iOS und DevicesNews

Photoshop für iPad erhält Refine Edge Tool



Nach und nach rüstet Adobe Photoshop für das iPad auf, die Softwareumsetzung für das Tablet von Apple erntete Anfangs etwas Kritik für den geringen Funktionsumfang. Mit dem letzten Update lernt auch die iPad-Variante jetzt das Refine Edge Tool.

Die Funktion wird vor allem für das Freistellen von komplexen Objekten benötigt – beispielsweise wenn Haare oder Blumen korrekt freigestellt werden sollen. Adobe sagt, dass das Feature speziell auf das iPad angepasst wurde und so die ideale Bedienung mit dem Stift oder den Fingern gewährleistet werden soll.

„Jeden Tag hören wir von Kunden, wie sie gerne Bilder mit Photoshop auf dem iPad bearbeiten, um ’näher an die Pixel heranzukommen‘. Da eine präzise Pixelauswahl für das Erreichen realistischer Ergebnisse von grundlegender Bedeutung ist, haben wir besonderes Augenmerk darauf gelegt, diese Funktion auf dem iPad zum Leben zu erwecken, um sie mit Apple Pencil und Berührung zum Singen zu bringen“.

Refine Edge Tool bereits letzte Jahr angekündigt

Die Funktion wurde bereits letztes Jahr angekündigt, im Rahmen der Roadmap der Funktionen die Adobe auch auf dem iPad veröffentlichen möchte. Mit dem nächsten Update soll es noch weitere Verbesserungen für die Funktion geben.

Via Engadget




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü