NewsServices

AppleCare+ jetzt auch in Deutschland im Monats-Abo



Vor einem Jahr hat Apple in den USA eine neue Bezahlmöglichkeit für AppleCare+ für iPhone, iPad und Apple Watch eingeführt. Anstatt den Betrag für den zwei-jährigen Service-Vertrag zur Gänze im Vorhinein zu bezahlen, steht auch ein monatlich abgerechnetes Abo zur Verfügung. Diese Option hat Apple nun auch in Deutschland eingeführt. Zusammen addiert sind die monatlichen Zahlungen auf zwei Jahre gesehen zwar etwas teurer als die Einmalzahlung, dafür ist man aber auch deutlich flexibler und kann den Service-Vertrag auch jederzeit beenden.

AppleCare+ auch länger als zwei Jahre

Beim neuen Monats-Abo ist zudem die maximale Laufzeit nicht auf 24 Monate (bzw. 36 Monate bei der Apple Watch Edition) begrenzt. Stattdessen läuft der Service-Plan weiter, solange die monatlichen Gebühren entrichtet werden. „Wenn du monatlich bezahlst, kannst du nicht auf einen Service-Plan wechseln, der im Vorhinein bezahlt wird. Aber die Abdeckung deines Plans kann auf monatlicher Basis über 24 bzw. 36 Monate hinausgehen, bis der Vertrag gekündigt wird“, so Apple dazu auf seiner Service-Webseite. Für Kunden, die lieber im Voraus bezahlen, ändert sich übrigens nichts.

Via MacRumors




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü