2011er iMac Angebot - Gerät noch tauglich?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Koiimasis, 11.04.16.

Schlagworte:
  1. Koiimasis

    Koiimasis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    147
    Hallo zusammen,

    ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mir zu Hause einen iMac hinzustellen. Ich hab ein Macbook Pro Retina mit 13", gerade für lange Hausarbeiten mit viel Recherche etc. ist mir aber das Display zu klein. Könnte natürlich einen externen Monitor hinstellen, hab aber bei dem iMac dieses unbegründete haben-will-gefühl.

    Nun hab ich heute zufällig ein Angebot bekommen:
    - 21" iMac 2,5 GHZ i5
    - 8 GB RAM
    - 500 GB HDD
    - für 250 €
    --> Vermute, dass es ein 2011er Gerät ist.

    Ich mache an dem Gerät keine Games und sonstigen aufwendigen Dinge. Eher Surfen (aber mit vielen Tabs und Fenstern), Textbearbeitung, bisschen Fotoverwaltung und Co.
    Dass das keine Rennkatze ist, ist mir bewusst. Ich kann nur nicht einschätzen, ob bei dem Gerät überhaupt noch ein erträgliches arbeiten möglich ist oder ob immer gefühlte Ewigkeiten vergehen, bis sich ein Fenster öffnet.

    Läuft da das neuste Betriebssystem noch flüssig?

    Was meint ihr?

    Vielen Dank & LG
     
  2. Fedelix

    Fedelix deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.10
    Beiträge:
    818
    Wenn es der 2011er sein sollte, dann sind

    1. 250 Euro ein verdammt guter Preis und
    2. Kannst du ihn mit einer SSD aufrüsten, der läuft dann sehr flott und flüssig
     
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.655
    Schon fast zu gut. Ob es da nicht irgendeinen Haken gibt? Ohne SSD wird dir der iMac im Vergleich zum MacBook Pro Retina jedenfalls wie eine lahme Schnecke vorkommen. Einmal SSD, immer SSD. ;)
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  4. Koiimasis

    Koiimasis Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    147
    Der Preis ist so gut, weil unsere IT-Abteilung ausmistet und die Alt-Geräte an Mitarbeiter verkauft :)

    Ist denn so eine Aufrüstung auf SSD arg aufwendig?
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.354
    Der Preis ist sehr gut. Die CPU ist immer noch aktuell, was die Rechenleistung angeht.

    Nachteil: Der 21"-iMac hat glaube ich nur einen Thunderbolt-Anschluss, d.h. solltest Du ihn als externes Display benutzen wollen (Target Display Mode, TDM), dann gehen andere schnelle externe Geräte nicht. Denn Nachteil 2: Es gibt nur FW800 und USB2.0 abseits von Thunderbolt.

    Außerdem neigen die ATI-Grafikchips zu einem Serienfehler - aber das will ich nicht zu hoch hängen, für *jedes* Modell nach dem 2008er MacBook Pro mit dediziertem Grafikchip finden sich entsprechende Berichte.

    Der Umbau auf SSD ist nicht ganz trivial, aber wohl noch möglich. Peinlich auf Staub zwischen dem Display achten und die entsprechenden iFixit-Anleitungen lesen.
     
    #5 Wuchtbrumme, 11.04.16
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.16
  6. raven

    raven Golden Noble

    Dabei seit:
    12.05.12
    Beiträge:
    19.045
    Für den Preis? kauf das Teil. Was gibt es da zu überlegen.
    Geschrieben auf einem iMac 21" Modell 2011 mit 500 GB HDD 4 GB RAM und El Capitan
    (Bild entfernt raven)
    Installiert ist Office 2011. Läuft. Auch ohne SSD.
    Und nein eine SSD ist nicht zwingend. Man kann auch mit der HDD sehr gut arbeiten.

    Ja
     
    #6 raven, 11.04.16
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.16
    CR-Z und lebemann gefällt das.
  7. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.858
    Wenn du ihn nicht willst, nehme ich ihn :). Wenn du ihn nicht aufmachen willst, dann hängst du eine externe TB SSD dran und nimmst das als Startvolume. Mache ich am Mini 2014 via USB 3 und das rennt schon richtig gut. Jedenfalls um Welten schneller als ne olle HDD.
     
    nomos gefällt das.
  8. nomos

    nomos Borowinka

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.714
    oder ich
     
  9. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.274
    Auf jeden Fall ist der Preis extrem heiß. Die 21,5" iMacs "Mitte 2011" mit dieser Ausstattung gehen bei ebay für 550 Euro - 600 Euro über die Theke. Nehmen und Freude damit haben. :)

    Damit läuft noch alles flüssig vom OS her und generell alle normalen Anwendungen auch. Selbst mit Videoschnitt oder Photoshop sollte der Mac noch keine Probleme haben.
     
  10. lebemann

    lebemann Spartan

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.593
    Genau so einen (mit 12 GB RAM) habe ich kürzlich bei Ebay für über 500€ verhökert. Und dies nur, weil nach der Neuanschaffung eines 15" MBP drei Macs auf meinem Schreibtisch standen (-;
    Der Rechner an sich war top und mit El Capitan sehr schön flüssig. Einzig die Ladezeiten von System und Apps waren mit der HDD nicht mehr ganz zeitgemäss. Im Bezug auf die Produktivität wird dies in meinen Augen allerdings leicht überschätzt.
    Kaufen !
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  11. Fantom53

    Fantom53 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    20.02.10
    Beiträge:
    844
    Kaufen unbedingt. Und wenn du ihn danach bei Ebay reinsetzt. Verlieren kannst du nicht.