• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

2020 - Wünsche an Apple

YoshuaThree

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
839
Insgesamt wäre es schön wenn sich Apple der Softwarequalität annimmt. Dieses Jahr war es ja mal wieder eine mittlere Katastrophe.
Das Thema hatten wir die letzten Jahre doch leider vermehrt. Vor allem bei macOS.

Ich glaube die Klientel von Apple tickt doch ganz anders wie Apple denkt. Ist es nicht so, dass die Mehrheit der Apple User nicht jedes Jahr eine neue macOS Version benötigt. Ich denke - gerade als Apple Nutzer steht die Priorität auf ein einfaches intuitives und stabiles OS. Gerade aus diesen Attributen ist man doch zu Apple gewechselt.

Apple täte also gut daran die Software zu verbessern und Bugs aus zu merzen, anstatt jedes Jahr ein neues OS heraus zu bringen.


Ich bin auch noch bei Apple vor allem aus zwei Gründen. Den Datenschutz nehme ich ihnen mehr ab als bei Anderen Anbietern.

Und wegen dem Apple Ökosystem. Trotz aller nervender Fehler arbeitet das ganze Ökosystem immer noch am besten zusammen.

Wer aber in seinem Ökosystem gemischte Produkte aller Hersteller hat, gibt es keinen Grund an Apple fest zu halten.
 

adomuc

Zabergäurenette
Mitglied seit
25.04.16
Beiträge
603
Nachdem auch die airPods Pro aus meinen Ohren fallen wünsche ich mir neue Beat overear oder auch die in der Gerüchteküche umher schwirrenden  overears... die Beats sollten dann bitte den aktuellen H1 Chip drin haben und USB-C als Ladeanschluß.

Sagt da die Gerüchteküche mittlerweile was zu?
Aus deinen Ohren fallen!
80% sagt Apple ja passen die AirPods. Ich denke das wird nicht nachgearbeitet erst mal.

Apple ist dafür bekannt, Designs über Generationen zu erhalten.
 

mArKuZZZ

Angelner Borsdorfer
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
619
Eine Nacharbeit der AirPods war ja auch garnicht @dasDirk's Wunsch, sondern neue Overears. :rolleyes:
Es gibt Spekulationen darüber, dass dieses Jahr neue Apple (!) Overears kommen sollen. Da wird man sich überraschen lassen müssen. H1 Chip wird passieren denke ich, USB-C wird man sehen müssen.

Wenn wir schon beim Thema Wünsche sind wünsche ich mir ein iPad Air mit FaceID. Alternativ ein günstigeres iPad Pro. 🙈
 
  • Like
Wertungen: dasDirk

gerbozor

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
02.12.09
Beiträge
398
Ich würde mit einem neuen iMac liebäugeln... Gerüchte diesbezüglich gibt es ja schon einige, mal gespannt ob sie sich bewahrheiten.
 

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.712
Mein Wunsch wäre/ist, dass v.a. in iOS/iPadOS mehr und einfachere Wege zum Datenaustausch mit Geräten anderer Leute integriert werden. Also sowohl iOS Geräte, die an eine andere AppleID gebunden sind als auch Geräte, die nicht mit Apple Betriebssystemen laufen.

So in etwa auf dem Bedienkomfort-Niveau wie das Auffinden von CD-Laufwerken im gleichen Netzwerk, das vom MacBook Air vielleicht noch kennt.

Vielleicht sowas wie ein Bluetooth-Scan in die Umgebung, auf beiden Geräten einen kurzen Code eintippen und los geht’s.
 
  • Like
Wertungen: Reemo

AlmÖhi

Pferdeapfel
Mitglied seit
01.08.19
Beiträge
78
@doc_holleday

Rein aus Interesse gefragt. Für welche Nutzung wäre diese Funktion für dich interessant?
Für den reinen Datenaustausch zwischen Apple-Geräten bietet Apple ja eigentlich die beste Lösung.
 

Reemo

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.536
@AlmÖhi
Steht da doch. Für alles was nicht im Apple Kosmos ist.
 

AlmÖhi

Pferdeapfel
Mitglied seit
01.08.19
Beiträge
78
Aja. Und was steht im gleichen Satz noch?

kleine Hilfe...

Also sowohl iOS Geräte, die an eine andere AppleID gebunden sind als auch Geräte, die nicht mit Apple Betriebssystemen laufen.
 

Reemo

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.536
@AlmÖhi
Ich versteh dein Problem immer noch nicht. Datenaustausch zwischen Geräten die nicht mit einem Apple BEtriebssystem laufen oder eine andere AppleID haben. Für letzteres gibts AirDrop, aber für das erste eben nur die Cloud. Da gibts schon tolle Möglichkeiten bezüglich Netzwerkfunktionen.
Aber ich weiß nicht ob dies nicht iOS überfordern würde.
 

