Entdeckerreise durch OS X

Dieses Thema im Forum "OS X" wurde erstellt von stk, 26.05.04.

  1. stk

    stk Spartan

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    692
    Moin,

    weil wir's gerade von den drehenden Fenstern hatten. Es gibt doch sicher noch den ein oder anderen Kniff, den noch nicht jeder entdeckt hat, der aber sicher ganz nützlich ist. Vielleicht schaffen wir's hier ein paar zusammenzutragen. Was mir spontan einfällt:

    Der Taschenrechner hat eine Online-Anbindung zur Währungsumrechung: entweder einen fixen Betrag eingeben (oder vorher errechnen lassen) und dann im Menü »Konvertieren« (wo auch noch div. andere Umrechnungsverfahren hinterlegt sind) den Eintrag »Währungen« auswählen. Dort sind so ziemlich alle Valuten hinterlegt. Die Aktualisierung der Kurse kommt von der Weltbank (www.imf.org).

    Gruß Stefan
    #1
  2. mullzk

    mullzk Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    93
    hammermässige idee mit diesem thread.

    versuchen wir auch eins: unter systemeinstellungen / energie sparen / zeitplan kann man dem mac eine zeit angeben, zu der er erwachen soll (gabs schon unter os9, ich weiss, flog aber in den erste osX-varianten raus). dies kombiniert mit itunes als startobjekt macht den radiowecker überflüssig....
    #2
    angelo-merte gefällt das.
  3. stk

    stk Spartan

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    692
    Moin,

    Feine Idee :-D. Verrat mir noch wie man iTunes dazu bringt sofort nach dem Start die aktuelle Playlist zu spielen.

    Dafür verrate ich noch das es auch unter 10.3 möglich ist in den Finderfenstern häufig genutzte Dateien oder Programme in der Toolbar (da wo der Suchschlitz für »Finden« und der Action-Button ist) abzulegen. Die Möglichkeit gibts seit Jaguar, aber dem sauber aussehenden Panther hatte ich die Möglichkeit erstmal nicht unterstellt. Irgendwie hatte mich das »massive« Brushed-Metal psychologisch davon abgehalten, das man da was reinpacken kann. Vielleicht hat(te) ja noch jemand diese Wahrnehmungssperre.

    Gruß Stefan
    #3
  4. kockerols

    kockerols Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.03.04
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    ist ja der hammer mit dem rechner!! hab ich voll unterschätzt..
    weiss jemand, wie man fenster-hintergründe farbig macht? nicht, dass ich es dringend bräuchte, hab es aber mal gesehen und bin neugierig.
    #4
  5. michaelbach

    michaelbach Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    23
    Geht nur mit Fenstern, die im Icon-Modus sind (Apfel-1 drücken). Dann Apfel-j drücken, und man kann ganz viel einstellen, Farbe ist unten.
    #5
  6. speisewuerze

    speisewuerze Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.06.04
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Screenshot

    Also eine undokumentierte Funktion in OSX ist der folgende Screenshot:

    Die Tastenkombination "apfel" + "shift" +"4" drücken, dann loslassen und anschliessend die "leertaste" drücken.
    Auf dem Bildschirm erscheint ein Kamerasymbol mit welchem die angesteuerten Fesnter exakt "fotografiert" werden können.

    Gruss spice
    #6
  7. michaelbach

    michaelbach Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    23
    "Undokumentiert" würd' ich das ja nicht nennen... hier. Dazu noch: wenn man die Leertaste nicht drückt, dann kann man ein Rechteck aufziehen, das wird dann "abfotografiert".
    #7
  8. Patrick

    Patrick Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    9
    Für eine aktuelle Übersicht der Shortcuts bietet sich doch das System selber an: Systemeinstellungen/Tastatur & Maus/Tastatur-Kurzbefehle zeigt die meisten an...
    #8
  9. sdot

    sdot Antonowka

    Dabei seit:
    21.04.04
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Wird zwar auch schon bekannt sein, aber:

    Mit gedrückter "Shift"-Taste auf den Minimieren-Button drücken...
    #9
  10. moornebel

    moornebel Erdapfel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    61
    Wenn man in Mail eine Textpassage verschieben will, ist das nach allgemeiner Auffassung nur möglich, wenn man sie markiert, mit Apfel-x löscht und am richtigen Ort wieder einsetzt. Es gibt aber dennoch eine maustaugliche Variante: Textpassage markieren, dann mit der Maus EXAKT die Kante des markierten Teils packen und schon kann man den Text verschieben. Das gilt übrigens auch für Safari! Man kann so wieder Text-Clips auf den Desktop oder in eine andere Anwendung ziehen, wie es unter OS9 auch möglich war.
    #10
  11. cool :cool:


    noch mal cool :cool:

    *mehrhabenwollen* :)

    Grüße,

    Paderborner
    #11
  12. stk

    stk Spartan

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.110
    Zustimmungen:
    692
    Moin,

    einen hab' ich gestern noch gelernt:

    in Mail kann man nicht nur mehrere Accounts (also unterschiedliche Postfächer und/oder unterschiedliche POP-Server) verwalten, sondern auch »multiple Persönlichkeiten« für ein und den selben Account.

    Beispiel: wer über einen eigene Webdomain verfügt hat mehr als genug Mailadressen die in unterschiedlichen Zusammenhängen gestreut werden, faktisch aber auf eine einzige Mailbox zusammen laufen.

    Versucht man nun in AppleMail solche mehrfach Belegungen über »Accounts« abzubilden, wird regelmässig angemosert, »das der Ordner 'protokoll-username@servername' bereits existiert«.

    Die Lösung: einfach die gewünschten Mailadressen mit Komma getrennt hintereinander in den Account eintragen und schon erweitert sich die Auswahlliste der Mailaccounts von denen gesendet werden kann entsprechend.

    Ich hoffe durch die anhängende Grafik wird's noch etwas verständlicher

    Gruß Stefan
    #12
  13. Griflet

    Griflet Erdapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch was, was nicht alle wissen:

    Wer das Uhr-Programm aus 10.2 vermisst (Eine Uhr, die sich entweder im Dock oder auf dem Desktop befindet):
    Man kann sie anstatt der 'digitalen' Uhr in der Menüleiste wieder wie in Jaguar aufs Desktop zaubern, dies in den Einstellungen "Datum & Uhrzeit" - "Uhr"

    Griflet.
    #13
  14. frane

    frane Gast

    Du GOTT. Für mich der absolute Gewinnertipp in dieser Reihe.

    besten Dank
    :frane
    #14
  15. Gunnar

    Gunnar Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    205
    Das habe ich nicht ganz verstanden. Einen Account und zwei Benutzer? Wie ist das dann wenn jeder Benutzer seine Mails abrufen will. Die Mails werden doch nur an diesen einen Account gesendet. Dann hat man doch nur einen Speicherplatz für 2. Was ist wenn der ganze Account mal über den "Jordan" geht. Dann sind doch die Mails für beide Benutzer weg. Oder?

    Gruss
    Gunnar
    #15
  16. tridion

    tridion Gast

    Übrigens gibt es hier eine nette Übersicht bekannter shortcuts in OSX. Wer welche dort nicht dokumentierte kennt, kann sie eintragen ...

    Gruß tridion
    #16
  17. mullzk

    mullzk Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    Zustimmungen:
    93
    @gunnar: bei diesem hammertip von stefan geht es nicht um benutzer und nicht um speicherplatz.
    an den haaren herbeigezogenes szenario: ich habe die domain domain.ch. in zusammenhang mit dem geschäft gebe ich die adresse info@domain.ch raus. aber weil dies eigentlich eine recht bescheuerte adresse ist, benutzen meine freunde mullzk@domain.ch. und in der politik gebe ich sp-altstadt@domain.ch an, damit ich diese mails gleich mal sauber durchfiltern kann. etc. diese adressen sind alles nur alias und gehen alle an denselben account auf den mail-server und ich rufe sie unter demselben usernamen auf demselben server ab. ein konto, ein benutzer, unendlich viele adressen.

    das problem ist nun beim versenden. die absenderadresse ist im konto von mail.app definiert, wenn ich also verschiedene absenderadressen gebrauchen will, müsste ich mehrere konten machen. dies lässt mail aber nicht zu, weil es sieht, dass es sich immer um denselben mail-account handelt, und der ist ja schon definiert. mit stefans tipp geht dies ganz einfach: ein mail.app-konto, mehrere absenderadressen. hätte ich ja eigentlich auch von selbst draufkommen können, apple hats wieder mal so gemacht wie es logisch ist....
    #17
  18. Gunnar

    Gunnar Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    205
    Ja, nach ein paarmal Anschauen und wieder lesen und wieder anschauen, habe ich es begriffen.

    Danke für die Tips. Da muss ich ja mal was nachlegen :-D

    Schönes Wochenende noch
    Gunnar
    #18
  19. Squart

    Squart Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    29
    Hab auch noch was (aus den aktuellen "Apple News" mit eigener Erweiterung): Wenn man seinen Mac z. B. als Wecker einsetzten will, dann kann man ab Panther ja bekanntlich über "Energiesparen" bei Systemeinstellungen den Computer zu einer gewissen Uhrzeit sich einschalten lassen. Als nächstes unter "Benutzer" gehen und bei "Automatisch anmelden als" seinen Benutzer auswählen. Dannach fügt man bei diesem Benutzer unter Startobjekt einen Song, mit dem man gerne geweckt werden wollte zu (der Song muss auch in iTunes sein. Also aus dem Ordner "~/Music/iTunes/iTunes Music/Interpretenname(?)/Albumname(?)/Song").

    Beim nächsten Start wird man gleich angemeldet, iTunes öffnet sich und spielt den ausgewählten Song ab...
    #19
    Freddy K. gefällt das.
  20. petschni

    petschni Gast

    Wo finde ich denn die Startobjekte.

    Sehr cooler Thread! Auf manche von Sachen wäre ich wohl erst nach Jahren durch Zufall gekommen.
    #20

Diese Seite empfehlen