iOS und DevicesiPadiPhoneNews

iOS-Version vor Inbetriebnahme aktualisieren

iOS 14



Heute war es mal wieder soweit. Viele Kunden haben neue iPhones von Apple oder ihrem Netzbetreiber zugesandt bekommen. Installiert ist jedoch nicht das aktuelle iOS 14.2, sondern noch die Version 14.1.

Um ein Backup (oder eine Datenübertragung) von einem alten zu einem neuen iPhone durchführen zu können, muss auf dem neuen Gerät jedoch mindestens die gleiche Version laufen wie diejenige des Backups.

Lösung nur für Mac User per „Apple Configurator 2“

Für User die ebenfalls einen Mac besitzen gibt es eine einfache Lösung die iOS-Version des iPhones vor der Inbetriebnahme zu aktualisieren. Die Lösung ist eine Apple-eigene Software, die bei vielen schon in Vergessenheit geraten sein sein könnte, der Apple Configurator 2. Dieser lässt sich ganz normal über den AppStore installieren. Das iPhone muss per Kabel mit dem Mac verbunden sein.

Sofern die iOS-Version nicht aktuell ist, bietet die App über einen Button an, diese zu aktualisieren. Dafür muss das Gerät zuvor nicht eingerichtet worden sein.

Im Anschluss für der Apple Configurator durch einen mehrstufigen Dialog. Dabei muss das zu installierende Betriebssystem ausgewählt werden.

Es folgen das Herunterladen, das Entpacken und die Installation des Betriebssystems. Eine Bestätigung der erfolgreichen iOS-Aktualisierung erfolgt nicht.

Keine gleichwertige Lösung für Windows von Apple

Für Windows-User gibt es von Apple keine Lösung mehr. Die früher mal verfügbare Windows-Version wurde bereits vor mehreren Jahren eingestellt. Von einem Download über die eine Drittanbieter-Website ist daher dringend abzuraten.

 

Apple Configurator 2
Apple Configurator 2
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü