• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Zweites Display für MacBook. Empfehlungen

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Es sei zum Thema "Widescreen" in Verbindung mit "eine DIN-A4-Seite in 100% sehen können" noch die beliebte "Pivot-Funktion" erwähnt, die es erlaubt, den TFT bei Bedarf um 90° zu kippen.
Näheres unter Google oder Wikipedia bzw. auf den Herstellerwebseiten.
 

Svenrique

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
25.09.06
Beiträge
1.256
[...]die beliebte "Pivot-Funktion" erwähnt, die es erlaubt, den TFT bei Bedarf um 90° zu kippen.
Prima Idee. Noch ein Kissen auf den Schreibtisch um den Kopf schön ablegen zu können und man kann ganz bequem arbeiten!o_O
 

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Zuletzt bearbeitet:

Svenrique

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
25.09.06
Beiträge
1.256
Ich verleihe Dir hiermit den Faul-Troll-Orden.
Hättest Du Dich über die von mir genannte Funktion unter den ebenfalls von mir genannten Quellen informiert, dann hättest Du Dir diese Blamage ersparen können.
Vielen Dank für Deine überaus freundliche Art auf meinen Beitrag zu antworten. Bin heil froh, dass Du dabei weder maßlos unverschämt noch überheblich bist.
In jedem Fall habe ich unter dem oben aufgeführten Begriff etwas anderes verstanden und habe deswegen nicht auf die Links geklickt. Ist Dir sicher noch nie passiert, dass Du fälschlicherweise annahmst, etwas zu wissen um dann höflich eines Besseren belehrt zu werden.
Zudem sehe ich es nicht so, dass ich mich blamiert habe. Ich stehe dazu, einen kleinen Fehler gemacht zu haben.

Zum Thema: Die Pivot-Funktion ist vielleicht für manche ganz praktisch, doch für mich persönlich eher ungeschickt. Zum Einen muss man den Bildschirm dann drehen und zum Anderen sieht man dann in der Breite eindeutig weniger als auf einem "normalen" Bildschirm.
Ist eben Geschmacksache, doch für mich stellt das Standardformat (in Verbindung mit einem zweiten Monitor) die beste Lösung dar.
 

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Vielen Dank für Deine überaus freundliche Art auf meinen Beitrag zu antworten. Bin heil froh, dass Du dabei weder maßlos unverschämt noch überheblich bist.
In jedem Fall habe ich unter dem oben aufgeführten Begriff etwas anderes verstanden und habe deswegen nicht auf die Links geklickt. Ist Dir sicher noch nie passiert, dass Du fälschlicherweise annahmst, etwas zu wissen um dann höflich eines Besseren belehrt zu werden.
Zudem sehe ich es nicht so, dass ich mich blamiert habe. Ich stehe dazu, einen kleinen Fehler gemacht zu haben.(...)
Sich in einer Begrifflichkeit zu irren ist sicherlich kein Verbrechen und passiert jedem mal.
Bevor Du allerdings versuchst, mich auf ironisch-sarkastische Weise "abzuwatschen" indem Du mich auf meine von Dir so empfundene maßlose Unverschämtheit und Überheblichkeit hinweist, solltest Du Dir nochmal an Deine eigene Nase fassen und mal darüber nachdenken, wieviel Impertinenz in Deinem eigenen vorhergegangenen Beitrag steckt - immerhin unterstellst Du mir mit Deinem Post, einen idiotischen oder zumindest unpraktikablen Vorschlag anzubringen - das ganze auf (wie Du selbst zugibst) eigenes Unwissen gestützt.

Prima Idee. Noch ein Kissen auf den Schreibtisch um den Kopf schön ablegen zu können und man kann ganz bequem arbeiten!o_O
Mit Sicherheit bin ich mit dem "Faul-Troll-Orden" etwas über die Stränge geschlagen und habe die Blamage, als die ich diesen Post empfände, wäre er von mir, auf Dich projiziert - das ist mein Fehler hierbei.
Letztlich ändert es aber nichts daran, dass man sich seiner Sache (und sachbezogenen Wissens) sicher sein sollte, wenn man Kritik in ernsthafter oder auch spaßiger Form anbringt. Dies möchte ich als Kernaussage weiterhin aufrecht erhalten.

So, jetzt habe ich genug herumgetrollt. Zum Thema hab ich nichts weiter zu sagen. ;)
 

Svenrique

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
25.09.06
Beiträge
1.256
Bevor Du allerdings versuchst, mich auf ironisch-sarkastische Weise "abzuwatschen" indem Du mich auf meine von Dir so empfundene maßlose Unverschämtheit und Überheblichkeit hinweist, solltest Du Dir nochmal an Deine eigene Nase fassen [...]
Ich hatte Deinen Beitrag so verstanden, dass man um an Dokumenten zu arbeiten, einfach das dargestellte Bild drehen kann. Für mich war es einfach irrelevant auf eine solche Funktion hinzuweisen, da sie vielleicht für kurzfristiges Betrachten ausreicht, doch für langfristiges Arbeiten unpraktisch ist. Somit war Dein Argument für mich hinfällig, bzw. ich habe es als unnötiges "Spamen" angesehen (mein Unwissen über die Pivot-Funktion zu Grunde gelegt). und mich für diesen Fehler entschuldigt.

Kann natürlich verstehen, dass Du meine Antwort nicht nett fandest, aber man muss nicht gleich übertreiben. Mit einem höflichen Hinweis (etwa "Du hast das wohl falsch verstanden...") hättest Du Reife gezeigt und ich hätte mich sicherlich geschämt.
 

fantaboy

Leipziger Reinette
Mitglied seit
09.04.04
Beiträge
1.787
OT: Der nächste Sommer

ich freu mich schon auf nächsten sommer.
vielleicht gibt es dann bei AT mal wieder einen thread, wo sich die leute nicht wegen
kleinigkeiten in die haare kriegen.
 

sneude

Fießers Erstling
Mitglied seit
11.04.05
Beiträge
130
Noch einmal Pivot-Funktion

Es sei zum Thema "Widescreen" in Verbindung mit "eine DIN-A4-Seite in 100% sehen können" noch die beliebte "Pivot-Funktion" erwähnt, die es erlaubt, den TFT bei Bedarf um 90° zu kippen.
Verzeihung, wenn ich kurz mal wieder aufs Thema zurückkomme: Ich finde in den Systemeinstellungen meines MacBook keinen Hinweis auf Pivot/90°drehen/odgl. Habe allerdings auch noch keinen externen Monitor angehängt (den ich mir heute ENDLICH bestellen will).

Nachdem Pivot für mich durchaus praktisch wäre (lange Texte, mehr Übersicht): Kann es sein, dass diese Möglichkeit erst angezeigt wird, wenn das Book einen externen Monitor detektiert? Oder kommt es wirklich auf die Grafikkarte an (die ich im System Profiler irgendwie nicht finden kann, und bin zu faul zum Aufstehen ;))?

Oder in kurz: wenn ich derzeit keine Drehmöglichkeit in den Systemeinstellungen angezeigt bekomme, habe ich dann auch keine? (Würde bei der Auswahl des Monitors schon auch noch ein bisschen helfen ...)
 

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Verzeihung, wenn ich kurz mal wieder aufs Thema zurückkomme: Ich finde in den Systemeinstellungen meines MacBook keinen Hinweis auf Pivot/90°drehen/odgl. Habe allerdings auch noch keinen externen Monitor angehängt (den ich mir heute ENDLICH bestellen will).

Nachdem Pivot für mich durchaus praktisch wäre (lange Texte, mehr Übersicht): Kann es sein, dass diese Möglichkeit erst angezeigt wird, wenn das Book einen externen Monitor detektiert? Oder kommt es wirklich auf die Grafikkarte an (die ich im System Profiler irgendwie nicht finden kann, und bin zu faul zum Aufstehen ;))?

Oder in kurz: wenn ich derzeit keine Drehmöglichkeit in den Systemeinstellungen angezeigt bekomme, habe ich dann auch keine? (Würde bei der Auswahl des Monitors schon auch noch ein bisschen helfen ...)
-->Suchen: macbook pivot-funktion

Führt zu 4 Threads (inclusive diesem) und Dich zum Ziel! ;)
 

sneude

Fießers Erstling
Mitglied seit
11.04.05
Beiträge
130
Verzeih, mein Fehler, ich bin ja auch heute zum ersten Mal im Internet. Wenn du mir jetzt auch noch sagst, in welchem dieser Threads angeblich die Antwort auf meine Frage steht, bin ich ewig dankbar.

Ich habe nämlich nicht nur all diese Threads gelesen sondern (huch!) sogar Google bemüht!
 

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Ich werde das Gefühl nicht los, dass viele Leute auf AT zur Zeit irgendwie pissig sind wenn sie ihren Willen nicht sofort bekommen.

@sneude:
Entschuldige, ich hab selber nicht genau genug gelesen. Ich dachte zuerst, dieser Beitrag würde Deine Frage beantworten, was aber nicht korrekt war.
Darum habe ich mir nun (zur Strafe ;)) die Mühe gemacht, Google.com auf "pivot macbook" loszulassen. Das hier war das erste Ergebnis.
Falls Du wider Erwarten des Englischen nicht mächtig sein solltest: wenn ein Pivot-fähiger Bildschirm angeschlossen ist, SOLLTE die entsprechende Option von selbst in der Systemeinstellung Display erscheinen.
 

sneude

Fießers Erstling
Mitglied seit
11.04.05
Beiträge
130
Sorry, aber ich werde pissig, wenn man mich für blöd/faul/zu unfähig, selbst zu googeln hält.

