MacNews

Das Trio ist komplett: Auch MacBook Pro 13″ bekommt M1-Chip

MacBook Pro 13" M1



MacBook Air, Mac mini und auch das MacBook Pro 13″. Apple hat heute gleich drei seiner Mac-Produkte mit dem M1-Chip ausgestattet. Das MacBook Pro und MacBook Air zählen dabei wohl zu den bestverkauften Macs. „Mit dem M1-Chip bekommt das MacBook Pro 13″ viel mehr Leistung – und wird viel mehr ‚Pro’“, so Apple bei der Vorstellung des neuen Macs. Die Prozessorleistung soll bis zu achtmal höher sein als beim Vorgänger, die Grafikleistung bis zu fünfmal.

Mehr Leistung, mehr Akkulaufzeit

Überhaupt hebt Apple hervor, dass das neue MacBook Pro 13″ dreimal leistungsfähiger sei als das am besten verkaufte Windows-Pendant. Und das alles bei geringerem Strombedarf. Apple spricht davon, dass das neue MacBook Pro 13″ die längste Akkulaufzeit eines Macs überhaupt besitze. Bis zu 17 Stunden Websurfen und 20 Stunden Video-Wiedergabe sollen mit dem neuen Gerät möglich sein.

Die Mikrofone dürften nun näher an jenen des größeren MacBook Pros angelehnt sein und „Studioqualität“ bieten, die bereits bekannte Touch-Bar kommt weiterhin zum Einsatz. So wie das „kleinere“ MacBook Pro 13″ schon zuvor, besitzt auch das neue Modell lediglich zwei Thunderbolt- bzw. USB-Anschlüsse – nun allerdings USB 4 statt USB 3.

Preis und Verfügbarkeit

Der Einstiegspreis bleibt bei 1.412,45 Euro und ist damit rund 50 Euro günstiger als der Vorgänger. Das neue MacBook Pro 13″ ist ab heute bestellbar und erscheint kommende Woche.




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü