NewsServices

Wegen Schließung: Reparierte Geräte können nicht im Apple Store abgeholt werden

Apple Store Carnegie Library Washington



Am Samstag vor einer Woche hat sich Apple dazu entschlossen, aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus weltweit seine Stores zu schließen. Lediglich die Apple Stores in China, wo praktisch keine Neuinfektionen mehr gemeldet werden, haben geöffnet. Neben der Verkaufsfläche stellt aber vor allem die Einstellung des Service-Bereichs für viele Kunden eine Einschränkung dar. Denn reparierte Geräte können momentan nicht aus dem Apple Store abgeholt werden.

Manche Kunden haben Geräte nicht abgeholt

Nach der Schließung der Stores war es trotzdem für eine begrenzte Zeit möglich, bereits reparierte Geräte abzuholen. Diese Option besteht aktuell nicht mehr. „Wir haben alles mögliche unternommen, um die Geräte unseren Kundinnen und Kunden zu übergeben“, wird ein Apple-Sprecher zitiert. „Aber es gibt sicherlich manche Leute, die – aus welchen Grünen auch immer – ihre Geräte nicht abgeholt haben bevor wir geschlossen haben. Ihre Produkte befinden sich in unseren Stores.“

Stores „bis auf weiteres“ geschlossen

Apple kontaktiert nun betroffene Kundinnen und Kunden, um einen Versand der Produkte zu ihnen nach Hause zu ermöglichen. Wie viele Personen das betrifft ist nicht bekannt. Auch wann die Apple Stores wieder aufsperren werden, ist derzeit vollkommen unklar. Denn ursprünglich war eine Schließung bis 27. März vorgesehen, inzwischen heißt es offiziell „bis auf weiteres“.

Via MacRumors




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü