NewsiPhoneiPad

Release Candidate von iOS 17.5 und mehr

iOS 17.0.3 iOS 17.1 Beta-Feuerwerk WLAN-Probleme iOS 17.1.1 iOS 17.1.2 iOS 17.2 Beta 4 60% iOS 17.2.1 iOS 17.3 iPadOS 17.3 Beta 2 iOS 17.3.1 Beta 3 iOS 17.4.1 alternativen App Stores 21E237 iOS 17.5 Beta 3 iOS 17.5

Werbung

Apple hat den Release Candidate für iOS 17.5, iPadOS 17.5, watchOS 10.5 und tvOS 17.5 veröffentlicht. Nächste Woche kommen neue iPads, und damit auch neue Software.

Ein Release Candidate (RC) ist eine Beta-Version, die potenziell zur finalen Version werden könnte, sofern keine schwerwiegenden Fehler mehr gefunden werden. Der RC zu iOS 17.5 und iPadOS 17.5 ist nun für Entwickler verfügbar. Diese Version ermöglicht es ihnen, die letzten Tests durchzuführen und sicherzustellen, dass ihre Apps mit den neuen Systemupdates kompatibel sind.

Neue Funktionen und Verbesserungen

Die Updates für iOS 17.5 und iPadOS 17.5 bringen verschiedene Neuerungen und Optimierungen. Dazu gehört ein neues System gegen unerwünschtes Tracking und eine “Squeeze”-Funktion für den kommenden Apple Pencil 3. Ebenfalls interessant sind die Anzeigen zur Akkukapazität und Zyklusanzahl bei neuen iPad-Modellen. Im Zuge der Anpassungen an EU-Vorgaben ermöglicht die Beta 2 das Sideloading von Apps aus dem Web. Die neueste Beta-Version bereitet zudem eine Funktion vor, mit der Nutzer ihr iPhone zur Reparatur einsenden können, ohne die “Wo ist?”-Funktion deaktivieren zu müssen.

iOS 17.5 und mehr: Verfügbarkeit und nächste Schritte

Die finale Version von iOS 17.5 und iPadOS 17.5 wird voraussichtlich Anfang nächster Woche für alle Nutzer freigegeben, sofern keine größeren Probleme mit dem RC auftreten. Ebenfalls aktualisiert wurden watchOS 10.5 und tvOS 17.5, und es gibt eine neue Beta für visionOS 1.2.

Via Apple Developer


Werbung



Tags: tvOS 17.5, Entwickler, Softwareupdate, Release Candidate, neue Funktionen, iOS 17.5, iPadOS 17.5, watchOS 10.5, Apple

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel