15 inch Macbook Pro + vertikales Dock

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Julian1989, 11.08.17.

  1. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Hi ihr Apfeltalker,

    ich will mir eines von den neuen Macbook Pro´s 15" holen und daran am Schreibtisch folgendes anschließen: Zwei TimeMachine Platten (USB oder auch Thunderbolt wenns sein muss), eine Webcam (USB), Drucker (USB), Bildschirm (Displayport), Boxen (Klinke).

    Zudem sollten noch zwei USB Ports für USB Sticks und ähnliches verfügbar sein.

    Ich will mir so ein Dock holen, wo ich einfach das Macbook Pro vertikal reinstecke.
    https://eu.hengedocks.com/products/vertical-macbook-pro-2-0

    Ich will nichts verbinden müssen. Einfach nur das MBP in das vertikale Dock stecken.

    Geht das überhaupt alles?

    LG
    Julian
     
    #1 Julian1989, 11.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.17
  2. Stefan92

    Stefan92 Boskop

    Dabei seit:
    17.04.15
    Beiträge:
    212
    Kommt ganz auf die Bildschirme an. Das verlinkte Dock hat keine zusätzlichen Anschlüsse, sondern nur die zwei Thunderbolt-Ports.
    Die zwei müssen dann fürs Laden und die obigen Anschlüsse dienen. Also bleiben nur Monitore mit entsprechenden Anschlüssen + Daisy Chaining...
     
  3. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Es seidenn, ich hänge so einen dran. Frage mich nur was dann mit der Geschwindigkeit passiert.
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    relativ wenig
     
  5. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Ok, danke, das klingt ja ganz gut. Ich Kann ja die TimeMachine Platten an den einen Port des hengedocks hängen und das Elgato an den anderen.

    Geht das ohne Hacks, dass der Laptop aufwacht, wenn er in das Hengedock gepackt wird?

    Wie wird der Mac in diesem Szenario mit Strom versorgt? Wie mit Audio? Ist die Audio Qualität schlechter als die des Klinkenanschlusses des Macbook Pros?
     
    #5 Julian1989, 11.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.17
  6. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    das MBP sollte bei Anschluss mit Strom sofort starten bzw. aufwachen
    dafür ist ein USB-C-Port zuständig; es ist Deine Aufgabe, ein USB-Power Delivery-taugliches Kabel und Netzteil bereitzustellen. Bessere Thunderbolt3-Docks (CalDigit TS3) oder das LG Ultrafine 5k-Display tun das bereits von Haus aus, bei anderen habe ich jetzt nicht nachgeguckt. Wichtig: Das MBP15" benötigt 85W; das Ultrafine 4k und andere Displays sowie Docks liefern ggfls. nur 65W, was in Leistungsspitzen nicht zum Laden reicht; ggfls. kann der Rechner nicht so schnell arbeiten wie möglich.
    der wurde sowieso beschnitten; ich würde vermuten, dass fast alles externe eine Verbesserung sein sollte
     
  7. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
  8. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Kann mir einer ein Thunderbolt 3 HUB empfehlen, dass nur aus einen Anschluss zwei macht?

    Geht das?
     
  9. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    ja, super, aber keinen digital-out mehr.
     
  10. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    ich verstehe Deinen Wunsch nicht. Aus welchen Anschluss sollen mehr werden?
     
  11. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Ich möchte an einen Thunderbolt 3 Port des MBPs zwei Thunderbolt 3 TimeMachine Platten hängen. Oder zwei USB 3.0 Platten. Mehr als USB 3 braucht man doch bei traditionellen Hard Drives eh nicht oder?

    Ich muss mich noch entscsheiden, ob ich mit SSDs als Backup Platten hole oder nicht.
     
  12. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    das ist richtig. Eigentlich jedes Dock, das ich kenne, hat mindestens 2 USB3.0-Ports, womit Deine Anforderung erfüllt ist.
    Davon abgesehen ist Dein Wunsch nicht sinnvoll: Ein Backup hat man dazu, um den Rechner bzw. die Daten im Worstcase wiederherstellen zu können. Sind die Festplatten am Mac angeschlossen, mithin im selben Feuerschutzbereich, kann diese Anforderung nicht immer erfüllt werden. Schlimmer, auch Bedrohungen wie z.B. Ransomware-Malware kann auch die Backups verschlüsseln.
    Ein Backup machen, anderes sicher woanders verstauen. Und so weiter, im Wechsel (Timemachine kann das).
     
    kelevra, lebemann und dg2rbf gefällt das.
  13. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Hey, ich nutze zusätzlich zur Timemachine noch Crashplan.
     
  14. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
    ok, das ist natürlich auch super. Ich würde mich aber dennoch auf eine angeschlossene Festplatte pro Zeitpunkt beschränken. Einfach Sicherheitsvorkehrung.
     
    lebemann gefällt das.
  15. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    alles klar. Danke für den Hinweis.
     
  16. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Kann ich den geschlossenen Mac mit Bluetooth Keyboard und Bluetooth Maus entsperren?
     
  17. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.787
  18. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Hi Wuchtbrumme,

    muss ich jedes Mal den Laptop aufklappen? Habe es nicht so ganz verstanden.

    LG
    Julian
     
  19. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Ich stecke doch das geschlossene Macbook in das Dock. Verbindung zur Peripherie wird ja dann hergestellt, wenn das Macbook Pro geschlossen ist.

    Vielleicht ist ein horizontales Dock doch besser?
     
  20. Julian1989

    Julian1989 Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    986
    Kann ich einen KVM USB Switch an ein Thunderbolt dock anschließen?