NewsZubehör

MFi USB-C zu Lightning Kabel kommen



Endlich ist es soweit. Apple bietet seit geraumer Zeit ein USB-C zu Lightning Kabel an, Dritthersteller können dies bisher aber nicht. Der Konzern hat letztes Jahr die Öffnung des MFi-Programms in diese Richtung angekündigt – im Rahmen der CES 2019 wurde das erste Zubehör vorgestellt. 

Die ersten Kabel stammen von der Foxconn-Tochter Belkin, sie hören auf den Produktnamen „Boost Charge USB-C zu Lightning Kabel“. Es wird in einer Länge von 1,2 m, 1,8 m und 3 m angeboten. Die Preise sollen zwischen 25 und 35 US-Dollar liegen. Zum Vergleich: Bei Apple kostet das Kabel mit 1 m Länge 19 US-Dollar.

Der Vorteil des Kabels soll aber nicht im Preis liegen – es soll deutlich stabiler sein. So setzt Belkin auf eine wesentlich stabilere Ummantelung.

MFi USB-C zu Lightning legt los

Damit erfüllt sich der Wunsch nach günstigeren Kabeln leider nach wie vor noch nicht – es werden aber sicher auch günstigere Anbieter auf Belkin folgen.

Der alte Spruch aus dem Apple Support-Dokument ist damit aber Geschichte:

Nur Apple stellt USB-C-auf-Lightning-Kabel her. Es gibt keine USB-C-auf-Lightning-Kabel mit dem Logo „Made for iPod/iPhone/iPad.




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü