NewsOS X und Mac

1Password am Mac stellt für Neukunden auf Abo-Modell um



Der beliebte Passwort-Manager 1Password ist am Mac in einer neuen Version erschienen. Mit dem Update wurde auch das Verrechnungsmodell für Neukunden umgestellt: Die App selbst ist nun kostenlos und kann für 30 Tage getestet werden, wer 1Password darüber hinaus nutzen will muss ein Abo abschließen. Dieses ist ab 2,99 US-Dollar pro Monat erhältlich und umfasst die Nutzung von 1Password auf sämtlichen Plattformen. Zuvor kostete 1Password im Mac App Store 65 Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Für die iOS-App ist derzeit noch eine Freischaltung aller Funktionen über einen einmaligen In-App-Kauf von 9,99 Euro möglich. Es liegt jedoch nahe, dass die Entwickler auch hier bald auf das neue Verrechnungsmodell und damit eine Abo-Pflicht für Neukunden umstellen werden. 1Password für iOS befindet sich derzeit bei Versionsnummer 6.5.2, das Verrechnungsmodell bei 1Password für den Mac wurde mit Version 6.6 umgestellt.

Für bestehende Nutzer von 1Password, die über eine Einzellizenz der App verfügen (etwa aus dem Mac App Store oder über einen Einkauf auf der Webseite der Entwickler) ändert sich (zumindest vorerst) nichts. „Hab‘ keine Angst! Wenn du 1Password vor dieser Änderung gekauft hast wird sich für dich nichts ändern und es wird nicht erforderlich sein, dass du bei 1Password.com ein Abo abschließt“, so die Entwickler von 1Password in den Versionshinweisen der Mac-App.

Via Mac App Store




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü