FeatureNewsWatch

Solo Loop: Qualitätsproblem oder Einzelfall

Qualitätsproblem



Seit einigen Tagen mehren sich Berichte, dass die Silikon Solo Loops schnell verschleißen. Qualitätsproblem oder gehypter Einzelfall?

Ausgehend von einem Reddit Post berichten einige Nutzer von Apples Solo Loops, dass diese recht schnell reißen können. Diverse größere US-Blogs wie appleinsider und 9to5mac haben die Geschichte aufgegriffen. Bebildert sind die Berichte mit dem einem einzigen Reddit Bild und zwei Instagramm Bildern des brasilianischen Youtubers March Will. Liest man die Antworten zu dem Reddit Post, scheint es einige User zu geben, deren Solo Loops nach sechs bis zehn Monaten Risse zeigten oder gar zerrissen sind.

Qualitätsproblem oder gehypter Einzelfall?

Bislang läßt sich, auch mangels eigener Erfahrung, schlecht beurteilen, was an der Geschichte „dran“ ist. Seitens Apple gibt es keinerlei Äußerung zu dem Thema; aber das erstaunt nicht. Die Kernfrage, ob Apple ein Problem mit der Qualität und Langlebigkeit der Loops hat, läßt sich nicht seriös beantworten. Andererseits: Wer maximale Aufmerksamkeit sucht, postet Apple Geschichten. Besser noch: Probleme mit Apple Produkten. Neben der Aufmerksamkeit prossert es dann auch in der Kasse. Ein gehypter Einzelfall wird durch Vervielfältigung in Blogs schnell zu einem mutmaßlichen Massenproblem.

Habt Ihr Erfahrungen mit schlechter Qualität bei den Solo Loops gemacht? Wie seht Ihr die Geschichte?

Via Appleinsider

Bildquelle Reddit




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü