News

Dropbox und Twitter App können jetzt den Cache löschen



Viele iOS Nutzer kennen das Problem – Apps, die viel Speicherplatz aufgrund gecachter Dateien benötigen. Eine zentrale Lösung den so belegten Speicher zu leeren gibt es leider nicht. Jetzt rüsten einige Apps dieses Feature allerdings nach.

Vor allem Dropbox war hier immer ein sehr beliebter Kandidat – richtig: War. Nach einem neuen Update kann, in der Speicherverwaltung, jetzt der Speicher so wieder freigegeben werden. Auch die neue Twitter-App bietet ein entsprechendes Feature. Bisher musste die App manuell gelöscht und neu installiert werden, um eine Lösung zu erzwingen.

Via MacStories




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü