Magazin [UPDATE] Deutschland-Preise durchgesickert? Online-Shop listet neuen Apple TV für 139 Euro

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 21.09.15.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.754
    Ende Oktober wird der neue Apple TV in Deutschland auf den Markt kommen – genaue Preise hat Apple aber noch keine verraten. Bisher hat das Unternehmen lediglich die US-Preise angekündigt: Das 32-Gigabyte-Modell kostet 149 US-Dollar, die 64-Gigabyte-Variante wird für 199 Dollar erhältlich sein. Wie üblich werden Preise in den USA dabei ohne Steuern angegeben. Einen Hinweis für die Preise in Deutschland könnte nun der Online-Shop notebooksbilliger.de geben.[prbreak][/prbreak]

    Dort wird der neue Apple TV bereits in beiden Varianten gelistet. Das 32-Gigabyte-Modell kann für 139 Euro vorbestellt werden, das 64-Gigabyte-Modell für 189 Euro. Sollte es sich dabei um die offiziellen Euro-Preise handeln, wären sie unter dem Preisniveau der übrigen Apple-Produkte. Immerhin kostet der Apple TV 3 in den USA 69 Dollar, in Deutschland liegt der offizielle Preis hingegen bei 79 Euro.

    Ob die Preise bei notebooksbilliger.de jedoch die offiziellen Verkaufspreise von Apple widerspiegeln, ist nicht klar. Auch nennt der Online-Shop bisher keinen Erscheinungstermin. "Liefertermin noch unbestimmt", heißt es auf der Webseite. Fehlerhaft ist bei notebooksbilliger.de jedoch die Angabe des Arbeitsspeichers. Der Apple TV 4 verfügt laut Apple über zwei Gigabyte RAM, nicht wie im Online-Shop angegeben nur über einen Gigabyte.

    Update (22.09.2015, 12:19 Uhr): notebooksbilliger.de hat die beiden Apple-TV-Modelle zwischenzeitlich aus seinem Online-Shop entfernt. Mittlerweile werden sie zwar wieder gelistet, jedoch zu deutlich höheren Preisen – für 199 bzw. 249 Euro können die Modelle nun vorbestellt werden. Es darf jedoch angezweifelt werden, dass es sich bei diesen Preisen um die offiziellen Verkaufspreise von Apple handeln wird.

    Bildschirmfoto 2015-09-21 um 12.31.52.png
    Via notebooksbilliger.de
     
  2. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.276
    Naja wenn man davon ausgeht das die Apple TV 3 119 Euro kostete vor den ganzen Preissenkungen, ist es doch vollkommen ok mit 139 Euro für die Variante 1.
     
  3. matzl

    matzl Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.06.15
    Beiträge:
    253
    Oh es berechtigt ist oder nicht, sei mal dahingestellt. ;)
    Das günstigere Preisdenken kommt eben durch die Amazon-Produkte.
     
    saw gefällt das.
  4. beeker2.0

    beeker2.0 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    15.09.14
    Beiträge:
    2.723
    Bei der ganzen Kohle die viele für Apple Produkte ausgeben ist es pupsegal ob das Teil 99 oder 199 kostet - egal in welcher Währung...
     
  5. jsoul

    jsoul Johannes Böttner

    Dabei seit:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.164
    Genau, deswegen wird die 64GB Variante auch gekauft:cool:
     
  6. Blade31341

    Blade31341 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.403
    Was mich hierbei interessiern würde, wie weit kommt man mit den 32GB. Wie viel Platz brauchen da so ein paar Apps. Die Plex App und die Amazon Streaming App wird bei mir die meist genutzte sein. Viel mehr wirds nicht werden. Also müssten 32GB ja mehr als ausreichend sein.

    Vielleicht muss man auch einfach abwarten was man damit alles genau machen können wird, und wie dann die Speicherplatz bedürfnisse sein werden.

    Oder weiß da schon jemand was?
     
  7. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.754
    Ich denke nicht, dass die Apps einen großartig anderen Speicherplatzverbrauch als unter iOS aufweisen werden. Bei mir wird's daher vermutlich die 32-Gigabyte-Variante.
     
  8. Blade31341

    Blade31341 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.403
    Ja, so denke ich auch. Mal sehen. Ich warte noch ab bis man sie kaufen (und bei Gravis/Apple) ansehen kann...
     
  9. Bio Exorzist

    Bio Exorzist Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    29.08.09
    Beiträge:
    1.539
    Ja, das Problem ist definitiv, das man schlecht abschätzen kann, wie viel Platz man hier benötigen wird...

    Denke ich warte noch die ersten Berichte dazu ab und entscheide dann, welche Speichergröße ich nehme.
     
  10. ska-fighter

    ska-fighter Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    258
    Ist das jetzt schon gesichert, dass es die gibt?
     
  11. Blade31341

    Blade31341 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.403
    Plex. Ja.
    Amazon? Weiß nicht.
    Warte, ich google für dich... :)
     
  12. Blade31341

    Blade31341 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.403
  13. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.754
    Ich habe vor ein paar Tagen bei Amazon nachgefragt. Die deutsche PR-Abteilung wusste auch nicht mehr dazu, man hat meine Anfrage an die Zentrale weitergeleitet. Bis jetzt hab ich nichts mehr gehört.
     
    Blade31341 gefällt das.
  14. Blade31341

    Blade31341 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.403
    Sehr geil! Sobald du ne Info hast: Bitte her damit! :)
     
  15. beeker2.0

    beeker2.0 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    15.09.14
    Beiträge:
    2.723
    Kann man doch gut abschätzen: Ein Film wie Interstellar hat so 6-7GB. Auf dem Gerät werden sicher Daten zwischengelagert, paar Playlists, Tv-Kram. Dazu Apps, dann ist doch die 64GB Variante gesetzt.
     
  16. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.584
    Mich nervt das auch, dass man nicht alle Streaminganbieter immer auf jedem Gerät zur Verfügung hat.
    Es sind immer nur bestimmte Anbieter vorhanden oder in Kombinationen, die dann mehrere Geräte benötigen um sie zu nutzen.

    Ich habe von je her Lovefilm (jetzt Amazon Instant Video) gehabt.
    Weder auf meinen TV-Geräten, noch auf dem AppleTV war das vorhanden.
    Dann habe ich mich auf Watchever konzentriert, weil dies auf TV und AppleTV vorhanden war.
    Dann hatte ich aus einer Promoaktion mal 1 Jahr Maxdome, was wieder nur auf dem TV-Gerät, aber nicht auf dem AppleTV nutzbar war.
    Nun gibt es aber auch noch Snap und SkyGo, was dann wieder auf ner XBox läuft, aber nicht auf der Playstation und Snap auch nur auf SamsungTVs usw.

    Also switcht man zwischen Playstation, AppleTV, TV, FireStick usw. hin und her und hat aber nie eine vernünftige Lösung für seine bevorzugten Dienste und hat noch nicht mal alles zur Verfügung, was einem angeboten wird.

    Ich würde sogar das neue ATV zugunsten eines FireTV im Regal stehen lassen, wenn die Kombi:
    -Maxdome
    -Instant Video
    -Snap
    -SkyGo

    darauf laufen würde.
     
    matzl gefällt das.
  17. ska-fighter

    ska-fighter Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    258
    Ich hätte jetzt sogar tatsächlich vermutet, dass Apple das unterbindet, weil man ja keinen Anteil an den Gebühren bekommen kann, da Amazon Prime nur über Amazon buchbar ist und Netflix hingegen auch direkt über Apple abonniert werden kann?!
     
  18. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.754
    Netflix kann man, zumindest in der iPhone/iPad-App, auch nicht am Gerät buchen.
     
  19. ska-fighter

    ska-fighter Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    258
    Bei Watchever ging das damals, deswegen bin ich jetzt, wegen der prominenten Platzierung von Netflix am Apple-TV auch davon ausgegangen...
     
  20. AllwissenderErzähler

    Dabei seit:
    03.02.14
    Beiträge:
    29
    Das liegt, soweit ich weiß, daran, dass Apple an Watchever beteiligt ist/war. Vielleicht irre ich mich aber auch.