf manchen Wesbeiten mit mehreren Bannern etc bin dreht das MBP gleich strak hoch. Klar liegt es zur Zeit auch an den höheren Aussen-/Raumtemperaturen, aber das es immer nur mal so mal so Auftritt macht mich schon nachdenklich.

    @ worldtrader:
    Hat sich denn nun merklich etwas geändert? Hat der Support dir denn gesagt das man dadurch auch NICHTS kaputt machen kann?



    Ciao
    MD
     
  20. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Auch der magsafe adapter muss ab. Ich denke das das MBP intern noch ne Batterie hat und deshalb das drücken des Startknopfes noch irgendetwas bewirgt. Im ersten Moment kam mir das auch eher wie Computer Voodoo vor, aber es hat geholfen. Das Problem besteht bei mir seit dem nicht mehr
     

Diese Seite empfehlen