AlmÖhi

Pferdeapfel
Mitglied seit
01.08.19
Beiträge
78
Wieso sollte ich ein Problem haben?
doc schreibt
...dass v.a. in iOS/iPadOS mehr und einfachere Wege zum Datenaustausch mit Geräten anderer Leute integriert werden.
und
Also sowohl iOS Geräte, die an eine andere AppleID gebunden sind als auch Geräte, die nicht mit Apple Betriebssystemen laufen.
woraufhin meine Frage kam, für welchen Anwendungsfall das benötigt würde, wenn es für den Austausch zwischen iOS Geräten (siehe erster Abschnitt, zweites Zitat) bereits eine Lösung gibt. Wozu dann genau den einfacheren Weg des Datenaustauschs? Den Wunsch übergreifender Geräte / Betriebssysteme kann ich nachvollziehen. Nicht aber den zwischen iOS oder iPadOS Geräten.
 

Chasper

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
08.07.17
Beiträge
327
  • Preispolitik von Apple, insbesondere bei MacBooks und iPhones (ein iPad Pro wirkt im Vergleich zum iPhone ja schon fast günstig, der erste Schritt in die richtige Richtung wurde bereits mit 16 " gemacht).
  • Die Performance in macOS. Mein MBP bootet zum aktuellen Zeitpunkt länger als der Windows PC in unserem Office. Vor 5 Jahren hat mein MB noch alles stehen und liegen lassen, heute, mit dem Model aus 2018 mit 32GB RAM und 6 Kern Prozessor, dauert das booten gefühlt eine halbe Ewigkeit. Natürlich versuche ich Bootvorgänge weites möglich zu umgehen, aber dann kommen auch wieder hin und wieder T2 Crashes dazu. Finde ich für Geräte in diesem Preissegment sehr traurig. Eventuell gehört auch zu diesem Punkt einfach die Qualitätssicherung im Generellen.
 

Steffen63

Blutapfel
Mitglied seit
08.02.15
Beiträge
2.577
Preispolitik, da gebe ich dir Recht. Wobei man auf einem guten Weg ist. Das normale iPad ist preislich ok. Wenn es ein iPhone 9 zu einem fairen Kurs geben würde, wie man so liest, wäre super.
Da ich bald in Vorruhestand gehe, kann ich mir leider kein iPhone mehr,für knapp 800€ leisten.
Ich würde ungern ins Android Lager wechseln.
Mal sehen was geht. Mein X ist zwei Jahre alt und könnte ja mit etwas Glück noch zwei Jahre halten.
 

doc_holleday

Roter Winterstettiner
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.712
Rein aus Interesse gefragt. Für welche Nutzung wäre diese Funktion für dich interessant?
Für den reinen Datenaustausch zwischen Apple-Geräten bietet Apple ja eigentlich die beste Lösung.
Stimmt, AirDrop hatte ich nur so halb auf dem Schirm, weil mein Mac zu alt ist, um Daten mit iOS Geräten auf diesem Weg auszutauschen. Deswegen gehe ich für die eigenen Geräte sowieso immer über die iCloud.

Also anders zusammengefasst wünsche ich mir so etwas wie AirDrop mit allem und jedem, um z.B. mal auf die Schnelle ein Foto, ein PDF oder sonst was auszutauschen. Und das eben möglichst so, dass auf der Gegenseite keine Installationen oder ähnliches jenseits der Grundausstattung des Betriebssystems nötig ist.
 

Prince of Whales

Damasonrenette
Mitglied seit
20.06.19
Beiträge
484
+ iPadOS Displaytastatur mit Richtungspfeilen
+ iPhone Einsteigermodell ohne Kamera
+ iMac mit geräuschloser Lüftung
 

ottomane

Edelborsdorfer
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.831
+ Magic Keyboard mit TouchID. Die ewige Passworttipperei nervt und die Apple Watch habe ich am Rechner meist nicht am Arm, weil sie mich etwas stört.
 

YoshuaThree

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
839

ottomane

Edelborsdorfer
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
11.831
Da muss man sich wohl noch gedulden, wobei ich davon ausgehe. Die Probleme gab es ja auch beim 13er.

Schön finde ich 32GB RAM und 2TB SSD ;)
 

YoshuaThree

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
839
Da muss man sich wohl noch gedulden, wobei ich davon ausgehe. Die Probleme gab es ja auch beim 13er.

Schön finde ich 32GB RAM und 2TB SSD ;)
Ach die können von mir aus 128GB RAM und eine 8TB SSD anbieten - wird eh verlötet sein und die größeren Optionen lässt sich Apotheke Apple eh wieder in der Höhe bezahlen - wo andere Menschen sich gute Gebrauchtwagen von kaufen...

Verstehe mich nicht falsch. Die Notebooks an sich finde ich preislich nicht mal überzogen für das was man Qualitativ bekommt. Nur die Aufrüstung Optionen sind von der Preis/Leistung jeder Apotheke würdig.


Bei der Tastatur gehe ich auch von aus. Ich hoffe werde da nicht enttäuscht. Wenn die „alte“ neue Tastatur jedoch kommt - rechne ich mit einem Kauf Boom .... und schließe mich damit ein. Hab mir bisher kein 13er alleine wegen der Tastatur geholt...