NewsServices

Prognose: Apple Music soll jährlich um 40 Prozent wachsen

Apple Music



Erst kürzlich berichteten wir über einen neuen Meilenstein: Apple Music hat die Marke von 40 Millionen zahlenden Abonnenten durchbrochen. Nur zwei Monate zuvor waren es noch 38 Millionen. Analyst Ben Schachter geht nun davon aus, dass sich die positive Entwicklung weiter fortsetzen werde. Der Musikdienst soll über die kommenden drei Jahre jährlich um 40 Prozent zulegen. Apple Music wäre damit das am schnellsten wachsende Angebot in Apples Services-Kategorie.

Streaming jedoch kein allzu profitables Geschäft

Die Quartalszahlen für das zweite Geschäftsquartal 2018 wird Apple am 1. Mai präsentieren. Schachter geht davon aus, dass das Umsatz in der Services-Kategorie, die neben Apple Music u. a. auch iTunes Store, App Store und iCloud enthält, bei 8,3 Milliarden US-Dollar liegen wird. Dies wäre ein Plus von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Schachter gesteht jedoch ein, dass es sich bei Musikstreaming nicht um ein allzu profitables Geschäft handle.

Die Handelsspanne bei Apple Music soll bei rund 15 Prozent liegen, ein überwiegender Großteil der Abo-Gelder fließt also in Tantiemen und Lizenzzahlungen. Spotify hingegen geht für 2018 von einer Handelsspanne von 24 Prozent aus, zahlt anteilsmäßig also weniger an die Musikindustrie aus.

Via 9to5Mac




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü