FeatureMusic

Apple Podcasts: Die besten Podcasts 2021

Apple Podcasts 2021



Der Dezember hat begonnen, es wird Zeit für Jahresrückblicke. Apple hat jetzt auch die besten Podcasts für 2021 bekannt gegeben.

Apple setzt weiterhin stark auf Podcasts – was ein großes Erfolgsargument für den iPod war, kuppelte dieses Jahr in Podcasts+. Wirklich erfolgreich scheint der Aboservice zwar nicht zu sein, Apple besitzt aber weiterhin das größte und relevanteste Verzeichnis für Podcasts. Wie jedes Jahr hat Apple kurz nach den Music Awards jetzt auch die erfolgreichsten Podcasts prämiert.

Apple Podcasts – Hotel Matze gewinnt

Der erste Platz geht an Hotel Matze

Hotel Matze hat sich in den letzten Jahren als einer der spannendsten Interview-Podcasts Deutschlands etabliert. Im Gespräch mit Matze Hielscher entstehen zeitlose Inhalte, in denen inspirierende Persönlichkeiten oft neue Seiten zeigen und Dinge teilen, die sie anderswo nicht teilen würden – ein Gespräch an der Hotel-Bar eben.

Der Podcast ziert nun auch die Apple Podcasts Werbung auf der Apple Homepage.

Die Topliste für Deutschland

Auch die restliche Topliste für Deutschland kann sich sehen lassen:

Hotel Matze
Geschichten aus der Geschichte
MORD AUF EX
Schwarze Akte – True Crime
Wild Wild Web – Die Kim Dotcom Story
Das Hannibal-Netzwerk – Rechte Schattenkrieger und der Tag X
Sternengeschichten
Das Politikteil
DRINNIES
11 Leben – Die Welt von Uli Hoeneß
Reisen Reisen – Der Podcast mit Jochen Schliemann und Michael Dietz
Der tagesschau Zukunfts-Podcast: mal angenommen

Die besten neuen Podcasts

Zudem gibt es auch noch eine Liste von neuen Produktionen, die dieses Jahr gestartet sind:

LANZ & PRECHT
Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?
Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl
Alles auf Aktien
Terra X – Der Podcast
Weird Crimes
Dr. Anne Fleck – Gesundheit und Ernährung mit BRIGITTE LEBEN!
DIE IDEE. Ideen, Leute, Stories
Fenster auf Kipp
Tierisch menschlich – Der Podcast mit Hundeprofi Martin Rütter und Katharina Adick
Ein Mensch verschwindet – Daniel Küblböck
Im Dunkeln – Der Fall Rebecca Reusch

Auffällig bleibt nach wie vor, dass Apple vermehrt auf professionelle Produktionen oder Zweitverwertungen setzt. Was als „Nischenformat“ begann, haben mittlerweile große Produktionsstudios fast übernommen. Auch was Features betrifft, lenkt Apple immer mehr den Fokus auf derartige Produktionen.

Via Apple Newsroom




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel