1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Zur Info] Espresso, Public Beta verfügbar …

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von bezierkurve, 30.12.08.

  1. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    … die Alternative zu Panics Coda von CSSEdit-Hersteller MacRabbit ist seit gerade als Public Beta verfügbar.
     
    MasterofDistres gefällt das.
  2. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    ich bin gespannt - was ich bisher gesehen habe ist zwar ganz nett, aber beileibe keine Konkurenz für CODA von Panic - eine IDE die gerade auf das Schreiben von code ausgelegt ist, steht und fällt mit der Text-eingabe und dem Syntax-highlit und featueres wie code-folding. CODA hat die sub-etha-engine drin - und damit schon mal gut was vorgelegt (auch das colaborative arbeiten - super) - aber auch dort gibt es noch schwächen (kein code-folding, keine code-erkennung und dementsprechend kein auto-suggest für eigenen variablen- oder funktionsnamen) - espresso kann da mehr rausholen - oder eben nicht. Die beta zu zeigen, dass sie noch dran arbeiten (vielleicht auch zur selbstmotivation) ist ganz nett - aber der eklatante mangel an funktionalität lädt nicht einmal zum ausgiebigen beta-testen ein :)
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Cool. Danke.

    Die Titelleiste ist schon mal ganz schick ;)
     
  4. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Was mir jetzt am meisten gefehlt hat, waren Snippets - nicht die „einfachen“ von Coda (jedenfalls konnte man, als ich es getestet hab, nur einen Platzhalter einrichten) sondern die komplexen aus Textmate, die einem so viel Arbeit abnehmen :) Deshalb komm' ich von dem Editor auch nicht weg :D
     
  5. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Ich habs auch schon in der Beta getestet. Für mich bleibt Coda die Nummer 1. Schade, ich hatte mir da in Bezug auf mein ebenfalls sehr geliebtes CSSEdit etwas mehr erwartet.
     
  6. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Ich weiß ich werd mir jetzt viele Feinde machen aber ich arbeite schon seit Jahren mit Dreamweaver, nicht wegen dem WYSIWYG-Editor, sondern weil auch das Synatax-Highlighting einfach super funktioniert. Außerdem find ich die Auto-Vervollständigung z.B. bei CSS- und HTML-Code ziemlich gut. Und außerdem kennt Dreamweaver sämtliche PHP-Funktionen. Das einzige Manko ist wohl dass DW ziemlich viel Speicher und relativ lange zum starten braucht.

    Hab wirklich schon viele Editoren getestet und keiner kam an DW ran. SubEthaEdit, Coda, Smultron...

    Grüße
     
  7. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Wieso Feinde? Jedem das seine. Es gibt auch Leute die sich einen Nissan Skyline kaufen :p!
     
  8. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Sieht schick aus! :)
     
  9. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    Schönes Auto :p
     
  10. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Bin zwar nie zum Testen der Beta gekommen, aber seit heute gibt es nun die finale Version:

    Espresso 1.0.
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
  12. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Es fühlte sich auch nicht sonderlich ausgereift an - als ich die Snippetfunktion testen und ein neues Kürzel anlegen wollte, ist das ganze Programm sofort abgestürzt. Und auch die CSS-Vervollständigung lief auch nicht mehr so rund wie in CSSEdit, sprich wenn ich die Eigenschaft/Property eingeben habe und mit Tab den Wert eingeben wollte (bei CSSEdit wurden dann sofort „: ;“ eingefügt und der Cursor sprang dazwischen) passierte gar nichts. Falls man dann den Doppelpunkt selber eingeben wollte, wurde dieser entfernt und die Vervollständigung hat sich wieder geöffnet. (Um einige Beispiele zu nennen, die mir spontan aufgefallen sind)
     

Diese Seite empfehlen