Und ja, vielen Dank, auch diesen Thread hatte ich (mittels Googeln) bereits entdeckt, und auch er beantwortet meine Frage nicht. Der Typ hat nämlich die Rotationsfunktion in seinen Systemeinstellungen gefunden - bei mir hingegen scheint sie nicht auf.

Ich pflege die Experten hier nach Möglichkeit (zugegeben, gab sicher auch schon blöde Fragen) nur zu belästigen, wenn ich die Antwort sonst nirgends finde. Und in diesem Fall hatte ich gehofft, dass jemand mit einem MacBook und einem externen Monitor hier ist, bei dem diese Funktion vielleicht auch erst aufgetaucht ist, als er den Monitor angeschlossen hatte.

Also jemand, der mir das aus erster Hand sagen kann - und mich nicht in Stellvertreterfunktion über Suchen und Googeln belehrt.

/OT
 

j@n

Eierleder-Apfel
Mitglied seit
03.01.07
Beiträge
1.230
Hmm, vielleicht hast Du den englischen Thread nicht so genau gelesen. Ich versteh das so, dass die Einstellmöglichkeit erst erscheint, wenn der entsprechende geeignete Bildschirm angeschlossen ist, wie ich auch schon in meinem vorherigen Beitrag schrieb.

Da Du jedoch den externen, pivot-fähigen Bildschirm noch nicht angeschlossen hast (Du willst ihn ja erst bestellen, siehe weiter vorne), kannst Du auch noch nix einstellen. Oder fehlt mir noch eine weitere wichtige Information zum Verständnis Deiner Situation?

Ganz abgesehen davon, wenn Du nur an Antworten eines bestimmten Personenkreises interessiert bist, solltest Du das vielleicht auch dazuschreiben - dann halte ich mich das nächste Mal gerne raus.
 

Itschi

Ribston Pepping
Mitglied seit
16.11.06
Beiträge
303
Ich würde gerne noch einmal auf das Thema der Auflösung kommen.
Das PB hat eine max. Auflösung von 1440x990 wenn ich dort ein 23" CD anschließe, das eine optimale Auflösung von 1920x1200 hat, würde das doch bedeuten, das alles wesentlich kleiner dargestellt wird, ODER?
Ich hätte gedacht, das der optimale externe Monitor ein 19" widescreen ist, weil er eine Auflösung von 1440x990 hat.
Ein Bekannter von mir hat ein 18" 4:3 TFT und der bekommt den nicht richtig eingestellt. Die optimale Auflösung für den TFT laut Hersteller ist an der Grafikkarte nicht anwählbar. Entweder Sind die Icons zu groß und unscharf oder der Text ist viel zu klein oder schlierig oder Kreise sind oval. Es passt nie perfekt.
 

Svenrique

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
25.09.06
Beiträge
1.256
Hi.

Leider kann ich Dir zu Deinem konkreten Problem nicht helfen und kann nur spekulieren, doch vermutlich funktioniert Deine vorgeschlagene Kombination. Ein schwammiges Darstellen durch eine inmopatible Auflösung habe ich unter OSX noch nicht erlebt. Mein MacBook habe ich bisher an einem 15'' und einem 19'' TFT betrieben, jeweils normales Format, zudem betreibe ich es gerade an meinem 17'' iMac G4. Probleme hatte ich mit keinem, da das MacBook auch Auflösungen unterstützt, die über der seines eigenen Bildschirm liegen. Dies kann auch Dein Powerbook, es fragt sich nur, bis zu welcher Größe.

Weiß nicht, ob Dir das was hilft, aber ein Versuch war es wert.
 

Itschi

Ribston Pepping
Mitglied seit
16.11.06
Beiträge
303
Probleme hatte ich mit keinem, da das MacBook auch Auflösungen unterstützt, die über der seines eigenen Bildschirm liegen. Dies kann auch Dein Powerbook, es fragt sich nur, bis zu welcher Größe.
Hm? Woher weiß man denn was er unterstützt? Bei einem 19" 4:3 sind es ja 1280 x 1024
und diese Auflösung kann man so ja nicht anwählen, oder? Bei mir hören die Auswahlmöglichkeiten
in der Systemsteuerung bei 1440x990 auf.
 

Svenrique

Himbeerapfel von Holowaus
Mitglied seit
25.09.06
Beiträge
1.256
Hm? Woher weiß man denn was er unterstützt? Bei einem 19" 4:3 sind es ja 1280 x 1024
und diese Auflösung kann man so ja nicht anwählen, oder? Bei mir hören die Auswahlmöglichkeiten
in der Systemsteuerung bei 1440x990 auf.
Die Auswahlmöglichkeiten werden erst angezeigt, wenn der TFT auch wirklich angeschlossen ist (Ich habe knapp 15 Auflösungen für meinen 17'' zur Verfügung, wenn angeschlossen).
Ruf am besten bei der Apple Bestellhotline an. Die ist kostenlos und bei dieser kleinen Frage helfen sie Dir sicher weiter.