iPadiPhoneNews

Horror-Kult: Alien Isolation jetzt für iPhone und iPad



Es ist immer noch eines der besten Horror-Survival-Games aller Zeiten. Alien Isolation kommt jetzt auf iPad und iPhone.

Die Story ist recht einfach (und spoilerfrei) erzählt. In Gestalt von Amanda Ripley, der Tochter von Ellen Ripley (bekannt aus den Filmen und dort gespielt von Sigourney Weaver) versucht der Spieler an Bord der Raumstation Sevastopol zu klären, was zum Ausfall der Kommunikation und zum Verschwinden ihrer Mutter geführt hat.

Mit an Bord ist ein Xenomorph, besser bekannt als Alien. Das Monster treibt in der Station sein  Unwesen und es gilt mit diversen Mission und mit der Hilfe der restlichen, noch lebenden Besatzung die Lage zu stabilisieren oder wenigstens zu überleben. Nicht alle, die auf Sevastopol leben sind allerdings freundlich gesinnt.

Alien Isolation

Während der Missionen muss der Spieler Ressourcen finden, leise vorgehen, um das Alien nicht aufmerksam zu machen und die Station erkunden. Direkte Konfrontation mit dem Außerirdischen endet meistens mit dem sicheren Tod.

Das Spiel birgt eine derartige Spannung, dass es sich sehr real anfühlt. Dazu trägt auch die meisterliche Grafik bei, die sich sehr nah an der Designsprache der Alien-Filme orientiert.

2014 nach seinem initialen Launch für Xbox, PS4 und PC kommt das Spiel nun nach sieben Jahren auch auf iOS und damit auf iPhone und iPad. (Und auch auf Android-Geräte) Es beinhaltet alle sieben DLCs und kostet 14,99 Euro. Es sind dann keine weiteren In-App-Käufe nötig. Auch im Mac-App-Store gibt es Alien Isolation. Dort ist es allerdings schon länger verfügbar.

‎Alien: Isolation
‎Alien: Isolation
Entwickler: Feral Interactive Ltd
Preis: 14,99 €

Hier der Release-Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü