1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

50 Cent um zu Pullern??!!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von CapturedInMyMind, 06.11.06.

  1. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Hallo,

    ich habe hier mal ein Thema, dass nichts mit Apple zu tun hat, sondern eher mit unsere freien Marktwirtschaft!

    Folgende Geschichte:

    Ich bin am Samstag auf eine Raststätte gefahren, weil ich ein menschliches Bedürfniss hatte.

    An dieser Raststätte bin ich schon des öfteren gewesen, doch es hat sich etwas grundlegendes verändert! Ab jetzt muss man erst 50 Cent bezahlen um eine Karte zu bekommen und durch das Drehkreuz gehen zu dürfen um dann sein "GESCHÄFT" zu verrichten!!

    Dass fand ich dermaßen unverschämt und dreißt, dass ich in Zukunft in den Wald gehen werde!

    Herzlich Willkommen dem absoluten Kapitalismus!

    P.S.: Ja, ich weiß dieses System gibt es schon länger an Bahnhöfen, aber dort ist auch mehr Drogenverkehr.....

    Freu mich über eure Meinung!!!
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Also an einem grossen Bahnhof in der Nähe gibt es das jetzt schon einige Zeit. McClean führt als private Firma die WCs. Der Vorteil ist, das man auch duschen kann und das es immer sauber ist, dafür kostet es halt ein wenig. Aber man kann ja im Zug dann aufs WC.
     
  3. majohanimo

    majohanimo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    265
    Ich finde das grundsätzlich und überall eine absolute unverschämtheit. Keine Diskussion.
     
  4. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    ja und? bei meiner Fahrt von Soest nach Innsbruck musste ich bei zwei Raststätten 1€ zahlen…

    bei mir zu Hause verlange ich ab sofort auch von jedem Gast 1€ pro Toilettenbesuch :D :p
     
  5. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    OK, wenn man Duschen kann etc. ist dass absolut in Ordnung, besonders für Geschäftsleute die Wochen unterwegs sind etc.!

    Aber nicht für jemanden, der einmal die Woche auf der Autobahne unterwegs ist!
     
  6. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Früher konnte man(n) Trinkgeld nach Belieben geben,heute ist das schon eine ganzschöne "Teuro-Pinkelabzocke".
    Naja aber immer noch besser,als wenn es in die Hose tröpfeln würde. ;)
     
  7. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    finde ich ok, denn immerhin müssen Reinigungskräfte, Wasser, Seife, Papierhandtücher, Strom etc. bezahlt werden.
    Fair wäre es aber, wenn Kunden, die im Laden/der Raststätte was gekauft haben umsonst auf die Toilette kommen.
    Und was das mit Drogen zu tun haben soll hab ich nicht ganz verstanden.
     
  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Ich habe damit kein Problem, willkommen im Club Sanifair ;).

    Dadurch bleiben die Toiletten nachweislich sauberer. Und dieser Coupon ist 50 Cent wert, die du dann auf zB ein Getränk anrechnen lassen kannst. Steht auch groß drauf

    Carsten
     
  9. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Geschäft ist Geschäft;)

    Ich wills mal für mich differenzieren:
    - Bin ich irgendwo essen, oder kaufe ich irgendwo sowieso etwas, fände ich es unangebracht und unter Umständen auch eine Unverschämtheit
    - Möchte ich ausschließlich aufs Klo gehen und es ist entsprechend sauber, zahle ich dafür auch gerne 50 Cent... Aber eben nur, wenn es sauber ist und ich ausschließlich für Verhandlungen mit Willi diesen ruhigeren Ort aufsuchen:)
    Auf Raststätten kann man den Schein normalerweise danach einlösen (wenn er sich vorher nicht beim Pinkeln auflöst, weil man aus Versehen...). Ich denke, man will genau das Erreichen, wie ich es gerne handhabe. Wer etwas kauft, darf umsonst, wer nicht, muss hald einen kleinen Obulus zum Sauberhalten zahlen - finde ich ok so...

    So, genug um die Diskusion in Gang zu halten?
     
  10. ist denn das kacken in den 50 cent schon mit drin oder kostet das auch noch mal 50 cent? ja die haben echt nen knall. die preise in solchen stätten sind schon heftig und dann kostet der abfall auch noch geld. puh...
     
  11. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    um danach gleich wieder aufs klo rennen zu müssen.
     
  12. t3ddy

    t3ddy Gast

    Wenn ich ein richtig sauberes Klo krieg find ich einen kleinen Obulus nicht schlecht. Aber doch bitte nicht 1€ und auch 50Cents sind grenzwertig...

    Gruß T3d
     
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    schön - aber erst trink ich was, dann kann ich das rauspiseln. BTW: so neu ist das alles gar nicht - der Mist ist schon seit ca. 2, 3 Jahren mit zunehmender Tendenz auf div. Rasthöfen zu beobachten. Ich habe an den Raststätten keine Hemmungen die Büsche zu wässern.

    Gruß Stefan
     
  14. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Raststätten Beispiele:

    a) Brötchen mit 5 g Butter und 32,45 g Salami = 3,15 Euro

    b) Getränk 0,25 l Dose = 1,95 Euro

    c) Pullern = 50 Cent

    etc..............

    Zukunft: - Maut-Gebühr um die Raststätte zu befahren
    - Parkgebühr pro 15 Min = 4,50 Euro
    - Beine vertreten = pro Meter 1 Euro


    Ab nächsten Jahr: - höhere MwSt.
    - GEZ für Internet (aber nur die, die noch keinen TV o.ä. angemeldet haben)
    In Schweden ist das Internet kostenlos, da es zur Kommunikationsgesellschaft beiträgt und das Solziale Leben unterstützt!


    Deutschland = Rückstand!!
     
  15. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    ich selbst finde dieses system gut!
    es gibt pro und kontra...aber das ist immer so.
    pro finde ich das du die marke die du bekommst bis zu einem jahr einlösen kannst bei was auch immer (tanken, essen, zigaretten etc.)
    pro ist das die toiletten immer sauber sind (kenne ich zumindest so)
    pro ist das man an einem hellen ort ist und nicht auf so einer abgenudelten tiolette wo 30 telefonnummern an der wand stehn

    kontra ist das es geld kostet

    ich finde es gut und halte lieber dort an als auf einer freien tiolette wo ich auch wenn ich nur "klein" muss irgendwelche braunen haufen finde und mit meinen füssen in "pisse" stehe womit ich danach wieder in mein auto steige.
     
  16. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Soweit ich weiß ist es Gesetz, dass in Läden, wo es was zu essen UND Sitzgelegenheiten gibt, umsonst Toiletten zur Verfügung stellen zu müssen.
     
  17. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    nun jammer nich so… ;)

    wir haben 20% MwSt und zB beim Neuwagenkauf noch 16% NoVa (Normverbrauchsabgabe) dabei
     
  18. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    1. das Raststätten teurer als Supermärkte sind hat sich jedenfalls in Bremen schon lange rumgesprochen
    2. es zwingt dich keiner da zu kaufen - schmier dir Dein Brötchen vor der Fahrt oder verlasse die Autobahn und fahr zum nächsten Supermarkt. Was glaubst Du was die Pacht direkt an der Autobahn mit eigener Auffahrt kostet? Sicher nicht wenig, das muss alles finanziert werden. Manche Leute scheinen nur ihr eigenes Portemonnaie im Blick zu haben.

    Mit GEZ-Gebühr und Mehrwertsteuer hat das ganze nichts zu tun. Ersteres sind Gelder die der Betreiber der Raststätte einnimmt um seine Kosten zu decken und evtl. davon leben zu können, zweiteres sind Gelder die die GEZ bzw. der Staat einnimmt um die Geldverschwendung zu finanzieren.
     
  19. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    ist ja umsonst weil du die 50cent ja wieder bekommst.

    aja wem haben wir das den zu verdanken?
    den leuten die lieber an einer raststätte halten und da auf das klo der kundschaft gehen die essen und trinken.
    die tioletten an den parkplätzen sind ja meines wissens noch umsonst - also brauch man nicht in wald gehn.
     
  20. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713

    Ich jammere nicht in diesem Sinne, sondern ich weiß wie es anderes und damit besser sein kann! (Skandinavien....)

    Wir müssen uns in diesem Land immer mehr gefallen lassen, fällt Dir das nicht auf?

    Wenn die Lebenskosten proportional zum Gehalt wären (in etwa, sowas gab es ja noch nie und nirgends :), vielleicht mal früher, anderes Thema...) dann wäre dies eine andere Sache!
     

Diese Seite empfehlen