1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zweiter Monitor am iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von jolanda, 21.03.06.

  1. jolanda

    jolanda Gast

    Hallo,

    wie kann ich eigentlich einen 2. Monitor an den iMac G4 und G5 anschliessen. Kann ich da jeden VGA bzw. DVI LCD Monitor nehmen?

    Welche funktionen stehen mir dann zur Verfügung? Kann ich damit meinen Desktop nach links oder rechts erweitern?

    Gruss Jolanda
     
  2. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Hallo Jolanda,

    ich bin mir nicht sicher, ob in der Zwischenzeit die Beschränkung bei den neuen iMacs aufgehoben wurde. Bisher war es aber so, dass Du an einem iMac oder iBook, da es ein Consumer Gerät ist, den Bildschirm nur synchronisieren, also denselben Inhalt darstellen. Es gibt aber Hacks, welche diese Einstellung umgehen und somit eine Vergrößerung des Desktops ermöglichen. Den Namen des Hacks weiss ich aber leider nicht.

    Was das Display selbst angeht, kannst Du letztendlich alle anbinden, die einen entsprechenden Anschluss haben, oder mittels eines Adapters. Die Grafikkarte des iMacs bestimmt dann letzendlich die maximal mögliche Auflösung, die angezeigt werden kann.
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Ajo, den Desktop erweitern kann man erst mit den Intel-iMacs oder patchen ;)
     
  5. jolanda

    jolanda Gast

    Super, vielen Dank für die fixen Antworten. Die Erweiterung des Desktops nutze ich über einen externen Monitor auch immer gerne mit meinem IBM Laptop unter XP.
     
  6. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Der Screen Spanning Doctor ist eine feine Sache, aber ich würde aufpassen damit. Die Grafikkarten der G5 und G5 iMacs (zumindest des G5 Rev. A) sind nicht dafür ausgelegt, doppelte Arbeit zu leisten und werden dann extrem warm und können auch irgendwann verfrüht den Geist aufgeben. Ich hatte das mal ne Zeitlang gemacht, aber dann damit aufgehört. Und nachdem mein Logic Board während der Garantie eh schon mal getauscht wurde, weil die Elkos geplatzt sind, war mir das zu riskant auf Dauer.

    Also Vorsicht, so einfach ist die Sache nicht immer. Stunden- oder gar Tagelanger 2-Monitor-Betrieb tut diesen etwas schwächeren GRafikkarten bestimmt nicht gut, erst recht nicht, wenn sie in sehr begrenzen Platzverhältnissen wie im iMac oder iBook leben.

    Viele Grüße

    Daniel
     
  7. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Also wenn der neue Intel iMac das supportet, wieso sollte es dann da nicht gut sein?
     
  8. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    ... vom Intel-iMac war ja nicht die Rede, sondern vom G4- und G5-iMac und da muss man durchaus Vorsicht walten lassen, wenn man lange Freude an seinem Gerät haben will. Der Intel-Mac hat ja jetzt die Möglichkeit, den Desktop offiziell und legal zu erweitern. Hat ja auch eine wesentlich bessere GraKa, wenn ichs mal mit dem iMac G4 und der ersten Generation vom G5 vergleiche..

    Viele Grüße
    Daniel
     
  9. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Ich kann die Bedenken eines DualMonitor-Betriebs an einem iMac G5 20'' absolut bestätigen. Ich habe auch den Patch installiert, allerdings feststellen müssen, daß teilweise Probleme beim Bildaufbau bzw. der Bildschirmanzeige in Form von nicht neu gezeichneten Bildschirmdarstellungen nach Verschieben von Fenstern auftraten. Erst durch komplettes Minimieren des entsprechenden Fensters und der anschließenden komplett neuen Anzeige waren die Probleme behoben. Dies gilt zumindest bei mir für BEIDE Monitore. Kann das Problem evtl. jemand bestätigen?

    Also, auch ich würde zur Vorsicht raten - oder ist es einfach nur ein Software-Problem seitens des Hacks? Jedenfalls, ich habe mich vom DualMonitor-Betrieb verabschiedet.
     

Diese Seite empfehlen